Säugling schläft nicht ;-(

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von JoeyCarlo, 13. Januar 2009.

  1. Hallo
    Ich bin seid einer Wocher stolzer Papa.
    Wo der kleine im KH wa hat er immer geschlafen nach der der Mahzeit ( bekommt milch von mama´s Brust )
    Meistens 3- 5h
    Nun ist er zu Hause und ich habe das gefühl das er nicht mehr schläft. Er ist zwar müde aber er schläft nicht, wir kuscheln auch mit ihn usw. aber er liegt dann im bettchen und kuckt nur rum und kurze zeit darauf schreit er.

    kurz zum ablauf: stillen wickeln stillen

    Meine Freundin macht sich sorgen und die Ärzte sagen das liegt noch daran weil er sich daran gewöhnen muss.
    Kann aber nicht normal sein das er nicht mehr schläft. Selbst in der Nacht schreit er, dann kommt er an die brust und 10min danach schreit er wieder und ist unruhig.

    Er ist doch bestimmt schon total über müdet oder???
    Gebt uns bitte ein paar tipps.
     
  2. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Säugling schläft nicht ;-(

    :winke: Ich denke schon dass das ein Stück weitweit normal ist. Mein Sohn war auch so unruhig und hatte Blähungen und Anpassungschwierigkeiten. Und beim Arzt seid Ihr ja gewesen.

    Das fing übrigens auch erst an als er eine Woche alt war - erst mit 10 Wochen wurde er ruhiger und ausgeglichener.

    Ist es bei euch unruhig? Kommt viel Besuch? Läuft der Fernseher, das Radio? Es kann sein dass ihn solche Sachen überreizen und er dann viel schreit.

    Oder er hat Bauchschmerzen ... verträgt manche Sachen nicht die Deine Freundin isst ... ich denk da gibts mehr Möglichkeiten und aus der Ferne ist es schwierig.

    Es gibt doch Nachsorgehebammen. Habt Ihr keine? Die Kosten würde die KK übernehmen. Schaut euch doch mal nach einer um. Grad beim ersten Kind find ich eine Nachsorgehebamme sehr wertvoll. :jaja:

    Manche Kinder beruhigen sich wenn sie gepuckt werden. Mein Sohn wollte das allerdings überhaupt nicht und beruhigte sich auch nicht.

    Schau mal z.B. hier:

    http://www.ideen-rund-ums-kind.de/pucken-de.html?gclid=CLjk-aXoi5gCFQNItAodR1naCg


    Nachtrag: Auch die Unsicherheit bzw. Unruhe der Eltern kann sich auf die Babys übertragen.


    Ich drück euch die Daumen dass es bald besser wird. :winke:
     
  3. AW: Säugling schläft nicht ;-(

    Hey
    danke erstmal für die schnelle antwort!
    Das Radio bzw der Fernseher ist immer aus wenn er bei uns ist!
    Hebamme haben wir eine aber die ist zu zeit krank.
    Pucken hilft nichts er schreit trotzdem rum.
    Selbst jetzt gerade auch wieder.
    Trotzdem muss sich doch der körper mal den schlaf holen.
    im KH denkt man er wacht nie mehr auf und ihr genau das gegenteil.
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Säugling schläft nicht ;-(

    ja dann erst mal herzlichen Glückwunsch :winke::bravo:

    Eure kranke Hebamme könnte Euch vielleicht eine Vertretung nennen? ich finds schon wichtig, dass ihr grad in der ersten Zeit jemand habt, der nach euch "schaut". Ruft mal an und fragt sie, wenn sie keine feste Vertretung hat, dann soll sie Euch jemand empfehlen.

