Schläft mein Baby nachts zu lang ???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Bianca, 27. November 2007.

  1. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Hallo,

    ich habe folgendes "Problem":

    Meine Kleine ist jetzt 6 Monate alt und im Gegensatz zu meinem Sohn eine richtige Langschläferin. :bravo:

    Sie ist gestern abend um 19.00 Uhr ins Bett, hat kurz vorher 250 ml Milch (2er Folgemilch) getrunken, dann hat sie durchgeschlafen bis heute früh um 10.00 Uhr !!!! :???:

    Sie hat vor ca. einer Woche angefangen nachts durchzuschlafen (von 19.00 Uhr bis ca. 08.00 Uhr).

    Ich bin ja meilenweit davon entfernt mich beschweren zu wollen, aber ich hab jetzt zwei Tage ihre Fontanelle beobachtet und wenn sie solange schläft, ist sie früh schon etwas eingefallen. Das gibt sich aber tagsüber wieder, da sie wirklich gut isst bzw. trinkt.

    Aber sollte ich sie vielleicht früh eher wecken zum essen? Meine Hebamme sagte immer, ich solle sie nicht wecken, ein gesundes Kind wacht auf wenn es hungrig ist (sie hat schon immer, auch als ich noch stillte, vier Stunden und länger ausgehalten).

    Einerseits genieße ich meine kleine süsse Langschläferin, da ich so früh mehr Zeit für meinen Sohn habe, andererseits mache ich mir doch etwas Sorgen vor allem wegen der Fontanelle.

    Sie ist ansonsten topfit, nicht krank, isst sehr gut tagsüber und ist altergemäß entwickelt, auch gewichtsmässig.

    Hab noch vergessen, dass sie schon etwas über vier Wochen Beikost bekommt (auf Empf. vom KiA). Vielleicht sättigt das so sehr, dass sie dann nachts so lang aushält ?

    Danke für´s Lesen.
     
    #1 Bianca, 27. November 2007
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2007
  2. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Schläft mein Baby nachts zu lang ???

    Also,
    unser sohn schläft auch total lange!!
    seit ca,. 1 monat will er zwar irgendwann noch ne flasche (zwischen 00 uhr und 07 uhr) aber gestern zb. war er um 22 uhr im bett (wir waren noch unterwegs) hat heute morgen um 7 ne flasche bekommen und schläft nun immer noch.
    es gibt auchtage, da schläft er von abends 20 bis morgens 10 oder länger
    und er ist immer gut drauf und braucht den schlaf wohl einfach
    und mittags schläft er auch nochmal zwischen 2 und 4 stunden
     
  3. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schläft mein Baby nachts zu lang ???

    Hallo Geno, :winke:

    bin ich froh dass zu hören. :)

    Ich kenn das ja überhaupt nicht von meinem großen "Kurzschläfer" und war heut früh ständig am rennen, ob sie noch schnauft ....
     
  4. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Schläft mein Baby nachts zu lang ???

    ja, das kenne ich...
    ich bin auch schon so manchesmal hin und habe die hand gefühlt oder einfach nur gelauscht ;-)
     
  5. AW: Schläft mein Baby nachts zu lang ???

    Hallo Bianca,
    meine Zwei schlafen auch lange. Normal war von 21 Uhr bis 8:45 Uhr, wobei es Flasche so ca. 20:40 Uhr und dann erst um 9:20 Uhr gab.
    Sie trinken abends aber noch 1er Milch von Bebivita (mit Reisflocken) 230 ml.
    250 ml Folgemilch finde ich auch echt viel! Da hat sie den Bauch ja auch lange voll.
    Was hat das mit der Fontanelle auf sich?
    Was für eine Nahrung fütterst Du denn? Ich habe jetzt zwei Tage lang schon Probleme, weil sie so unruhig sind, morgens früh im Bett rumwuseln, aber dann trotzdem erst nach 9 Uhr die Flasche trinken, nicht besser wie vorher.
    Gestern habe ich 2er Milch getestet am nachmittag, damit ich evtl. dann 2er-Milch abends füttern kann ansatt der 1er mit Reisflocken, aber da gabs Probleme .....
     
  6. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schläft mein Baby nachts zu lang ???

