Scheidenpilz schon mit 3 Jahren??

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Safiyya, 3. Dezember 2008.

  1. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Hallo zusammen

    Seit einiger Zeit klagt Sara mal mehr, mal weniger über Schmerzen im Intimbereich, mal am Popo. Dazwischen gabs Tage, wo sie nicht davon erwähnte. Mal unabhängt davon ob sie gerade auf Toilette war oder auch einfach spontan ohne das sie kurz vorher auf Toilette war. Ich habe immer wieder nachgeschaut und nicht gesehen. Dachte schon vir drei Tagen nach mit ihr zum Arzt zu gehen, das es vielleicht ein Harnwegsinfekt sein könnte, obwohl ich ihr Klagen nicht für typisch hielt. Also ich sagte vor drei Tagen, das ich warte, bis sie wieder darüber klagt und mache dann doch einen Termin.

    So heute abend klagte sie wieder darüber. Ganz plötzlich (hat davor nie was gesagt und war auf Toilette) und bevor sie wieder mußte. Also klagte zuerst über Schmerzen im Intimbereich, ging dann Pipi machen und klagte noch mehr bzw. weinte etwas. Also ich wie nachgeschaut und zum erstenmal sehe ich dass es wirklich nun rictig gerötet ist. Und zwar die Scheide komplett, etwas von den großen Scharmlippen bishin zum Anus.

    Morgen werde ich gleich für Nachmittag (früher gehts nicht) einen Termin beim KiA machen.

    Es sieht aus wie ein Scheidenpilz, aber kann es denn in dem Alter schon sein?
    Antibiotikum hat sie seit zwei Jahren keins mehr genommen. Das tägliche Waschen erfolgt immer ohne Seife, also nur klares Wasser. Einmal in der Woche Baden mit Badezusatz und danach wird abgeduscht. Also eigendlich nicht, was die Scheidenflora zerstören könnte. Und auch säurehaltiges hat sie, bis auf eine Madarine am Tag in den letzten Tagen nicht zu sich genommen, was jetzt vielleicht hätte Reizen können, obwohl ich da eigendlich noch nie emfpindlich war. Auf öffentliche Toilette setze ich sie gar nicht drauf (mache ich auch nicht) sondern halte sie drüber. Sie geht halt nur im KiGa auf die Toiletten und setzt sich drauf. Ihre Abwehr scheint auch gut zu sein, da ihr wiederholten Schnupfen und dazugekommener Huster innerhalb von zwei Tagen fast wieder weg sind. Also ich wüßte nicht wo sie es her haben könnte oder was da der Verursacher sein könnte.

    Hatte jemand schonmal beim Kind um dem Alter das Problem?
     
  2. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Scheidenpilz schon mit 3 Jahren??

    Unser Sohn (auch drei) hat nach einem KH-Aufenthalt und von dort mitgebrachten Magen-Darm-Virus einen Pilz und die Ärzte bekommen es nicht weg.

    Manche sagen, man kann über die Ernährung was machen - aber das Gegenteil habe ich auch schon gehört.

    Lass am besten eine Stuhlprobe auf Pilz untersuchen.

    Ich warte mal mit auf den ultimativen Tipp ;).

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Scheidenpilz schon mit 3 Jahren??

    Louisa hat diese Reizung auch immer mal wieder. Allerdings rührt es bei ihr daher, dass sie sich, leider, immer noch nicht richtig abputzt.

    Kann das bei Deiner Maus auch der Fall sein ??

    Gute Besserung an die Süße !

    :winke:
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Scheidenpilz schon mit 3 Jahren??

    Ich denke auch, daß es ein einfaches Wundsein ist - falsches oder fehlendes Abputzen, ein paar Tröpfchen daneben, wenn mal wieder auf den letzten Drücker auf die Toilette gerannt...
    Mindestens einmal täglich gründlich abwaschen, oder besser abduschen, immer wieder aufs richtige Abputzen achten und bei Rötungen mit Wundschutzcreme behandeln.
    Liebe Grüße, Anke
     
  5. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Scheidenpilz schon mit 3 Jahren??

    Danke schön für eure Antworten!

    Jetzt habe ich mal einen greifbaren Punkt, und zwar das Abputzen. Zu Hause klappt das gut, vor allem nach dem Stuhlgang putze ich nochmal nach. Nur im KiGa nicht. Oft kommt sie mit total verschmierten Unterhosen nach Hause. An den Erzieherinnen liegt es nicht, die würden durchaus Nachputzen, nur dann müßten sie wissen, das Sara überhaupt dann Groß machen muß. :( Und ich habe es Sara schon öfters gesagt, dass sie einfach bescheid sagen soll. Nur oft ist es auch so, dass sie nur für Pipi geht und dann erst auf der Toilette merkt, dass doch noch mehr kommt.

    Mal sehen, was der Arzt morgen sagt.
     
  6. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Scheidenpilz schon mit 3 Jahren??

    Ich denke, da hast Du schon des Rätsels Lösung !

    :winke:
     
  7. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Scheidenpilz schon mit 3 Jahren??

    Klar kann das sein - auch ohne erkennbaren Anlaß - Stelli war da als Baby ganz anfällig - und hatte schonmal nen Pilz im Mund, an der Scheide und einfach so im Gesicht........
    lt Kinderarzt war sie eben irgendwie besonders anfällig - Gründe oder Auslöser hat er nie gesucht oder gefunden.........
     
  8. AW: Scheidenpilz schon mit 3 Jahren??

    Hallo,

    also meine Kleine (4) hatte das auch mal und es war ein Pilz...
    der Arzt hat ihr dann Kamillenbäder verschrieben drei Mal am Tag.
    Ausserdem hab ich ihr noch Minibinden mit purem Joghurt drauf für zwei Tage in die Unterhose geklebt.
    Dann wars auch schon vorbei und alles wieder gesund.

    Grüsse
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kind klagt über schmerzen im genitalbereich

    ,
  2. pilzinfektion scheide kleinkind

    ,
  3. kleinkind schmerzen in scheide hefepilz

    ,
  4. pilz bei 3 jahre maedchen,
  5. pilz Mädchen 3 jahre,
  6. pilzinfektion kindergartenkinder,
  7. scheidenpilz bei 3 jährige,
  8. tochter 2 5 jahre pilz scheide,
  9. kind 2 5 jahre wie äußert sich pilz,
  10. scheidenpilz kleinkind mädchen
Die Seite wird geladen...