Schachtelhalm

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von ConnyP, 22. April 2005.

  1. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Ich weiß, ich weiß, wir hatten es schonmal, aber nochmal die Frage: Wofür genau nehm ich den? Zum Düngen? Kann ich damit "überdüngen" (wenn ich z.B. schon Hornspäne oder sowas drauf hab?) Wirkt der nicht auch irgendwie gegen Schädlinge oder Krankheiten?
    Und muß ich den vor dem reintun ins Wasser kleinschneiden, oder einfach nur so reinwerfen? Was ist, wenns zu stark ist?

    Mehr Fragen wärens dann für heute mal nicht :)

    Achso, ich mach nachher nochmal Fotos von unseren "Tannenbäumchen" und hoffe dann, daß mir jemand sagen kann, ob das nu wirklich Schachtelhalm ist oder net;-)
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    im Frühstadium kannst Du damit auch gegen Läuse spritzen,
    Außerdem wirkt es Vorbeugend gegen alle möglichen Pilzinfektionen, Mehltau und eben Läuse - am besten immer mal wieder während dem Jahr spritzen.

    Direkt überdüngen kannst Du damit eigentlich nicht - wenn Du aber reichlich Hornspäne ausgebracht hast, würde ich auf jeden Fall gut wässern.

    Den Schachtelhalm zerkleinern beim Ansetzen - wenns zu stark wird, einfach mehr Wasser zugeben :)
    LG Silly
     
  3. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Danke Silly, und woher weiß ich, daß es zu stark ist?


    Ich hab in die Rosenerde Rosendünger gemischt, keine Hornspäne.
    Und die Brühe nur auf die Blätter oder auch gießen?

    *nervende Grüße* :oops:

    Conny
     
  4. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Soo, ist das Schachtelhalm, und kann ich ihn jetzt schon ernten, oder noch warten?

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  5. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Meiner Meinung nach ist es Schachtelhalm, ja Conny.


    Und ich muß gestehen........ ich HASSE dieses Kraut!!!! Wir hatten eine regelrechte Invasion davon, gleich im 1. Jahr nach dem Anpflanzen (kam halt von der Muttererde, weil das zuvor ein Acker war) wucherte der ÜBERALL!!! Ich hab den nur durch ein fieses Unkrautvernichtungsmittel (zugelassen im Kleingarten) wegbekommen :weghier:

    LG Conny
     
  6. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Tja, ich hab ihn letztes Jahr akribisch ausgebuddelt - hat sehr viel gebracht offenbar :)
     
  7. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Dabei ist das Zeug doch soooo gesund, schau mal, was ich für ein tolles Rezept in Bines Link gefunden hab *bäh igittigitt* *grusel*:

    Schachtelhalm - Saft:

    Im Entsafter aus frischen Pflanzen (nur von Personen, die die ungiftigen Arten sicher kennen) herstellen; 1 EL stündlich ist hilfreich zur Stillung akuter Blutungen, sonst 3 EL pro Tag



    Lecker, gell? Betsimmt schön grüüüüüüün :weghier:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...