Schäm schäm und noch mehr schäm (Pickel am A*** )

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Brini, 2. Oktober 2006.

  1. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Guten Morgen zusammen,

    ich schäme mich in Grund und Boden, aber ich muss euch um Rat fragen.

    Ich habe seit rund 3 Jahre ein ziemlich ekliges Problem. Ich habe immer mal wieder einen Pickel am Hintern. An sich nichts schlimmes, kennen sicher viele von euch (?)

    Aber ich hab nicht einfach mal einen Pickel, ich habe richtig heftige Dingens dort, die absolut schmerzhaft und zäh sind.

    Im Moment hab ich ein Teil, das macht mir echt zu schaffen. Es ist wirklich peinlich, sowas zu schreiben :heul:
    Also, im Moment plagt mich ein dickes Ding, es ist so "Fingerdick", und geht weit unter die Haut. Es tut höllisch weh. Ich mache dann zwischendurch ein Pflaster drauf, damit ich sitzen kann (toll wenn man den ganzen Tag sitzen muss!). Gestern hab ich Schatzi gesagt, er soll mal schauen ob denn nun endlch was geht. Er kennt das schon, und quält mich zwischendurch. Das ist mir zwar genauso peinlich, aber alleine komm ich da wirklich schlecht dran, und wenn der "Druck" da hinten zu gross wird, muss man ja was machen! Er war sogar mit einer Nadel dran, weil das Ding wirklich zu gross ist. Aber es kommt nix...
    Das ist ein so grosser Knubbel, da müsste man einen Krater reinbohren dass es sich rausdrücken lässt...

    :heul: Ich schäme mich so

    Ich werde jetzt mal Zugsalbe kaufen gehen. Das Ding ist jetzt seit 3 Wochen so "prall" und will einfach nicht weg. Ich kenne das ja, manchmal braucht es wirklich lange, aber dieses hier ist jetzt sooo mühsam!

    Habt ihr eine Idee? Ich werde definitiv NICHT rausschneiden lassen, davor hab ich wirklich zu grosse angst. Auch hab ich meinen ehemaligen FA mal darauf angesprochen der meinte, das sei eine art Akne. Ich bekam ein AB welches ich 3 Monate hätte nehmen sollen. Nach 2 Wochen hab ich es abgesetzt weil die Nebenwirkungen zu gewaltig waren. Aber so langsam hab ich keinen Bock mehr auf die sch***. Es ist peinlich, ich fühle mich unerotisch mit so einem Teil, welches man aus dem Flugzeug sehen kann, und es tut WEHHHHH!!!

    Heulsusen Grüsse Sabrina, auf einer A***backe
     
    #1 Brini, 2. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2006
  2. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schäm schäm und noch mehr schäm (Pickel am A*** )

    Huhu,

    meine Mutter hat das auch ganz oft, und das klingt nicht nach einem Pickel, sondern nach einem Furunkel ;)

    Guck mal hier

    Frag doch auch nochmal Anke (Florence), vielleicht hat sie noch einen guten Tipp?

    Liebe Grüße

    Alex
     
  3. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Schäm schäm und noch mehr schäm (Pickel am A*** )

    KLingt wirklich nach Furunkel :jaja:

    :tröst:

    tut sauweh und kommt immer wieder, wenn man Pech hat. Miene Mama hat auch so eins am A..., ich hatte eins direkt innen an der Leiste, also genau da, wo alle Nähte von den Schlüpfern langlaufen *auauauaua*. Jetzt ist eine herrliche, lila Narbe zurückgeblieben.

    Also, Du bist nicht allein, hat auch nix mit Unsauberkeit zu tun...

    Alex hat ja schon prima rausgesucht, was man machen kann, halt immer schön desinfizieren (da gibts so'n ritzegelbes Zeug, wie heißt das doch gleich?)
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Schäm schäm und noch mehr schäm (Pickel am A*** )

    Ja, Brini, das klingt nach einem Furunkel. Außer dem, was Alex schon schrieb, würde ich folgendes beachten:
    Nicht drücken, mit irgendwelchen Gerätschaften aufstechen oder sonst manipulieren. Damit verbreitet man die Bakterien nur weiter im Gewebe. Hast Du den Eindruck, daß sich Eiter (also Flüssigkeit) in dem Knoten angesammelt hat, dann hilft meist wirklich nur die Eröffnung mit einem kleinen Skalpellstich, das vollständige Entleeren und die evtl. antibiotische Behandlung. Du tust Dir keinen Gefallen, wenn Du nicht zum Arzt gehst.
    Man kann gegen ständige Furunkel zwar nur begrenzt was tun. Es gibt aber durchaus Möglichkeiten - wende Dich damit doch mal an einen Hautarzt!
    Liebe Grüße, Anke
     
  5. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Schäm schäm und noch mehr schäm (Pickel am A*** )

    Hallo,

    ich fand auch,dass es beim Durchlesen nach einem Furunkel klingt.

    Dagegen hilft Ilon-Abzess-Salbe (oder so ähnlich). Probier´es doch mal aus und wenn das nichts hilft, dann musst du wohl doch zum Doc.

    Gute Besserung!

    LG
    Sonja
     
  6. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Schäm schäm und noch mehr schäm (Pickel am A*** )

    Hallo zusammen,

    danke für die Rückmeldungen. Es ist mir sowas von peinlich...

    Also, nach der Beschreibung passt es halb halb zu Furunkel. Meine Dinger sind steinhart und die beschreibung von knötchen passt auch nicht wirklich. Fotos gibt es zu wenig, als dass ich sagen könnte: Ja das ist es.

    Wie auch immer, ich werde mich jetzt noch etwas mehr kundig machen und dann handeln. Viele Möglichkeiten schein ich nicht zu haben :heul: aber ich werde auf jedenfall etwas dagegen unternehmen. Blutegel Therapie scheint hier erfolgreich zu sein.. *seufz* eklig, aber wenn es hilft?

    Grüssle Sabrina
     
  7. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schäm schäm und noch mehr schäm (Pickel am A*** )

    Ichtholan-Salbe, Brini... stinkt zwar eklig, aber die Dinger reifen dann ganz schnell und können sich entleeren.

    LG,
    Mullemaus
     
  8. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Schäm schäm und noch mehr schäm (Pickel am A*** )

    Wie Lumibär würd ich sagen: Ilon Abszess Salbe, die ist bzw. war meine Geheimwaffe.

    Ich hab so gemeine Dinger öfter bekommen. Bis mir aufgegangen ist dass sie sich immer dann einstellen, wenn ich länger auf einem kalten Platz z.B. Steinbank oder -boden oder so gesessen bin. Seitdem pass ich sehr auf wo ich mich hinsetze und hab keine Probleme mehr *uff*

    Gute Besserung,
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. auf kalten boden sitzen pickel?

    ,
  2. furunkel ist steinhart

    ,
  3. pickel am po aufstechen

    ,
  4. ilon abszess salbe hilft nicht,
  5. vom sitzen auf harten boden pickel
Die Seite wird geladen...