Scharlach Ansteckung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lonny76, 23. Mai 2011.

  1. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    HAllo!

    Ich glaube, wir hängen in einer Scharlach-Ping-Pong-Schleife...

    Also, Angefangen hat vor ca. 2 1/2 Wochen Liam, dann hatte ich es. Am Freitag hatte Liam in Leiste, Achseln und Kniekehlen wieder einen Ausschlag, jedoch ohne Fiber, Himberzunge und co. Wir haben es aufs hohe Gras geschoben.

    Gestern hatte Kilian plötzliches Fieber und heut die Diagnose Scharlach ( aber wohl nur eine "leichte Form", der Doc sagte Angina, auf Nachfragen hatl "ne leichte Form von Scharlch)


    Morgen sollen wir wieder mit Liam zum Abstrich.

    Aidan ist noch "fit" hat wohl ein bißchen Nestschutz?!

    Wir haben ALLE am Sonntag aus Kilians Flasche getrunken...

    Kommts nun wieder zurück?!

    Hüüüüüülfeeeee!!!!!

    ( Ich krieg die Kriese.....):umfall:
     
  2. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Scharlach Ansteckung

    Ping.... Bei Kind Nr. sind auch wieder Streptokkoken....:-(
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Scharlach Ansteckung

    Scharlach kann man öfter bekommen und leider ist das auch ziemlich ansteckend :(

    Michelle bekommt allerdings jetzt am 27. Juni die Mandeln raus genommen, weil ihr Streptokokkenwert übelst erhöht ist und sie dadurch dauer-Halsentzündungen und Nebenhöhlenentzündung etc hat.....

    Ihr Immunsytem ist ziemlich "im Eimer".....
     
  4. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Scharlach Ansteckung

    Ist dei chance bei nichtvorhandenen Mandeln geringer, Scharlach zu bekommen?

    Ich bin ja son panikteilchen und ich merk auch schon wieder Halsweh....Mein Antibi ist grad leer :-/

    Und Am Sonntag hat die GANZE FAMILIE aus Kilians Flasche getrunken...*Seuftz*
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Scharlach Ansteckung

    Nee die Chance ist trotzdem :rolleyes: Jedenfalls habe ich seit ich 11 bin keine Mandeln mehr, hatte aber vor einigen Jahren als Jasmin,Michelle und Eric innerhalb ein paar Stunden nacheinander Scharlach bekamen, etwa 2 Tage später super Halsweh und Übelkeit :umfall:
    Allerdings war ich da nicht beim Arzt.Weil niemand da war der mich hätte hinbringen können.Denn dank der Übelkeit kam ich ohne Eimer keinen Meter vorwärts.....
    Ich denke, ohne Mandeln ist es weniger schlimm. Eric hat's damals garnicht gestört, Michelle gings etwas schlecht und Jasmin hatte es damals komplett umgehauen....
     
  6. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Scharlach Ansteckung

    Ich will einfach nur in 1 1/2 Wochen zu der Hochzeit von meinem Freund... Dazu mag ich nicht unbedingt ANtibi haben ;-)

    Und ich 3 Wochen WILL ich in den Urlaub;-)

    Menno... ich hoffe mal, das der Kelch diesmal an mir vorbei geht.

    Aber diese eingebildeten Halsweh :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...