rote stelle am bein nach Impfung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von mandy111, 18. Januar 2006.

  1. Hallo ihr lieben,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen, Max hat vorgestern seine letzte Sechs-Fach Impfung bekommen und nun ist am Oberschenkel (da hat er die Impfung reinbekommen) eine große rote Stelle (ca.3cm breit und 5 cm lang) und es ist auch dick darunter.

    Max sagt ja nun auch schon "aua" wenn er was hat.
    Das tut er nach der Impfung ständig und fast sich dann genau an die Stelle.
    Mit kühlen hab ich es schon versucht aber fängt max an zu weinen.

    Was kann ich noch tun??

    lg
     
  2. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: rote stelle am bein nach Impfung

    Zum Arzt gehen. Das hört sich an, als hätte sich da was entzündet. Warte nicht zu lange damit, am besten geh gleich heute noch.
     
  3. AW: rote stelle am bein nach Impfung

    danke für deinen Tipp
    dann muß ich warten bis mein mann da ist und fahren wir ins Krankenhaus.
    Bei uns streiken heute fast alle Ärzte.
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: rote stelle am bein nach Impfung

    Mandy, eigentlich sind das "normale" Impfnebenwirkungen. Ich würde heute keinen Streß machen, wenn er normal läuft, kein Fieber hat und auch sonst recht gut drauf ist.
    Sollte die Stelle morgen größer sein, dann geh nochmal zum Arzt, sollte es weniger werden, ist es ok.
    Liebe Grüße, Anke
     
  5. AW: rote stelle am bein nach Impfung

    vielleicht hilft euch apis-globuli. soll gegen rötung und schwellung der einstichstelle helfen. und thuja unterstützt die ausleitung der giftstoffe.

    ich würde es mit apis probieren. schaden kann das nicht.

    ansonsten würde ich das machen, was anke empfiehlt.
     
    #5 gretel, 18. Januar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Januar 2006
  6. AW: rote stelle am bein nach Impfung

    @Gretel. Was ist Thuja?
     
  7. AW: rote stelle am bein nach Impfung

    hab grad nochmal geändert.
    beides gibt es als globuli in der apotheke. speziell apis würde ich bei euch nehmen. (kannst du auch lange später noch benutzen. gegen insektenstiche z.b.). potenz D12.
    anfangs 3x 5 globuli alle 15 min. dann abstände größer werden lassen(1/2 std. bis 3 std.) folgetage falls nötig 3x 5 globuli.
     
  8. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: rote stelle am bein nach Impfung

    Unsere KiDoc hatte immer daraufhin gewiesen das sich die Impfstelle verändern kann - Rötungen, leichte Schwellungen - etc. auftreten können.

    Vielleicht reicht ein Info Anruf in der Praxis auch schon aus das sie Dir sagen können ob Du den Lütten vorstellen mußt oder nicht. Somit wärst Du dann etwas beruhigt.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. rote flecken am bein nach impfung

    ,
  2. 6fach impfung roter punkt normal?

    ,
  3. nach impfung roter fleck baby

    ,
  4. 5 fach impfung roter fleck ,
  5. thuja globuli rote stelle impfung,
  6. letzte sechsfachimpfung rpte pickel am bein,
  7. Rote Stelle AM Bein
Die Seite wird geladen...