Sarah spuckte heute so viel

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Safiyya, 19. September 2005.

  1. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Hallo zusammen


    Sarah finge heute Nachmittag an ausergewöhnlich viel zu Spucken. Sie hat gegen 14 Uhr eine Flasche Aptamil getrunken und ist dann kurz drauf eingeschlafen. Als sie dann gegen 16 Uhr aufgewacht ist hat sie angefangen sehr viel zu Spucken. Ich hatte den Anschein, das nicht viel von der Milch verdaut war. Abgeführt hat sie heute drei mal sehr gut.
    Sie wurde dann um gegen 16.30 Uhr gestillt und als sie um 20 Uhr aufgewacht ist, das gleiche. Sie wurde dann noch mal gestillt und nun schläft sie seit 22 Uhr.

    Ich mußte die zwei mal komplett umziehen und meine Spucktücher habe ich durch ein kleines Gästehandtuch ausgetauscht.
    Sie spuckt immer mal wieder, aber so schlimm war es noch nie :-?

    Ich mache mir etwas Sorgen, wieso fast alles wieder hoch kam. Und was denn letzendlich drin geblieben ist. Vor allem, weil sie doch schon zu wenig zugenommen hat und ich deshalb zufüttere.

    Kann mir jemand weiterhelfen, ob die vielleicht an dem Aptamil liegen kann? Oder ob dies wegen einem Entwicklungsschub zusammenhängen kann?
     
  2. Idefix

    Idefix Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!!

    Sarah ist ja nun noch nicht sooo alt, und ich kenne das Problem auch. War auch immer sehr besorgt.
    Aber ich kann Dich beruhigen: Wenn das mal an einem Tag passiert, ist alles halb so wild.
    Allerdings musst Du es weiter beobachten. Wenn Daniela 48 Stunden viel gespuckt hat, bin ich mit ihr zum Arzt.
    Daniela hat auch viel gespuckt, aber meistens waren es nur "Magenverstimmungen" oder was weiss ich. Ich persönlich würde sie heute noch beobachten, und wenn sie heute auch noch so viel spuckt, zum arzt gehen. (Es kann ja auch immer ein Infekt dahinterstecken, glaube ich aber nicht, weil sie keinen Durchfall hat.) Ich muss aber dazu sagen, das ich nur aus Erfahrung schreibe und keine Fachfrau bin.

    Ausserdem hat man gut reden, wenn sein Kind aus dieser Spukphase rausgewachsen ist.

    Kopf hoch. Es wird schon.
    Ich wünsche Dir viel Glück, das es nur ein "Tagestief" war.

    Liebe Grüße,
     
  3. Mein Sohn ist auch ein Speikind. Die Milch kam (kommt) auch noch nach 3-4 Stunden teils anscheinend fast unverdaut (oder halbverdaut) wieder hoch, das feste essen bleibt da schon mal besser drin.

    Als er nur Milch bekam, wars ganz schlimm, besonders in Wachstumsschueben. Das aht aber dann nach 2-3 Tagen wieder aufs "normale" (war immer noch genug) nachgelassen.

    Und wenn er sich mehr bewegt, spuckt er auch mehr...

    Klingt so, als koennte das Deine Tochter grad auch durchmachen...

    Lieben Gruss, Karina
     
    #3 karina71, 20. September 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. September 2005
  4. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    bei Vincent gab es auch immer wieder Extrem-Spuck-Tage.
    Achte mal auf die Fontanelle, ist die "prall", ist alles in Ordnung. Wenn sie einsinkt, geh sofort zum Arzt.

    LG
     
  5. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Hallo!
    Mein Timmi war auch ein extremes Spuckkind!!!!
    Mach dir keine sorgen!!!!
    Wenns länger so ist dann hjol dir doch mal von Nestle Nestargel!!!
    Das ist Speisestärke!!!
    Als ich das beri Tim angewendet habe wurde es nach ca 2 Wochen schon extrem gut und er hat kaum noch gespuckt!!!
    Kann dir das nur empfehlen!!!
    Wirkt echt wunder und in der Packung steht genau wie es für säuglinge angewendet wird!!!
     
  6. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Heute morgen um 5 Uhr spuckte sie noch einmal, als ich sie vor dem Stillen gewickelt habe. Dann nur noch einmal recht viel bei meinem Mann heute Nachmittag. Ansonsten kam immer nur das, was ich auch von ihr gewohnt bin.
    Nun bin ich auch etwas beruhigt.
    Ich hatte mir gestern wirklich Sorgen gemacht und habe nicht mal richtig einschlafen können :-?


    Was ist denn das für ein Zeichen, wenn die Fontanelle eingesunken ist?
     
  7. Hallo,

    das bedeutet, dass das Kind unter Flüssigkeitsmangel leidet.

    Gruß,

    Antje
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...