Scheidung / Mädchennamen annehmen

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Jandia, 12. Februar 2007.

?

Scheidung / Mädchennamen annehmen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 14. März 2007
  1. Ja

    1 Stimme(n)
    3,8%
  2. Nein

    20 Stimme(n)
    76,9%
  3. Weiss ich nicht

    5 Stimme(n)
    19,2%
  1. Hallo,

    mich würde mal interessieren, ob Ihr im Falle einer Scheidung euren Mädchennamen wieder annehmen würdet?

    Welche Vor- und Nachteile seht ihr darin? Und welche Auswirkungen hat das für die Kinder?



    Ich frage deshalb, weil meine Freundin mich um Rat fragte. Das Thema hat mich jetzt so sehr beschäftigt, dass ich mal eure Meinungen dazu hören wollte!

    Ich bin ja schon baff, weil sie sich scheiden lassen will :umfall:!
     
  2. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Scheidung / Mädchennamen annehmen

    tja, nachem ich meinen namen trotz eheschliessung behalten habe, kann ich nix anklicken :-D

    ich glaube, das ist eine frage der identität, die jede/r individuell sieht. f die kids ist des wurscht, hauptsache die mutter fühlt sich wohl damit

    :winke:
    jackie
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Scheidung / Mädchennamen annehmen

    Ich habe auch meinen Maedchennamen behalten, der gleichzeitig Familienname ist. Daher wuerde im Scheidungsfalle fuer mich und die Kinder alles gleich bleiben. Ich kann mir gut vorstellen, dass mein Mann seinen Doppelnamen wieder auf seinen "Maedchennamen" zusammenstreichen wuerde. Er benutzt ihn eh selten, hauptsaechlich wenn Initialien gefragt sind.

    Lulu
     
  4. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Scheidung / Mädchennamen annehmen

    Ich habe den Namen meines Mannes bei der Hochzeit angenommen.

    Mittlerweile leben wir in Scheidung. Aber meinen Mädchennamen wieder annehmen werde ich nicht. Wegen der Kinder. Ich glaube, dass würden meine Kinder nicht verstehen bzw. verarbeiten können, wenn Mama auf einmal anderes heißt als sie.

    Sie müssen so viel aushalten in dieser Zeit, da möchte ich ihnen so etwas nicht auch noch antun. :ochne:

    Außerdem identifiziere ich mich mittlerweile mehr mit diesem Namen, als mit meinem Mädchennamen.

    LG
    Claudia
     
  5. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    AW: Scheidung / Mädchennamen annehmen

    Da unterschreibe ich doch glatt mit!

    Ich möchte es vermeiden, immer in Erklärungsnot zu kommen, weil meine Tochter einen anderen Namen trägt als ich.

    Gegen den Namen meines Noch-Mannes habe ich nichts von daher wird er bleiben!

    LG
    Juli
     
  6. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Scheidung / Mädchennamen annehmen

    Ich schließ mich da Claudia an.

    Wenn überhaupt dann erst viiiiiiiel später oder mit nem neuen Mann :bissig:
    Da mein Mädchenname genauso langweilig wie der Ehename ist, ists eh wurscht ... :rolleyes:
     
  7. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Scheidung / Mädchennamen annehmen

    Ich mach es nicht, damit ich David nicht zu verwirre. Außerdem kostet das wieder Neven und Geld alles wieder zu ändern.

    LG Kathrin
     
  8. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Scheidung / Mädchennamen annehmen

    WENN der Fall eintreten würde, würde ich ihn nicht ändern, denn der Name ist ein Teil meiner Vergangenheit und gehört halt dazu.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...