    Hallo Susi,

    ich füttere die Humana Baby-fit 2 mit Bananengeschmack. Ich hab gestillt und dann als Amelie ca. 4 Monate alt war, hab ich nicht mit der 1er Milch angefangen zuzufüttern, sondern gleich mit der 2er (auf Anraten des KiA, da Amelie zu leicht war). Die hat ihr gleich geschmeckt (so gut, dass sie die Brust nicht mehr wollte :entsetzt: und ich dann letztendlich ziemlich schnell abgestillt habe und auch mit Gemüsebrei angefangen habe) und sie hat sie auch gut vertragen.

    250 ml hat sie nur gestern abend getrunken, sonst immer zwischen 160 und 220 ml. Das ist immer ganz unterschiedlich.

    Das mit der Fontanelle hab ich noch irgendwie im Hinterkopf. Das zeigt doch, wenn Kinder zu wenig Flüssigkeit haben also z.B. bei Durchfall oder so, dann ist die eingefallen. Drum dachte ich viell. dass es -da sie ja früh zweimal etwas eingefallen war- evtl. zu lange ist bis sie wieder was trinkt.

    Ich lese deine Postings zur Beikost übrigens auch immer, :) weiss aber leider auch immer keinen Rat, :ochne: da ich mit meinem Großen da überhaupt keine Probleme hatte und daher die ganze Beikosteinführung mit allen Problemchen auch für mich Neuland ist. :)
     
  7. AW: Schläft mein Baby nachts zu lang ???

    Ach ja Humana mit dem Banane, stimmt, ich kann mich erinnern, dass Du irgendwo schonmal sowas gepostet hast wegen dem Gewicht Deiner Amelie. Ich hoffe sie hat jetzt damit gut zugenommen?
    Ich hab gestern auch Humana gefüttert, aber ohne Banane und da hatten wir halt den Salat...
    Aber wie Du in meinem Posting schon geschrieben hast, denke ich, dass auch nicht unbedingt die Nahrung Schuld war.
    Hast Du denn das Gefühl, dass Amelie zu wenig trinkt? Ich gebe nach dem Brei mittags Saft zu trinken, anstatt den Saft unterzumischen und dann noch ne extra Teeflasche, die trinken sie dann im Laufe des nachmittags.
     
  8. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schläft mein Baby nachts zu lang ???

    :winke:

    Hallo Susi,

    ja Amelie hat gut zugenommen auf die Humana Bananen-Milch und auf den Mittagsbrei. Sie ist jetzt nicht mehr zu leicht, sondern ist im normalen Bereich. :bravo:

    Die Bananenmilch schmeckt ihr sogar so gut, dass sie die Flasche meiner Brust vorzog und ich eigentlich früher abgestillt habe als ich eigentlich wollte. :umfall:

    Und ja, ich glaub dass Amelie zu wenig trinkt. Ich geb ihr Wasser oder dünnen Tee. Sie trinkt an guten Tagen ca. 100 ml. An schlechten aber mag sie manchmal fast nichts trinken, egal wie oft ich ihr was anbiete.
    Mit der Verdauung hat sie aber gsD keine Probleme.

    Ich hab schon überlegt, ob ich ihr nicht doch Wasser mit Saft gebe, obwohl ich mir geschworen hatte, das nicht mehr zu tun, weil mein Sohn aufgrunddessen nichts anderes angerührt hat. Das war eigentlich nur ein Problem wenn er krank war z.B. Durchfall hatte oder brechen musste. Da ist Apfelschorle natürlich nicht grad das Beste. :ochne:

    Was gibst Du deinen zweien denn für einen Saft? Gibst Du den aus einer Flasche/Becher oder vom Löffel? Und was für einen Tee gibst Du denn? Ich habe den ungezuckerten Bauchwohl-Tee von Milupa, hab aber auch schon den ungez. Fenchel von Milupa ausprobiert. Der Hit waren aber beide nicht. Von Wasser pur ist meine Kleine aber auch nicht so begeistert. Es gibt ja soviele Fertigtee´s, die gezuckert sind, meine Mutter meinte schon, "dann hol dir doch so einen, Hauptsache das Kind trinkt". Aber ich weiss auch nicht, dann gewöhnt sie sich da dran und dann trinkt sie viell. auch nichts anderes mehr... Dann viell. doch lieber Wasser mit Saft.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...