Scharlach

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Moorhuhnmama, 14. November 2007.

  1. Hallo

    Ich würde gerne mal wissen an was ich erkenne das meine Kinder Scharlach haben könnten. Da bei meinem Großen im Kindergarten Scharlach um geht. Mache ich mir halt Sorgen da er erst seit dem 1.11 dort ist.

    LG Monja
     
  2. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Scharlach

    Florence wird sich sicher noch melden, aber die ersten anzeichen sind.
    Halsschmerzen, Fieber, Schüttelfrost.
     
  3. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Scharlach

    Bei uns äußert sich das in erster Linie am Nix-Essen-wollen wegen Halsschmerzen.

    Dann sehr schnell ansteigendes hohes Fieber und zuerst belegte, danach die berühmte himbeerrote Zunge.

    :winke:
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Scharlach

    Haben wir gerade hinter uns. So typisch verläuft Scharlach wohl nicht mehr zwingend. Bei uns hats angefangen mit Schmerzen (Cajus wollte seinen Kopf nicht mehr bewegen - im Nachhinein weiß ich, dass es die geschwollenen Lymphknoten waren), Schnupfen, Husten - kein Fieber. Nach ein paar Tagen bekam er am ganzen Köroer Ausschlag und der Doc sichtete die typische Himbeerzunge.
    Gegessen und getrunken hat er normal.

    Liebe Grüße
    Kim
     
  5. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Scharlach

    :rolleyes:

    Siehste, das kann man wohl echt nicht mehr verallgemeinern.

    Bei uns kam bisher nie der Ausschlag - dafür IMMER Essens- und Trinkverweigerung gepaart mit extrem hohem Fieber (haben beide sonst nie). Und die Himbeerzunge erst als die "kritische" Phase vorbei war.
    Diagnose eigentlich nur durch Abstrich mit dem Hinweis, dass Scharlach grad im Kiga/Schule sein Unwesen treibt.

    :winke:
     
  6. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Scharlach

    :winke:

    Bei Fabian wurde Scharlach auch nur festgestellt weil die KiÄ vorsorglich einen Rachenabstrich gemacht hat. Ansonsten zeigte er nur wenig typische Anzeichen. Ausser dass er Husten und Schnupfen hatte. Er klagte nicht mal über Halsschmerzen. Gegessen/getrunken hat er auch normal.

    Er hatte auch keine Himbeerzunge, keinen Ausschlag etc. . Viell. war´s ja bei uns erst im Anfangsstadion. Der Abstrich beim KiA zeigte auf jeden Fall an dass er Scharlach hat und dann bekam er AB. Eigentlich war er am nächsten Tag schon wieder fit.
     
  7. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Scharlach

    Dito! Kein Halsweh, kein Ausschlag, keine rote Zunge....
    Die Lymphknoten waren etwas geschwollen und halt schlapp, ein bisschen Fieber, sonst nix! Und ein total ausgeglichenes Kind.....ein Traum!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...