Schießt der erste Zahn ein?

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von Steffi-Marcio, 9. Februar 2003.

  1. Unser kleiner Marcio ist seit gestern nur noch am schreien. Er ist nur zu beruhigen, wenn man ihn auf den Arm nimmt. Er nimmt seine Händchen andauernd in den Mund und sabbert. Sein Kiefer unten ist auch hart. Er ist jetzt 12 Wochen alt. Wer kann mir weiterhelfen?! :?:
     
  2. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    er zahnt bestimmt. Das muß aber nicht heißen, daß jetzt blad das erste Zähnchen rauskommt. Ich denke die Zähnchen schießen gerade im Kiefer ein. Joel hatte das im gleichen Alter, da dachten wir auch, daß jetzt die Zähne kommen. Aber sie sind nur eingeschossen. Der erste Zahn hat sich dann erst blicken lassen, als er schon fast acht Monate alt war :)
     
  3. Gestern haben wir ihm eine Bernsteinkette gekauft. Die hat wirklich was gebracht, aber heute brüllt er auch schon wieder, deshalb bin ich zur Apotheke gefahren und habe ihm Osanit Kügelchen geholt. Da soll man wirklich 8 Stück auf seine Zunge legen? Ist das nicht ein bißchen viel?!
    So spät erst der erste Zahn?! Mhh, wollte schon los, ne Zahnbürste kaufen :( Vielleicht kann mir ja mit den Kügelchen jamand ein paar Tipps geben, wie ich sie am besten verabreiche ..... . :cool:
     
  4. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Steffi,

    Louisa bekommt die Kügelchen (8 Stück wie angegeben) direkt in den Mund gesteckt. Da sie zu anfangst ein wenig süßlich schmecken, behält unser SChleckermäulchen die Kügelchen auch schön im Mund !!
     
  5. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Osanit hat bei uns leider nie geholfen. Dentinox hilft ganz gut, soll aber nicht so gut sein für die Zähne und ist auch nur eine kurzzeitige Linderung. Bei uns haben Virburcol-Zäpfchen geholfen. Die kann man mehrmals am Tag geben. Hab ich aber noch nie tagsüber gegeben. Aber abends ab und zu, damit er besser schläft.
     
  6. Das erste Zähnchen ist immer noch nicht da :( . Wie lang dauert datt denn noch?!
     
  7. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Ooch, Steffi, Rom wurde auch nicht an einem tag erbaut !!

    Das kann sich u.U. noch um einiges hinziehen !! GEDULD,GEDULD !!
     
  8. Hallihallo!
    Jule ist jetzt 6 Monate und frag nicht wie oft ich schon gedacht hab jetzt müssen es aber die Zähne sein. Eine Freundin von mir ist Zahnarzthelferin und die sagte mir das das einschießen der Zähne in den Kiefer schmerzhafter ist als wenn sie durch´s Zahnfleisch durchbrechen.
    Gebe zur Zeit auch Osanit Kügelchen. Aber irgendwie mehr zur Prophylaxe. Kann ja nicht schaden.
    Liebe Grüße und durchhalten.
    Tina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...