Scharlach bei 14 Wochen altem Baby?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Isabelle2004, 24. Juni 2004.

  1. Ihr Lieben!

    Mein Töchterchen Isabelle hatte in den letzten Tagen immer mal wieder Kontakt zu unserem Nachbarskind (3 Jahre) - das übliche, mal Baby schauen und "eiei" machen - und war gestern ca. 3 Stunden bei den Nachbarn drüben. Nun kam heute morgen die Nachbarin mit schlechtem Gewissen und sagte, ihre Lind hat Scharlach, sie waren gerade beim Arzt.

    Jetzt habe ich Angst, daß Isabelle sich angesteckt haben könnte. Okay, ich weiß, daß ich sie nicht fernhalten kann von allem und die nicht in Watte stecken kann. Aber mit 14 Wochen schon Scharlach? Was mache ich dann? Wie kann ich dem Kind helfen? Wie merke ich, daß die Scharlach hat? Am Fieber? An der Zunge?

    Au weia, irgendwie habe ich jetzt schon Angst, daß ich zu spät merke, daß sie etwas hat und meine Kleine sich unnötig quält, nur weil ihre Mama nichts merkt.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Scharlach bei Babys oder hat jemand Tipps?

    Vielen Dank schon jetzt und liebe Grüße,
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Isabelle,

    also die Symptome bei Scharlach sind folgendermaßen:

    Kleine Flecken ca. 2 mm Durchmesser - sind aber oft kaum zu sehen. Der Schwerpunkt befindet sich in der Regel an Rumpf und Oberschenkel.
    Fieber, Erbrechen, Angina mit Schluckbeschwerden, rote Zunge (Himbeerzunge!)
    Das Gesicht in diffus rot mit hellem Dreieck um den Mund.

    Also keine Angst, wenn Dein Zwerg Scharlach hat, wirst Du das auf jeden Fall merken. Du mußt dann auf jeden Fall zum Arzt gehen da Scharlach i.d.R. mit Penicillin behandelt werden muß. Außerdem müssen Kontaktpersonen ebenfalls Penicillin erhalten. Außerdem muß der Erkrankte drei Tage lang isoliert werden.

    LG - und ich drück Dir die Daumen, daß die Kleine kein Scharlach hat
    Silly
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Scharlach ist schon heftig.Aber es läuft bei jedem Kind auch mal verschieden ab.Mein Sohn brachte es mal aus dem Kiga mit.Er selbst hatte "nur" einen leicht geröteten Hals.Er steckte seine Geschwister relativ schnell an, soweit ich mich erinnern kann innerhalb von 48 Stunden.Meine mittlerste Tochter, beklagte sich über ein bischen Halsweh, meine älteste hatte es richtig erwischt.Übelkeit, Erbrechen, Bauchweh, extrem starke Halsschmerzen usw.Als der Kinderarzt ihr in den Mund schaute ist er sofort selbst 10 Meter rückwärts gegangen :(

    Alle 3 bekamen Penicilin und mussten aber nicht 3 Tage isoliert werden.Ist ein bischen übertrieben.Nach der ersten Penicilingabe ist es nach 24 Std. nicht mehr ansteckend.

    Achte einfach darauf, ob sie sich irgentwie verändert( ungewöhnlich schreit oder sogar zu ruhig für ihr wesen wird oder nicht essen will).Es kann auch sein, das sie, wenn sie Halsweh hat, nicht schreit, weils ja weh tut.Bringe sie doch am Montag mal zum Kinderarzt und lass sie anschauen.Außer du stellst am Wochenende eine Veränderung(Ausschlag oder Dreieck um den Mund oder Himbeerzunge hatte keiner von meinen dreien, kann aber typisch sein) fest, dann bringe sie sofort in die Kinderklinik, sicher ist sicher.
    Und wenn du dir wirklich zu unsicher bist, sie ist ja noch sehr klein, frage doch morgen schnell mal in der Kinderklinik nach, es gibt doch bestimmt auch bei euch ein Kinderarztnotdienst.Da können sie dir auf jedenfall sagen, was du beachten musst und was gemacht werden kann.

    Meine älteste hatte leider das Pech, das es aufs herz ging.Wir habens aber gleich bemerkt und dann war es nicht so schlimm.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. scharlach baby 3 monate

    ,
  2. scharlach säugling 5 monate

    ,
  3. scharlach bei 2 wochen säugling

    ,
  4. scjarlach bei 11 wochen baby
Die Seite wird geladen...