rote Flecken neben den Mundwinkeln

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Miriam78, 14. Oktober 2004.

  1. Miriam78

    Miriam78 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo Ihr Lieben!

    Ich bzw. Alina mach jetzt schon gut 2 Wochen damit rum. Angefangen hat wohl alles damit, daß ich die Fingernägel nicht gut genug geschnitten habe und Alina sich nicht nur - wie immer - die Augen sondern irgendwann das ganze Gesicht vor Müdigkeit gerieben hat.

    Resultat waren mehrere Punktverletzungen neben beiden Mundwinkeln. Die ersten paar Tage dachte ich, daß würde sich von alleine geben. Dann wurde es links ein einziger runder Fleck (Durchmesser = 1 cm). Dieser war insgesamt erhoben und in diesem Fleck hatte sie so Erhebungen wie Pickelchen. Rechts war es ähnlich, aber schwächer. Die Nachfrage bei einer Freundin (zufällig telefoniert) erbrachte, daß deren gleichaltrige Tochter das auch schon hatte, es wäre ohne Zutun verheilt. Ich war aber doch schon etwas nervös und begann mit Bepanthen zu behandeln.

    Damit begann ein tagelanges Auf und Ab. Mal besser, mal schlechter, mal röter, mal fast normal"farben". Dazu kam, daß sie zu zahnen begann, was bei ihr immer sehr scharfen Speichel zufolge hat. Auch das Gesichtabwischen nach dem Essen förderte die Heilung nich twirklich. So, rechts ist es fast verschwunden, aber wehe sie kratzt sich mit einem Fingernagel (sie ist soooo stark und manchmal eben sooo grob mit sich selbst :-( ) Dann geht es wieder los. In der Apotheke letzten Montag wurde mir Rescue Cream empfohlen. Nachdem ich die Tropfen erfolgreich verwende - Ratschlag angenommen. Und wieder, erst besser, dann schlechter.

    Gerade diese Zwischendurch-verbesserungen haben mich bisher vom Arzt ferngehalten, was ich jetzt bereits bedauere und morgen ändern werde.

    Mir werden nun morgen bestimmt Medis empfohlen, die ich dann gerne bei Unsicherheit - gerade mit Florence als Hautärztin - mit Euch durchsprechen würde. Daher informiere ich schon mal vorab....

    Oder hat jemand dasselbe schon gehabt beim Kind und Erfahrungswerte?
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Miriam,

    so instinktiv würde ich jetzt sagen- Augen zu und durch, Maja hatte das auch imemr in den Zahnungsphasen. genau so, wie du es beschreibst mit den Pickelchen.

    Was hat denn der Arzt gesagt?

    Liebe Grüße,
     
  3. Miriam78

    Miriam78 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    sie meinte, sie ist sich nicht sicher. Ich soll jetzt mit Arnica D12 die Heilung unterstützen (1 Woche) und dann noch 1 Woche Phosphoricum hyirgendwas (muß noch mal auf dem Rezept gucken). Dann soll ich nochmal kommen, falls es nicht besser ist.

    Eine bakterielle Infektion schließt sie fast aus, da es nicht näßt, eitert oder juckt...

    Also im Endeffekt ein bißchen stützen und so wie Du sagst: Augen zu und durch.

    Bin ja froh, daß sich nicht herausgestellt hat, daß das alles nicht passiert wäre, wenn ich vor x Tagen schon gekommen wäre...
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kleinkind rote mundwinkel

    ,
  2. Baby rote punkte mundwinkel

Die Seite wird geladen...