Schlaf

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Melanie, 3. März 2005.

  1. Hallo,

    ich muss mich einfach mal ausheulen, aber in den Kummerkasten passt es nicht so recht.

    Ich brauche einfach mal ne Mütze Schlaf. In den letzten zwei Nächten habe ich insgesamt fünf Stunden geschlafen, natürlich mit Stillunterbrechungen von zwei Stunden. Tagsüber habe ich keinerlei Chance, den Schlaf nachzuholen, ausser vormittags, wenn Janina im Kiga ist. Aber Jolie scheint keinen Schlaf zu brauchen. Sie ist topfit. Seit heute morgen hat sie mal eine Stunde, dann zwei Stunden und heute abend gerade mal 20 Minuten geschlafen (mit dem Einschlafen hat sie keine Probleme, nur kommt sie nicht in den Tiefschlaf). Sie trinkt und trinkt. Klar, Wachstumsschub, aber dazwischen ist sie topfit.

    Wir hatten keinen aufregenden Tag, Einschlafritual, usw. Sie schluckt und schluckt und schläft nicht (ich kann aber immer noch Milch ausstreichen, also scheint es nicht an Hunger zu liegen). Mit ihr ist alles in Ordnung, nur ich kann einfach nicht mehr und hab vor lauter Schlafmangel nen Heulkrampf gekriegt. Mutter Natur hat doch alles so toll mit Stillen, Wachstumsschub usw. eingerichtet, aber hat Mutter Natur denn gar nicht daran gedacht, das Mama auch mal schlafen muss, damit sie auch genug Milch hat?

    Ich weiß, fast alles ging es mal genauso, aber das musste jetzt einfach raus. Ich bin so nah davor, das Stillen dranzugeben, damit mein Mann mich mal ablösen kann und ich mal schlafen darf, ohne von einer Stillzeit geweckt zu werden. Dabei wollte ich bis Dienstag schon noch durchhalten, denn da gehe ich zum ersten Mal zum Stilltreff. Würde mir bestimmt gut tun, um mich auszutauschen.

    Danke fürs zulesen. Das musste jetzt einfach raus.
     
  2. Tomsmama

    Tomsmama Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Hildesheim
    AW: Schlaf

    Hallo Melanie,
    na ich hatte heute nacht gleiche Zeit schon überlegt, ob ich ein wenig "schnullere", weil ich nun auch nicht mehr schlafen kann. Allerdings ist das Baby noch im Bauch, meine Kleine aber irgendwie so fit und armbedürftig am Tag und auch in der Nacht ewig am meckern, wenn der Schnuller weg ist. Dazu kommt der ewige Gang zum Klo!

    Ich weiß auch noch, wie es mir während der Stillzeit ging, dachte, das wird nie was mit dem Schlafen. Aber auch daran hat Mutter Natur gedacht, man hält das irgendwie durch, hör nicht auf mit dem Stillen, ist soooo wichtig für Dein Kleines!
    Und ich glaube, wenn Du Dich da wirklich austauschen kannst, geht es Dir viel besser und Du siehst wieder alles etwas lockerer. Ist oft so, wenn man auch merkt, dass man nicht allein in so einer Situation ist.

    Ich drück Dir die Daumen und wünsche viel Kraft!!!
     
  3. Stillmaus

    Stillmaus Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schlaf

    Hallo Melanie!

    Gib nicht auf. Sonst bereust Du es vielleicht noch. Weil nach zwei Monaten ist das Stillen wirklich super praktisch und schön. :prima:
    Ich habe Sophie schon ein Jahr gestillt und deswegen halte ich es jetzt durch, weil hinterher die Belohnung kommt. Sonst hätte ich da auch meine Schwierigkeiten.
    Mir geht es fast genauso wie Dir. Ich kann Dir auch nur sagen, wir müssen halt durch die ersten anstrengenden zwei oder drei Monate durch, dann wird es besser. :)
    Ich merke auch schon langsam eine Besserung.
    Aber Laura findet auch nicht in den Tiefschlaf, genau wie bei Dir eigentlich. Aber oft sieht der nächste Tag dann wieder besser aus und dann kommt man wieder mehr zur Ruhe.
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall weiterhin viel Kraft. Warte mal den morgigen Tag ab.

    Ganz liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...