Schimmel

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Christina mit Jan und Ole, 28. Dezember 2004.

  1. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Also ... wir sind vor einem Jahr hier eingezogen. Nach ein paar Wochen fing es in der einen Ecke im Schlafzimmer (Decke) an dunkel zu werden. Ich hab das natürlich sofort dem Vermieter gemeldet und er hat es sich auch angeguckt und gesagt wir lüften nicht richtig (klar) und hat mir erklärt wie ich das machen soll. Ich soll morgens die Heizung voll aufdrehen, dann abdrehen und Fenster aufreissen damit die warme Luft (und somit die Feuchtigkeit) rausgeht. Das hab ich auch gemacht, aber es wurde etwas mehr dunkel. Naja gut ... im Sommer wurde es dann nicht mehr und jetzt im Herbst fing es wieder an obwohl ich es so gemacht habe wie der Vermieter gesagt hat. Jetzt habe ich bemerkt, dass in der Ecke richtig nass ist und Wassertropfen hängen und ich habe auch mal nachgelesen dass bei Feuchtigkeit von aussen sich braungelbe Flecken bilden und genauso ist es auch.
    Ich weiss ich muss es melden aber ich habe sooooooo Schiss das dem zu sagen. Seine Frau ist ja ein richtiger Drachen und ich weiss genau dass die uns vorwerfen werden wir hätten die Wohnung kaputt gemacht und weiss der Geier was. Ich hab Schiss dass wir hier raus müssen - keine Ahnung - dass sie vielleicht auf Eigenbedarf auf einmal pochen. Haben zwei größere Töchter.
    Im Mieterverein bin ich nicht, das werde ich aber jetzt gleich mal machen. Ich hab zwar ne Anwältin als Chefin aber irgendwie macht sie nichts. Eine andere Sache die bei ihr ist da hab ich seit Mai nix mehr gehört und ich erreich sie auch nicht und ich hab das Gefühl sie will auch nicht so richtig.
    Kann mir irgendwas passieren jetzt? Dass wir das bezahlen müssen oder so? Mietrechtsschutz haben wir.
     
  2. AW: Schimmel

    also für mich liest sich das wie feuchtigkeit, die zu schimmelbildung führt. Ich hatte das mal sehr extrem (der teppich war sogar klammfeucht) ich rate dir ausziehen.

    Typisch vermieter und falsch lüften, ich denke das das der liebelingsspruch ist.

    Für mich liest sich das wir ein baumangel. wohnst du in einer achgeschoss wohnung? das könnte es sein, das das dach nicht ganz dicht ist.

    Ruf deinen Vermieter nochmal an, und mach bilder von den tropfen die sich da bilden, vieleich kann er es ja auch life sehen.

    Er muss da was machen, wenn nicht, zieh aus, schimmel ist echt übel für die gesundheit, auch von deinen kidis
     
  3. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Schimmel

    Bei Schimmel wäre ich auch vorsichtig. Aber triefnasse Wände, wo Tropfen dran hängen, können nicht vom Falschlüften kommen.

    Wenn ihr doch ne Mietrechtschutz habt, dann geht zu einem Anwalt und lasst euch beraten. Das GEsundheitsamt oder evtl das Umweltamt oder Bauamt (?) könnte euch evtl. Auskunft über Schimmelbildung und deren Ursachen geben.

    Aber eins weiß ich - freiwillig würde ich in einer Wohnung, die feucht ist und zu schimmelbildung neigt, nicht bleiben. Das Zeugs geht in die Lunge und kann dort

    Quelle: http://www.dimagb.de/info/bauneu/schiml2.html

    Quelle: http://www.gesundbauen.at/SV2-SIM.htm

    Und noch ein link: http://www.hasit.de/3690.htm
    Also: dringend mit dem Vermieter reden und sich mal mit den links oben auseinandersetzen.

    :winke:

    Conny
     
  4. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Schimmel

    Hallo,
    danke ihr beiden. Ich werd das mal dem Vermieter sagen, wohnt ja untendrunter. Ist keine Dachgeschosswohnung, über uns ist noch eine Wohnung. Ausziehen möchte ich nicht - wenn es beseitigt wird ist es ja okay. Danke erstmal, werd mir mal die Links durchlesen und mal zum Mieterverein gehen.
    LG Chritina
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Schimmel

    Ich würde mir auch eine andere Wohnung suchen. Wenn das aus welchen Gründen auch immer nicht geht, dann würde ich den Vermieter schriftlich informieren und auf Mängelbeseitigung drängen. Solche Ecken nennt man Kältebrücken, da stimmt mit der Isolierung irgendwas nicht. Da schlägt sich dann die Feuchtigkeit nieder und bietet Schimmel ideale Bedingungen. Euer Vermieter wußte bereits Bescheid und hat nichts unternommen - im Prinzip könnt Ihr ihm auch eine Frist setzen, bis zu der er den Schaden beseitigen lassen soll. Wenn er Euch die Schuld geben will, soll er Euch ein bausachverständiges Gutachten bringen, daß Ihr schuld seid - das kann er mit Sicherheit nicht. Und laßt Euch nicht damit abspeisen, daß ein Maler kommt, mit irgendwelchem Schimmelzeug die Wand einsprüht (das ist auch noch gesundheitsgefährdend, das Zeug) und dann wieder drübertapeziert. Dann ist das Problem zwar an der Oberfläche erstmal behoben, kommt aber sehr bald wieder. Hier muß richtig was an der Bausubstanz gemacht werden!

    Iche wünsche Euch gute Nerven, Anke
     
  6. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Schimmel

    Oh mann ich könnt echt kotzen (sorry). Also der Vermieter wohnt ja unten drunter und seine Frau ist ein echter Drachen. Mir graust es schon davor. Ich muss den Mann mal allein erwischen.

    Ein Auszug kommt nicht in Frage, dafür haben wir einfach nicht das Geld. Wir sind erst eingezogen vor einem Jahr und haben eine Menge Geld ausgegeben das wir eigentlich gar nicht hatten.

    Alles Mist :-?
     
  7. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Schimmel

    Christina, ich würde das alles schriftlich machen. Nur so könnt Ihr, wenn es zum Streit darum kommt, auch nachweisen, daß Ihr dem Vermieter den Schaden zur Kenntnis gegeben habt. Und umso besser kannst Du dem Drachen ausweichen :-D.
     
  8. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Schimmel

    Schriftlich sowieso aber die wohnen unter uns ich kann nicht wirklich aus dem weg gehen :bissig:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...