Sandgrube statt Sandkasten - wie geht das?

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Lucie, 24. April 2008.

  1. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    :winke::winke::winke:

    hat jemand von Euch vielleicht eine Sandgrube im Garten?
    Unser Großer liebt Sand über alles und unser Sandkasten ist so klein.
    Jetzt hatte ich die Idee, vom Grünbeet was abzutrennen, den Mutterboden vielleicht so 40-50 cm auszuheben und ihm das als Sandgrube herzurichten, damit er auch mal richtig buddeln und graben kann.

    Aber ich weiß nicht, ob man da was besonders berücksichtigen muß. Brauchts ne folienabtrennung zum Erdreich? Welche Begrenzung bietet sich an - sollte nach Möglichkeit nicht so teuer sein. Am vorderen Rand gibts die Randsteine zur Terrasse, die sind teils etwas scharfkantig weil Granit drin ist.
    nach hinten ist ein Beet mit Grünpflanzen, da muß was hin, sonst landet der Sandkastensand ja laufend an der falschen Stelle...

    ja, würd mich freuen, wenn ihr mir Eure Erfahrungen bzw. Einfälle dazu erzählen würdet... daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke :winke:
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Sandgrube statt Sandkasten - wie geht das?

    Unsere Buddelecke ist einfach so entstanden... es war ein Stück Beet in dem eigentlich nur Unkraut gewachsen ist und ich hatte keine rechte Idee. Leon fing erst an einer kleinen Ecke an zu buddeln (mit Erlaubnis) und nach knapp 2 Jahren sah sie so aus:

    [​IMG]

    Hier hinter Leon siehst Du wie es mal aussah:

    [​IMG]

    Und so klein war die erste Ecke :hahaha:

    [​IMG]

    Dann wurde sie größer:

    [​IMG]

    Und so langsam auch tiefer:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Die Ecke verändert sich ständig, ich muss mal neue Fotos machen. Mal werden Steine verlegt, irgendwas verkabelt oder ganz aktuell ein mega Loch gebuddelt. Dieses Stückchen Garten macht meine Kinder glücklicher als jeder Sandkasten :prima:

    LG
    Tami
     
    #2 Tamara, 24. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2008
  3. Mausel

    Mausel Brave Chicken

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Sandgrube statt Sandkasten - wie geht das?

    Tamara, wie genial ist das denn??? :)
    Ich muss mal Fotos machen, weil in solch einer Enstehungsphase haben wir auch ein Loch mitten im Gras. Dort stand mal der Sandkasten und bis heute ist da keiner mehr hingekommen. Clara buddelt dort für ihr Leben gern und ich habe auch schon in die Richtung überlegt es einfach so zulassen. Mich stört nur der Baum (Eiche, glaub ich :???: ) der genau neben der "Grube im Anfangsstadium" steht! :hahaha:

    Interessant, wozu einen Sandkasten bauen bzw. kaufen, der sowieso bei den meisten innerhalb kürzester Zeit out ist.
     
  4. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Sandgrube statt Sandkasten - wie geht das?

    So ein Sandkasten greift bis ca. 10 Jahre. Also braucht es kein Bauen für die Ewigkeit. Abtrennung zum Beet und Restgarten kann durch Bruchsteine oder durch kleine Holzpfähle erfolgen. Der tieferliegende Sand vererdet sowieso im Laufe der Zeit. Da ist es egal, ob eine Trennschicht zwischen Sand und Mutterboden gelegt wird. Über die würden sich die "Tiefbauingenieure" eh nur ärgern. Aufwand und Ergebnis stehen da in keinem Verhältnis. Irgendwann muss der Sand eh ausgetauscht werden. Also Größe überlegen, Aushub usw (wohin damit?), gebrauchte Sandmenge berechnen, Kosten überschlagen und dann ggfls. neu überlegen. Lasst den Großen mitplanen und mitarbeiten. Das ist ein tolles Ereignis für ihn...
     
  5. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Sandgrube statt Sandkasten - wie geht das?

    Wir haben unseren Sand kostenlos von einer Baustelle. Baustellen die fertig sind schmeisen ihren Sand weg, weil der Wegtransport teuer wäre als Wegschmeisen. Der Sand ist zwar nicht so sehr fein, aber dafür halten die Bauten auch länger und fallen nicht immer in sich zusammen.

    @Vollyball alten Sand kann man bei Umbauten oder Bauen gar nicht genung haben. Unser alter Sand ist schon längst als Untergrund verplant.

    Lg Kathrin
     
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Sandgrube statt Sandkasten - wie geht das?

    Hallo und danke schön für Eure Antworten :winke: - und Entschuldigung, dass ich mich erst so spät melde ... wir waren ein paar Tage weg...

    Tamara, das ist ja wohl einfach nuuuuuuuuuuuuuuuuur klasse!!!
    lässt mich überlegen, ob ich überhaupt was "bauen" soll oder nicht einfach so lassen damit er selbst buddeln kann.. nur dass die Kids ja in Mutterboden doch wesentlich dreckiger werden als in Sandkastensand:rolleyes:...

    ja die frage mit dem Aushub hat mich auch schon beschäftigt... wenn ichs jetzt weghaue, dann muß ich später wieder teuer ankarren lassen...
    die idee mit den Holzpflöcken ist super, danke schön!!! hatte schon hin - und her überlegt, wie ich wohl schwere Randsteine transportieren und heben könnte.
    vielleicht dann nach vorne hin noch etwas rasen pflanzen, damit der Dreck nicht laufend auf der Terrasse landet...

    super ideen, wenn Euch noch was einfällt, her damit, es entstehen schon mehr Ideen in meinem Kopf als zuvor:bravo::bravo:
     
  7. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Sandgrube statt Sandkasten - wie geht das?

    Das ist mir persönlich egal WIE schmutzig die Kinder werden :heilisch: solange meine Waschmaschine und meine Dusche funktioniert :hahaha:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. sandkasten steinumrandung

    ,
  2. sandkasten selber bauen aus stein

    ,
  3. natur sandkasten

    ,
  4. sandkasten abgrenzung,
  5. sandgrube Sandkasten,
  6. sandkasten selber machen grube,
  7. sandkasten ohne umrandung,
  8. sandkasten begrenzung günstig,
  9. sandkasten umranden,
  10. sandgrube selber bauen
Die Seite wird geladen...