Rohe Kartoffeln

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Tanja, 11. März 2005.

  1. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Hallo Ihr Lieben,

    hab mal eine kurze Frage. Bei uns in der Küche werden die Kartoffeln in einer Schüssel auf dem Fussboden (wg. Platzmangel) gelagert. Nun ist Leah ja meistens mit in der Küche und in letzter Zeit klaut sie sich dann eine Kartoffel und beisst mitsamt der Schale ein Stück davon ab und isst es auf. Anfangs hat sie sie mit einem Apfel verwechselt, aber mittlerweile weiss sie, dass eine Kartoffel etwas anderes ist.

    Nun die eigentliche Frage: sind rohe Kartoffeln irgendwie schädlich oder kann ich sie beruhigt abbeissen lassen? Denn rausbekommen aus dem Mund ist eine äusserst schwierige Angelegenheit :-?
     
  2. AW: Rohe Kartoffeln

    Rohe Kartoffeln enthalten in geringer Dosierung (wenn sie grüne Stellen haben oder bei den Keimlingen, ist die Dosis höher) das Gift Solanin.

    Deshalb sollte man rohe Kartoffeln nicht essen und grüne Stellen sowie die Stellen, wo Kartoffeln austreiben grosszügig wegschneiden vor dem Kochen.

    Ich persönlich würde versuchen, die Kartoffeln wo anders zu lagern, wo die kleine Maus nicht hinkommt.

    Kartoffeln sollte man übrigens nicht im Hellen lagern, durch die Lichteinwirkung erhöht sich wohl der Solanin-Gehalt.


    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...