Ringelröteln nach Ausbruch des Ausschlages echt nicht mehr ansteckend?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Frau Anschela, 18. Juni 2008.

  1. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Laura hat Ringelröteln. Sind nicht ärztlich diagnostiziert, weil wir eben knappe 3 Stunden beim Notdienst saßen, die Schwestern schon selbst eine Krise bekommen hat mit der Ärztin, die offenbar nicht so richtig flott bei der Sache war. (wohlgemerkt, es war nicht sonderlich voll dort :nein: )

    Ich bin ursprünglich hin, weil ich mir nicht sicher war: Scharlach oder Ringelröteln. Falls Scharlach hätte ich schon gerne direkt das AB gehabt. Je länger wir dort saßen, desto mehr kristallisierte sich der Ausschlag Richtung Ringelröteln. Drei der Krankenschwestern waren auch sehr sicher: Ringelröteln. Und dann bin ich gegangen. :umfall:

    Nun habe ich etwas gegooglet und ich bin sicher, dass die Diagnose stimmt. Leichte Erkältung, gestern Bauchweh und unwohlsein, schmetterlingsartige Rötung im Gesicht, müde, Gelenkschmerzen, gitternetzartiger Ausschlag an Armen. Alles gegeben.

    Was ich ebenfalls gelesen habe ist, dass diese nach Ausbruch nicht mehr ansteckend sind. Stimmt das wirklich so? Oder was haben euch die Ärzte geraten bzw. wie lange musstet ihr die Kids zu Hause lassen?

    Da man sowieso nix machen kann bei Ringelröteln, außer abwarten, wollte ich mir den Doc gerne morgen ersparen. Bei meinem Glück zur Zeit nehmen wir dann Magen Darm oder sonst was Feines mit. :umfall:

    Aber Kontakt mit anderen Kindern? Was meint ihr?

    Liebe Grüße
    Angela
     
  2. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.603
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: Ringelröteln nach Ausbruch des Ausschlages echt nicht mehr ansteckend?

    Ich mutier noch zum Ringelröteln-Experten *g*... Ja, Ringelröteln sind nur vor Ausbruch der Krankheit selbst (also vor den ersten Anzeichen) ansteckend. Jana hatte damit auch nur einen nachmittag zu tun und war am nächsten Tag wieder im Kiga, ich hatte null Ausschlag und nur 3 Tage Gelenkschmerzen.

    Liebe Grüße,
    Karin
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ringelröteln nach Ausbruch des Ausschlages echt nicht mehr ansteckend?

    An dich musste ich auch direkt denken. :bussi:

    Laura ist ansonsten fit, wie ein Turnschuh. Und der Ausschlag war wohl eben auf dem Höhepunkt, jetzt ist es schon wieder besser (oder ich gewöhne mich an den Anblick)

    Dann werde ich sie wohl morgen wieder gehen lassen. :jaja:

    Danke für die Info.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Ringelröteln nach Ausbruch des Ausschlages echt nicht mehr ansteckend?

    Gute Besserung an die Süße !

    :bussi:
     
  5. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ringelröteln nach Ausbruch des Ausschlages echt nicht mehr ansteckend?

    Danke dir :bussi:
     
  6. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.603
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: Ringelröteln nach Ausbruch des Ausschlages echt nicht mehr ansteckend?

    Stimmt, das hatte ich total vergessen vorhin, von mir natürlich auch eine gute Besserung... :bussi:
     
  7. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ringelröteln nach Ausbruch des Ausschlages echt nicht mehr ansteckend?

    Ach ja, ihr gehts ja eigentlich gut. Gestern ging es ihr kurzzeitig mal nicht so gut. Aber auch nichts dramatisches.

    Ist ja schon recht harmlos die Krankheit (zumindest für nicht-schwangere)

    Liebe Grüße
    Angela
     
  8. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Ringelröteln nach Ausbruch des Ausschlages echt nicht mehr ansteckend?

    Hasi, wie geht es Laura heute morgen ??

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ringelröteln nach ausbruch anstecken

    ,
  2. ringelröteln ansteckung nach ausbruch

Die Seite wird geladen...