Robben und Krabbeln???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von mira 29, 10. Juni 2005.

  1. Hallo Zusammen

    Hab mal ne Frage an alle Mammis :)

    Unser Sohn Marius ist nun 37 Wochen und robbt seit ein paar Tagen.Sitzen will er noch nicht alleine,da mcht er immer noch einen Rundrücken.Habe mal gelesen ,das die robben Phase eine sehr kurze Phase sein soll und diese schnell in die Krabbelphase übergeht.Wie war das bei Euren Zwergen und habt ihr Tipps wie ich meinen Zwerg fördern kann.Sonst ist er total quirlig undinteressiert sich für alles,nur mache ich mir Sorgen weil er noch nicht sitzt :-?

    Wäre schön wenn ihr mir schreiben würdet wie es bei Euch war
     
  2. Hallo Mira,

    allso, meine Maus fing ca. mit 7 Monaten an zu robben und krabbelt jetzt seit 2 Wochen (also mit 10 Monaten). Das zur kurzen Phase;)

    Mein Sohnemann hat sich immer nur Rückwärts geschoben - sonst nichts - und fing mit 9 Monaten direkt an zu krabbeln.

    Beide haben sich kurz danach (aus dem krabbeln heraus) auch selbständig hingesetzt.
    Wobei Enno scheller war;)))))))

    Fördern? Ich denke, ich habe nichts wesentliches getan, außer die Spielsachen nicht immer gleich gegeben. Habe immer mal wieder etwas interessantes in unmittelbare Nähe gelegt, das hat angespornt;)

    Aber Babys sind halt unterschiedlich, der eine kann das eine oder andere - früher oder später.

    Liebe Grüsse
    Nicolsche
     
  3. Hallo Mira!

    Felix ist jetzt auch in der 37.Woche und robbt seit einiger Zeit durch die Wohnung. Zwar geht er zwischendurch auch mal auf die Knie und wippt - aber dann macht er doch erst mal einen Flug auf den Bauch, bevor er auf ein Ziel seiner Wahl zusteuert . Manchmal denke ich, er lernt das Krabbeln nie, da er ja überhaupt keine "Notwendigkeit" dazu besitzt. (Er kommt ja auch so überall hin, wo er hinwill!) Aber vielleicht braucht er einfach noch eine Weile, bis er kapiert, wie es funktioniert. Zugegebenermaßen kommt für unseren Knopf erschwerend hinzu, dass wir im Wohnbereich, wo er sich hauptsächlich aufhält, Laminatboden haben. Und der ist ziemlich rutschig...)
    Sitzen kann Felix übrigens auch noch nicht, dazu fehlt ihm noch das Gleichgewicht. Aber ich denke, das ist O.K..

    Wie du siehst, uns geht´s ähnlich! Mache dir keine Sorgen!

    Liebe Grüße,
    Diana.
     
  4. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    Hallo,

    Nike hat mit 8 Monaten angefangen zu robben, und konnte mit 10 Monaten krabbeln. Also das war jetzt auch keine kurze Zeit ;-) .

    Befor sie jedoch anfing zu krabbeln, hat sie sich hingesetzt. Wir haben schon gedacht, dass sie die Krabbelphase überspringt.

    Jedes Kind ist da anders, und du musst dir da jetzt keine Gedanken machen. Ich kenne auch Kinder sich mit 12 Monaten nicht hinsetzen können.

    Fördern kannst du dein Kind indem du es dir auf die Beine legst, so das sie Knie angewinkelt am Boden sind. Oder du legst sie vor eine Wand, winkelst die Beine an, so das dann die Füße an der Wand sind. Dann wird´s sich von der Wand wegstoßen. Und du könntest auch das ganze Kind nehmen arme durchdrücken, Knie anwinkeln und dann mit ihm wippen.

