Scheideninfektion und Amoxicillin HILFE

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Knuddelbärchen, 9. Mai 2005.

  1. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    [font=Arial, Helvetica]Hallo, bin ganz verunsichert. Bin momentan schwanger (soweit vorab) Mein FA hatte mir ohne Kommentar ein Rezept zukommen lassen(Fr.) ich habe dann heute angerufen und nachgefragt für was das sei und er meinte, ich hätte eine ziemliche Scheideninfektion und solle dies nehmen (ich war am Mittwoch vorletzte Woche dort - also schon wieder 2 Wochen her) . Ich war dann in der Apoth. und die Dame hat mir Amoxicillin-ratiopharm 1000 gegeben, da das ausgeschriebene Präparat nicht verfügbar sei - sie meinte aber es hätte die gleiche Wirkung. Nun habe ich in einem anderen Forum einen Beitrag wegen Infektion gelesen, dass gerade dieses Medikament die Scheidenflora beeinflusst durch einen höheren Säuregehalt und damit man ein erhöhtes Risiko für eine Scheideninfektion hat. Meine Meinung nach widerspricht sich das ja. Ich will ja die Scheideninfektion bekämpfen, damit sie nicht hochsteigt und mein Krümelchen gefährdet. Bringt das Medikament jetzt was gegen die Scheideninfektion oder wird es jetzt damit wahrscheinlich noch schlimmer? Hoffe auf baldige Antwort. Mein FA ist heute nicht erreichbar :-? und in die Apotheke kann ich grad auch nicht um nachzufragen (meine kleine liegt mit Magen Darm Infekt im Bett - da kann ich nicht weg). Was mach ich denn nu? [/font]
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ok ganz langsam, weisst du genau was auf dem rezept gestanden hat? Vielleicht hat die Dame dir in der Apo nur eine andere Firma gegeben. Dann ist es in Ordnung. Ohne Rücksprache mit dem Arzt darf sie dir keine andere Stärke oder keinen anderen wirkstoff geben
    Ruf doch ruhig in der Apo an und erkläre den Sachverhalt, sie können dein rezept nochmal raussuchen und dich dann bestimmt beruhigen
     
  3. Hallo Ivi,
    alle Antibiotika können die Schleimhautflora verändern und damit auch Vaginalpilz-infektionen hervorrufen. Da ist der Wirkstoff ziemlich egal.
    Ich hatte in der SS auch solche AB verordnet bekommen und dazu noch Vitamin C-Zäpfchen zum Einführen, damit die Scheidenflora nicht zu sehr beeinträchtigt wird. Diese Zäpfchen sind rezeptfrei, frag doch mal in der Apo nach. Es gibt auch milchsäurehaltige Waschlotionen, die günstig für die Schleimhaut sind (z.B. Lactacyd femina).
    Liebe Grüße und gute Besserung!
     
  4. Océanne

    Océanne Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Genau :jaja:

    Nach der Antibiotikabehandlung mach am besten eine einwöchige Kur mit Milchsäurezäpfchen (Vagisan oder Vagiflor), damit sich das Milieu wieder regeneriert.

    Viele Grüße

    Océanne
     
  5. oder du nimmst ganz einfach ein joghurtgetränktes tampon. ;-)


    zu dem mittel kann ich nichts sagen.
    ich musste in der ss auch ab nehmen. mir ging es wie dir. ich bekam in der apotheke ein anderes mittel als auf dem rezept. ich habe dann weder den kieferchirurgen (der mir das rezept verschrieben hatte) noch meine fa (urlaub) erreichen können und habe dann einfach bei der vertretungs-fa nachgefragt, ob ich das auch nehmen darf.

    also: lieber 1x zuviel fragen, als zu wenig. zur not eben zu einem and. arzt gehen, den du erreichen kannst.
     
  6. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo!

    Mal kurz zu dem Joghurtgetränkten Tampon: Ich würde es nciht in der SS nehmen (Sorry Gretel), weil es nicht steril ist und man sich damit auch noch Keime reinholen kann. Lieber die teuren Zäpfchen aus der Apotheke (Vagisan oder Vagiflor). Ansonsten ist das AB sicher schon richtig, weil es ja in erster Linie die Infektion bekämpfen soll, was es auch tut. Danach eine Woche eine Kur, um die Vaginalflora wieder aufzurichten.

    Ich hab so oft mit Infektionen zu kämpfen gehabt, zum Glück nicht in der SS, und ich hab mir jetzt aus der Apotheke Indikatorpapier besorgt, um immer wieder zu messen, wie der PH wert ist. Dann muß ich nicht immer zum Arzt rennen. Für die SS gibt es auch spezielle Handschuhe mit einem Indikatorstreifen am Finger (gell, Ignatia? )...

    Alles Gute

    Christine
     
  7. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,


    habe jetzt einfach einen anderen FA angerufen, der mir sinngemäß gesagt hat, was ihr auch schon geschrieben habt. Dass die AB halt jetzt die Infek. bekämpft und danach muss man halt sehen, falls es zu einer Pilzinfektion kommt, muss ich mich dazu gezielt behandeln lassen.

    Wegen den Handschuhen: Da hatte mein ursprünglicher FA mir eine Broschüre mitgegeben, die ich mir auch angeschaut hatte und ich war in der Apotheke gewesen (schon letzte Woche) und hab nachgefragt. Die kosten für 25 Testhandschuhe 25,00 EUR und für 50 Stück 47, EUR nochwas. Ich habe heute dann mal meine Krankenkasse angerufen und dort gleich mal wegen diesen Handschuhen nachgefragt und die schicken mir welche zu. War ganz erstaunt, wohne zwar in Bayern, bin aber bei der BKK (also eine KK die nicht aufgezählt wurde, dass sie die Kosten übernimmt). Bin positiv überrascht, dass die die Kosten übernehmen, grad weil die Handschuhe ja nun wirklich nicht grad billig sind. Also einen Versuch scheint es jedenfalls bei der KK immer Wert zu sein.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. amoxicillin bei scheideninfektion

    ,
  2. penicillin gegen scheideninfektion

    ,
  3. amoxiclav gegen scheideninfektion

    ,
  4. amoxicillin und vaginalpilz,
  5. amoxi 1000 bei vaginitis?,
  6. scheidenpilz amoxicillin
Die Seite wird geladen...