Risottofrage

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Maike, 3. Januar 2005.

  1. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    Hallo!
    Wahrscheinlich eine schwer blöde Frage, aber trotzdem:

    Muss man Risotto eigentlich die ganze Zeit rühren?
    Ich habe letzte Woche für die Anne und mich mal Risotto gemacht und nach ner viertel Stunde-Power-Rühren mit ca 11kg-Kind auf dem Arm, hab ich mich gefragt, ob das wirklich sein muss? Mein Lieblings-Kochbuchautor (Basic Cooking) versprach nämlich noch, das Rühren würde Spaß machen!! :-?

    Kann man das Ganze irgendwie beschleunigen?

    Wie macht Ihr denn Risotto?

    Vielen Dank, Maike
     
  2. AW: Risottofrage

    es gibt auch eine Risottologie, die besagt, man dürfe im Risotto nie rühren! Ich überlasse es im Wesentlichen sich selbst und gebe nur, wenn es zu fest wird, wieder kochende Brühe dazu (muß kochen, sonst kühlt es jedesmal zu sehr ab). Das Risotto dauert insgesamt ca. eine halbe Stunde und sehr viel nebenbei erledigen kann ich auch nicht, aber bis zum Rühr-Ellenbogen bringe ichs nach der Methode zum Glück nicht. Bist Du übrigens Fundamentalist und rührst mit Holzlöffel?
    Rührende Grüße
     
  3. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    AW: Risottofrage

    :winke:

    noe, ruehren tu' ich nur nach Bedarf :-D

    Charlotten in Olivenoel anschwitzen, Risotto-Reis dazu und glasig duensten, dann mit Bruehe angiessen, diese einkochen lassen, weiter Bruehe angiessen, allerdings nicht zu waessrig angiessen; Garzeit in etwa 20 Minuten.

    Was auch lecker schmeckt ist einen Teil Weisswein anzugiessen, dann Bruehe, nach 15 Minuten den fast gargekochen Reis mit einem Butterfloeckchen und frisch geriebenem Parmesan mischen und mit Zitronenschale abschmecken; hat noch Biss und ist eine leckere Alternative zum Pasta-Gang ;-)

    Auch lecker schmecken Steinpilze im Risotto *schleck*

    Liebe Gruesse,
    Claudi & Co.
     
  4. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    AW: Risottofrage

    Vielen Dank erstmal - ich hab schon gedacht, ich müsste wirklich rühren bis zum Umfallen :mrgreen:

    Naja, ich besitze eigentlich nur Holzlöffel, weil man doch mit allem anderen die Pfanne verkratzt, oder? ;-)

    Steinpilze *hmmmm* werde ich demnächst mal probieren! Mein erster Risotto-Versuch war nicht der Brüller, zuviel Parmesan - hat zu streng geschmeckt.

    :winke: und Danke!
    Maike
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...