Rucksack-Frage für Zeltlager-Erfahrene

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von belladonna, 28. Juni 2010.

  1. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Hallo,
    jetzt habe ich nochmal eine Pfadi-Frage (bin ja leider blutiger Anfänger in der Richtung...). Christina ist ja nun nach erfolgreichem Schnupperlager am letzten Wochenende absolut auf den Geschmack gekommen und möchte mit aufs Sommerlager - eine Woche ins Brexbachtal in der Nähe von Koblenz.

    Jetzt meine Frage: da die Anreise mit dem ÖPNV erfolgen wird (Bahn und Bus) ist ja vermutlich ein Rucksack praktischer als eine Reisetasche, auch wenn sie eine mit Rollen zum Hinterherziehen hat. Nur, was für einen Rucksack kann so ein kleiner Mensch denn schon schleppen??? Christina ist beileibe kein Riese, knapp 1,30m groß und ca. 29kg schwer. Sie hat einen Deuter Junior Rucksack für normale Ausflüge, aber da paßt ja nie im Leben der Krempel für eine ganze Woche rein! Habt Ihr vielleicht einen Tipp für uns???

    Danke und LG,
    Bella :blume:
     
  2. kleiner hase

    kleiner hase Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Rucksack-Frage für Zeltlager-Erfahrene

    hallo belladonna,

    mein kind hat für ähnliche fahrten (allerdings kein zeltlager) einen kleinen trolley plus genau den rucksack als handgepäck. das hat eigentlich immer gut geklappt auch wenn sie allein unterwegs war. sie war 2 mal mit dem hort in der jugendherberge, anreise mit zug.
     
    #2 kleiner hase, 2. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2012
  3. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Rucksack-Frage für Zeltlager-Erfahrene

    :winke:

    ich würd auch nen kleinen Trolley nehmen,
    der rollt ja einfach so "mit" und wenn man ihn hinstellt,
    nimmt er nicht mehr Platz (im Bus oder so) weg, als ein Rucksack.

    Und den kleinen Rucksack noch extra, genau!

    LG
    Heike
     
  4. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Rucksack-Frage für Zeltlager-Erfahrene

    O.k., 'nen kleinen Trolley habe ich noch von meinen Geschäftsreisen früher, denn könnte Christina haben. Rucksäcke scheint es in der Größe es noch nicht zu geben, ich habe überall rumgesucht... und wenn, dann für mehr Geld als im Moment im Budget ist. Immerhin wünscht sich Mademoiselle zum Geburstag auch noch ein neues Bett... :rolleyes:

    Danke Euch,
    Bella
     
  5. Traumtänzerin

    Traumtänzerin Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Rucksack-Frage für Zeltlager-Erfahrene

    Da ich kaum glaube das in einen Rucksack den sie tragen kann alles reingeht würde ich zu einem Koffer tendieren.
    Aus meiner Erfahrung mit Zeltlagern kann ich nur sagen das Wasserdichte Koffer immer am Besten waren. Ich konnte dann auch Ordnung halten, was mit einem Rucksack ein Ding der Unmöglichkeit wäre. Die Frage ist ja ob der Platz im Zelt ausreicht. Wir hatten immer Feldbetten und konnten dann unsere Koffer unter die Betten schieben.
    Wenn ich dich wäre würde ich die Betreuer fragen. Die haben normalerweise Erfahrung damit und wissen was auf diesem Zeltplatz, in diesem Zelt das Beste wäre.
    Außerdem wird sie ja nicht alleine Anreisen sondern in einer Gruppe und da wird den schwachen Mädels gerne geholfen :heilisch:
     
  6. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Rucksack-Frage für Zeltlager-Erfahrene

    Ach mensch, das hab ich jetzt erst gesehen. Frederike hatte für ihre Slowenienfahrt einen neuen Rucksack bekommen, der nicht viel grösser ist als ein guter grosser Tagesrucksack. Generell tendiere ich eher immer dazu einen Rucksack zu nehmen, als einen Trolley, damit man die Hände frei hat. Wenn mich jetzt nicht alles täuscht ist es bis ins Brexbachtal vom Bus aus einen gutes Stück - dazu nochmal auf dem Platz selbst. Pack recht realistisch, eher weniger ein. Die brauchen eh nicht alles und in der Regel noch weniger als sie dabei haben ;). Was ich ganz klasse finde. Wenn Frederikes Gruppe auf Fahrt geht, teilen die Dinge wie Schampoo und Duschgel in der Mädelsgruppe auf. So schleppt nicht jeder seine Sachen mit, sondern es gibt eben 2 grosse Flaschen für die Gruppe.
    Löcher die Leiter nochmal, wie weit es wirklich zu laufen ist.

    Liebe Grüsse und schön, dass es der Grossen gut gefällt. :)
    Martina
     
  7. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Rucksack-Frage für Zeltlager-Erfahrene

    Martina,
    hast Du mal einen Link, was für ein Rucksack das ist?
    Von den Leitern war bisher noch nix zu hören (ich hatte mal 'ne Mail hingeschickt), es scheint wohl auch noch fraglich zu sein, ob die Fahrt überhaupt zustande kommt. Wenn die nicht immer so kurzfristig mit ihren Terminen wären, hätten sie auch nicht immer so ein Problem mit den Anmeldungen... *grummel*

    Ich denke ja generell auch, ein Rucksack wäre praktischer, aber bei so kleinen Menschen scheint es echt kompliziert zu sein, weil es zwischen Daypack (wie der Deuter Junior) und richtigem Tourenrucksack kaum was zu geben scheint. Packen werde ich auch wenig, das habe ich ja an dem WE schon gesehen, mit wie wenig Sachen die in dem Alter auskommen! :) Aber trotz allem, Geschirr, Isomatte, Schlafsack müssen ja mit und ein paar Wechselklamotten vielleicht doch auch...

    Christina war vom Schnupperlager total begeistert und das trotz anfänglicher Bedenken, weil von ihren engeren Freundinnen niemand dabei war. Wir haben auch eine CD mit Fotos bekommen und auf allen Bildern, wo sie mit drauf war, wirkte sie einfach nur glücklich und zufrieden - das hat mich auch glücklich gemacht, denn hier zu Hause haben wir oft genug Zickenalarm!

    LG, Bella :blume:
     
  8. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Rucksack-Frage für Zeltlager-Erfahrene

    http://www.fahrtenbedarf.de/cgi-bin/shop/iboshop.cgi?showd522000!0,858708378916495,523320

    Frag mich aber bitte nicht mehr, wie wir Schlafsack und Isomatte da dran/drin hatten ;). Ansonsten meinte die damalige Leiterin aber auch, dass es ein guter, grosser Tagesrucksack für Erwachsene tut. Denn vom Volumen her geht in Frederikes Schultasche bald mehr rein. Dennoch hat er irgendwie gereicht (angeblich haben die in Slowenien gewaschen ... ;) ).

    http://www.fahrtenbedarf.de/cgi-bin/shop/iboshop.cgi?showd522000!0,858708378916495,522360

    Der gefällt mir noch ganz gut, weil er mehrere Fächer hat. Aber, "für mal eben" finde ich das eine ganze Menge Geld :). Habt ihr denn keinen Rucksack mit so ca. 30l Volumen der "passen" könnte?

    Liebe Grüsse
    Martina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...