@Schäfchen - Injas "Essgewohnheiten"

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Alina, 13. November 2009.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Ich lehne mal hier an damit der eine Fred nicht zu lang wird.

    Also wann wir Angefangen haben weiß ich gar nicht mehr genau :oops:

    Und auch wenn Inja intresse am Essen hat, sie isst wie schon gesagt NIE die Menge die sie Satt machen würde. Selbst wenn ich sie NICHT Stille.

    Ich weiß jetzt gar nicht wie oft sie in der Nacht kommt oder ob sie durchschläft bis früh um 5.

    Aufjedenfall bekommt sie ab 19Uhr - 9Uhr früh Muttermilch.

    Dann hab ich versucht ihr Frühstücksbrei zu machen, der wird dankend Löffelwegschlagend abgelehnt. Lieber etwas Brötchen"brösel".

    Dann bekommt sie noch 2-5 Schluck Milch und dann geh ich zum Sport. Zwischendurch isst sie viell. ne halbe Banane wenn sie Wach ist und ich erst gegen 11:30Uhr zurück komme.

    Dann gibt es wieder ein bisschen Milch weil wir noch kein Mittag Essen. Erst zw. 12:30-13:30Uhr Essen wir Mittag. Da versuchen wir ihr etwas zu geben. Eben das was wir Essen. Nudeln - Kartoffeln etc. aber es ist nie mehr als zb 3 Nüdelchen. Oder 3-5 Löffel mit Kartoffel.

    Nachmittag wieder etwas Obst oder Obstgetreidebrei. Abends mag sie keinen süßen Brei. Den schlägt sie auch weg. Lieber 2-4 Stückchen Brot. Tja und dann bekommt sie wieder Milch.

    Ich geb ihr NIE direkt Mumi, denn bis "wir" Bettfertig sind nach dem A-brot dauert es. ca 30min - 1 Stunde.


    So sieht unser Tag aus. Was sollen wir tun wenn sie einfach nicht die Menge "will"?


    lg
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: @Schäfchen - Injas "Essgewohnheiten"

    Gute Frage. Ich weiß, Michelle war auch heiß auf essen, sowas von heiß - aber sie hat ne ganze Weile gebraucht, bis sie auf Menge kam.

    *weiternachdenk*
     
  3. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: @Schäfchen - Injas "Essgewohnheiten"

    Du, Alina, ich bin zwar nicht Schäfchen aber beim Lesen deines Textes kam mir spontan in den Sinn, dass Inja sich ja in der Nacht wunderbar alles holen kann, was sie tagsüber nicht zu sich nimmt. Ich könnte mir vorstellen, dass sie tagsüber mehr essen würde, wenn du nachts z.B. nur noch Wasser anbieten würdest.

    So aber hat sie tagsüber immer mal wieder etwas, sodass sie nie wirklich zu grossen Hunger hat und dann nachts kann sie auftanken.

    Nur so als Gedankenansatz

    Lieben Gruss
    J,.
     
  4. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: @Schäfchen - Injas "Essgewohnheiten"

    Das Problem in der Nacht ist aber das Inja mit bei mir im Bett liegt und ich Dir ehrlich nicht beantworten kann ob sie dann trinkt oder nicht :oops:

    Entweder Still ich sie im Schlaf so das ich es wirklich nicht mitbekomme (denn einen Stillbh hab ich trotzdem an und den kann sie nciht alleine öffnen) oder aber sie schläft bis früh um 5Uhr durch. Denn erst ab da ungefähr bekomm ich es mit...

    lg
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: @Schäfchen - Injas "Essgewohnheiten"

    Aber J., wenn Alina nicht mal weiß, wieviel sie nachts stillt? Ich kenn das aus der Chemo, es war verdammt schwer morgens aufzuschreiben, wie oft ich nachts gestillt hatte, weil das im Halbschlaf lief und teils total unbewusst.

    Aber Alina, einen Versuch wäre es wert, mal bewusst zu versuchen, herauszufinden wie oft sie kommt.
     
  6. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: @Schäfchen - Injas "Essgewohnheiten"

    Ja aber wie? Ich denk ja ncih so; Oh jetzt Schlaf ich einfach weiter, dann müsste ich mich ja mal die ganze Nacht "wachhalten"...

    Oder aber mit ner Zeitrafferkamera aufnehmen, die mich im Schlaf filmt. :hahaha:

    lg
     
  7. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @Schäfchen - Injas "Essgewohnheiten"

    ich habe da eine ganz andere Erfahrung gemacht - ich habe ja einen guten Esser hier. und bei uns gab es Null Zusammenhang zwischen Tages- und Nachtessensmengen.
    Es gab aber einen klaren Zusammenhang zwischen Entwicklungsschritten und dem nächtlichen Stillen - ja, vor und im Schub kam mein Einjähriger (auch später!) auf manchmal alle 2,5-3 Stunden Abstände. Und das trotz des sehr wohl beeindrückenden Appetits tagsüber... das gab sich dann wieder, wenn der Schub vorbei war. Ich kann mir nciht vorstellen, dass er tagsüber NOCH MEHR hätte essen können. shcliesslich ist man irgendwann satt.

    ich sehe bei Alina auch nicht, dass Inja nachts viel trinkt. zumindest merkt Alina nichts davon. ich würde daher nicht davon ausgehen, dass sie es tut. und wenn sie dann Tee oder Wasser anbietet, hat sie auf einmal keinen Schlaf. jetzt scheint sie doch selber schlafen zu können (sonst hätte sie ja was gemerkt :heilisch:)...

    mir persönlich war mein Schlaf da immer enorm wichtig, daher habe ich nie die Tee-geberei in der Nacht versucht :heilisch:
     
  8. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @Schäfchen - Injas "Essgewohnheiten"

    sag, mal andres gefragt - wenn Du es nicht mal merkst, dann kann es Dich gar nicht stören...

    es kann gut sein, dass sie sowieso bald (vom Aölter her) einen "Sprung" in Richtung mher essen macht, sodass Du Dir grade Gedanken machst um Dinge, die sich womöglich in wenigen Wochen sowieso von alleine regeln

    vermutet Tigerchen :heilisch:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...