Sammelsurium

Dieses Thema im Forum "Scherzkekse" wurde erstellt von Tulpinchen, 6. Mai 2005.

  1. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Der Chef-Witz

    Die kleine Tochter nimmt das Telefon ab und sagt nach genauem Lauschen: „Aha, Sie sind der Chef meines Vaters. Welcher sind Sie denn? Der Esel, der Glatzkopf oder das kleine Schweinchen mit dem Mundgeruch?“


    Der Mut-Witz

    Was ist Mut? – Wenn jemand mit einer Badehose bekleidet in die Oper geht. Was ist Übermut? – Wenn er die Badehose an der Garderobe abgibt. Was ist Schlagfertigkeit? – Wenn die Garderobenfrau fragt: „Wollen Sie den Knirps nicht auch abgeben?“


    Der Schwaben-Witz

    Ein schwäbisches Ehepaar wandert durch die Alpen und fällt in eine Gletscherspalte. Am nächsten Tag hören sie eine Stimme von oben rufen: „Hallo, hier ist das Rote Kreuz!“ Das Paar ruft zurück: „Wir geben nichts ...“


    Der Esel-Witz

    Silke und Harry haben Streit. Harry brüllt: „Ich warne dich! Reiz bloß nicht das Tier in mir!“ Darauf Silke: „Du glaubst doch wohl nicht im Ernst, daß ich Angst vor einem Esel habe?“


    Der Ehe-Witz

    Ein Ehepaar fährt nach einem lauten Streit wortlos übers Land. Schließlich kommt es zu einen Bauernhof, wo sich ein Rudel Schweine in einem Misthaufen wälzt. „Verwandte von dir?“ fragt die Frau schnippisch. „Ja“, erwiderte er, „Schwiegereltern.“


    Der Ehe-Witz

    Im Warenhaus kauft eine Frau ein Zelt. Fragt der Verkäufer: „Brauchen Sie auch noch einen Schlafsack?“ – „Nein, den habe ich vor zehn Jahren schon geheiratet.“


    Der Kneipen-Witz

    Ein Mann sitzt an der Bar und weint. Der Kellner fragt: „Haben Sie Kummer?“ – „Ja, meine Frau hat mir gesagt, sie würde einen Monat lang kein Wort mehr mit mir sprechen.“ – „Wie schrecklich“, sagt der Barkeeper – „Ja, heute ist der Monat um.“


    Der Kinder-Witz

    Die Deutschlehrerin fragt die Klasse: „Was ist das für eine Zeitform, wenn ich sage: Ich bin hübsch? Meldet sich der kleine Stefan: „Vergangenheit, Frau Lehrerin!“
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...