    LG
     
  5. Krümelchen

    Krümelchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land
    Hallihallo,

    Lennart ist vor zwei Wochen zum erstem Mal gerobbt, hat sich am nächsten Tag alleine hingesetzt und seit etwa vier Tagen krabbelt er auch. Vor allem anderen hat er sich aber hochgezogen und stand :nix: Wir haben eigentlich nichts gefördert, er hat das alles von alleine gemacht.. Allerdings bin ich mehrfach gekrabbelt und hab ihm gezeigt, wies geht. Das hat ihm auf jeden Fall Spaß gemacht. Ansonsten habe ich ihm auch mal auf meine Beine gelegt oder über die Krabbelrolle. Und vor allem war mir gaaaaanz wichtig, dass er viel auf dem Bauch liegt!!! :p

    Das wird schon... Dafür plappert mein Sohn nur Jaaaa, sonst nix :bravo:
    Liebe Grüße
    Cathrin
     
  6. Hallo Ihr Lieben

    Danke für Eure zahlreichen Antworten :)
    Ist ja ziemlich unterschiedlich mit den Zwergen und laut Euren Erzählungen ist die Robbphase wohl doch nicht so kurz :) .Mal sehen wann es bei uns weitergeht.Werde mich mal melden wenn wir was neues gelernt haben :prima:

    Nochmals lieben Dank an Euch alle :bravo:
     
  7. unser Kleiner (39 Wochen jetzt, glaube ich)... zieht und robbt sich auch wie ein wilder durch die Gegend... das mit dem Krabbeln wird wohl auch noch etwas dauern, da auch wir überall Laminat haben, nur in seinem Kinderzimmer befindet sich ein großer Spielteppich über dem Laminat... mir ist aufgefallen, wenn ich ihm abends seine 30 Minuten "Nackich-Spielzeit" gebe, dass er dann eher in den vierfüsslerstand geht und Ansätze zum krabbeln macht...
    Was das eigenständige sitzen betrifft, hat er es auch nicht so eilig, schliesslich will er nicht "rumsitzen", sondern hier hin und dort hin. Er liegt aber oftmals seitlich, kurz vorm aufsetzen und in seinem Bettchen schafft er das schon, sich zum sitzen hochzuziehen...

    Wenn er sitzt, schmeisst er sich aber auch gerne immer wieder nach hinten (wo ich zum Glück sitze) und lacht sich kapputt... ist wohl ein "spiel für ihn"... mache mir da aber auch keine Gedanken, eine Freundin sagte mir, dass ihr Sohn nur gesessen hat und nach seinen Spielsachen schrie, anstatt sich da hin zu bewegen und er erst ganz spät angefangen hat zu robben bzw. krabbeln...
    Krabbeln/laufen/sitzen werden die Kleinen alle irgendwann, ich meine auch, dass es da kein vorgefertigtes Zeitschema gibt. Unser Kleiner ist im übrigen auch ein Kiss-Kid und hat erst mit 6 Monaten angefangen sich alleine zu drehen... bzw. konnte sich mit 5 Monaten erst in Bauchlage halten, ohne mit dem Kopf auf dem Boden aufzuschlagen... (armer Kerl)... nun hat er in so kurzer Zeit alles aufgeholt,
    aber das ist auch sicherlich der Entdeckertrieb... ...

    mich würde an dieser Stelle mal interessieren, ob Eure Kleinen auch so wild auf das Stehen und hopsen sind?
     
  8. Brini2000

    Brini2000 Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Hallo,

    also bei uns war es ganz anders: Gina ist gar nicht gerobbt sondern gleich gekrabbelt. Mit 6 Monaten. und praktisch gleichzeitig sich hingesetzt, zum Stehen hochgezogen und an Händen/Möbelstücken gelaufen. Ich wusste gar nicht, dass vor die Krabbelphase die Robbphase kommt? Kann mich mal Jemand aufklären ob das bei den meisten so ist und wir das einfach nur übersprungen haben? Und ob das in den Entwicklungskalendern auch immer vorkommt? Das interessiert mich jetzt ja doch mal...

    LG Brini
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. robben und krabbeln

    ,
  2. krabbeln ohne robben

    ,
  3. robben krabbeln unterschied

    ,
  4. unterschied zwischen robben und krabbeln
Die Seite wird geladen...