    Wie benimmt er sich denn wenn er schreit?
    Fuchtelt er oder krümmt er sich, verbiegt er sich nach irgendeiner Seite oder vermeidet er irgendeine Seite, trinkt er rechts und links gleich gut oder hat er eine bevorzugte Seite, liegt er eher still oder ist körperlich ordentlich in Aktion...isst Dein Frau jetzt anders als in der Klinik, es gibt ja so bestimmte Sachen, die manche Kinder auch nicht so gut vertragen

    schaut mal hin und erzählt...

    liebe Grüße
     
  5. Melly

    Melly Husch Puscheli

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    5.690
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Säugling schläft nicht ;-(

    Herzlichen Glückwunsch noch!!:winke:
    Mein Bubimann hat auch immer geschrien und war auch viel wach!!Wie war denn die Geburt bei euch??Bei uns war sie sehr anstrengend und gefährlich,Leon war eine Woche auf der Intensiv gelegen und ich bin der meinung das es daran gelegen hat das er die geburt verarbeitet hat!!Weil nach ein paar Monaten hat er gut geschlafen!Natürlich waren die Koliken auch mit dabei!!Aber auch Babys verarbeiten so etwas ganz intensiv!!
    Versucht es vielleicht bei einer Homiophatin!!Die hat uns sehr geholfen!!
    LG Melly
     
  6. AW: Säugling schläft nicht ;-(

    abend

    Also die hebamme schickt jemand zu uns die nächsten tage, eine kollegin denke ich.
    Fuchteln tut er sehr oft und wenn er sich anstrengt dann ist es wenn er kacken tut. sobald der kleine bei mir oder meiner freundin auf den arm ist, ist er ganz ruhig, bzw. schläft dann gleich ein.
    Mal sehen was kommt, ist bestimmt normal.
    Es ist halt alles so neu noch für uns, aber ich denke mal da wächst jeder rein oder?! :hahaha:
     
  7. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Säugling schläft nicht ;-(

    Was für tagsüber vielleicht sehr gut hilft ist ein Tragetuch. Vielleicht braucht Euer Sohn einfach sehr viel Nähe und gerade dieses tragen beruhigt die meisten Babys auch sehr. Meine beiden Kindern haben in den ersten 3 Monaten fast ausschliesslich nur an mir oder Thomas gut geschlafen, sei es im Tuch oder im Bett.

    Ich wünsche Eurem Sohn und Euch bald mehr Schlaf!

    LG
    Isabelle
     
  8. nico74

    nico74 Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    tief in Unterfranken
    AW: Säugling schläft nicht ;-(

    Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!!

    Ich kann gut nachfühlen, wie es Euch zur Zeit geht - ich hatte gleiches beim ersten Kind. Man denkt, Babies haben Hunger, dann wird getrunken, gewickelt und dann schlafen sie - so die Theorie. Ich kenne allerdings nur wenige Kinder, bei denen das tatsächlich so ist - die meisten sind zumindest am Anfang unruhig und brauchen voll allem viel Nähe. Das ist auch kein Wunder, nach neun Monaten im Mamabauch sollen sie plötzlich ganz alleine sein...

    Ich kann Euch nur das Tragetuch ans Herz legen - anfangs in Wiegeposition, später aufrecht vor dem Bauch. Meine Kinder haben es geliebt - und auch ich habe das Kuscheln genossen und konnte dabei sogar noch Hausarbeit machen, Essen (manchmal fällt etwas runter - Julia hatte mal eine Gurke im Haar...) oder fernsehen. Allerdings war Lena selbst im Tragetuch meist nur ruhig, wenn ich mich bewegt habe...

    Lies doch mal im Forum ein paar Beiträge quer, unter dem Begriff "Schreibaby" dürftest Du einiges finden. Und wenn es bei Euch tatsächlich in diese Richtung gehen sollte, dann gibt es mittlerweile an vielen Orten sog. Schreiambulanzen. Mir hat die Schreiambulanz in München sehr viel geholfen.
    Ein weiterer Tipp ist noch eine Osteopathie-Behandlung. Viele Babies sind einseitig und verspannt und können sich deswegen nicht beruhigen. Sprecht mal den Kinderarzt darauf an!

    Ihr seht, ihr seid nicht allein!! Viel Ruhe und Geduld wünscht
    Nico
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Säugling Schläft Tagsüber Nicht

    ,
  2. neugeborenes schläft nicht

    ,
  3. Säugling Schläft Nachts Nicht

    ,
  4. neugeborenes müde aber schläft nicht
Die Seite wird geladen...