Riesenschilf Rhizome - kennt sich da jemand aus?

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von rumpelwicht, 17. Februar 2008.

  1. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    hi,

    ich habe einen haufen riesenschilf rhizome bekommen - nun ist ja noch winter. packt man die jetzt am besten ein kleine töpfe mit erde, hält sich feucht und stellt sie in den keller, bis im mai der bodenfrost vorbei ist?

    kennt sich jemand aus?

    lg verena
     
  2. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Riesenschilf Rhizome - kennt sich da jemand aus?

    Huhu Verena,

    wenn ich genau wüßte, was "Riesenschilf " ist, könnte ich Dir besser weiterhelfen...

    Wenn es eine Wasserpflanze ist, wirst Du sie wohl in Wassereimern lagern müssen,
    wenn es ein Gras ist würde ich sie in eher große Töpfe mit Erde setzten und gerade so feucht halten, daß sie nicht austrocknen.

    Bis Mai brauchst Du "vermutlich" nicht zu warten (auch hier wäre es hilfreich, zu wissen, welches Gewächs Du hast)

    LG
    Regina :blume:
     
  3. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: Riesenschilf Rhizome - kennt sich da jemand aus?

    ......angeblich heißen die Dinger so: Riesenchinaschilf - Miscanthus Giganteus

    lg verena
     
  4. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Riesenschilf Rhizome - kennt sich da jemand aus?

    OK, Miscanthus Giganteus kenne ich :-D (Die deutschen Pflanzennamen taugen alle nichts, weil es zu oft Phantasienamen sind und verschiedene Pflanzen regional auch total unterschiedlich benannt werden)

    Das ist ein normales Gras: möglichst schnell in Erde setzten, frostfrei stellen (nicht warm, lieber nicht im Haus) und feucht halten. Und wenn die schlimmste Kälte vorbei ist (ähm, wo wohnst Du?) -bei uns so ungefähr im März- kannst Du sie an Ort und Stelle setzen :jaja:

    LG
    Regina :blume:
     
  5. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: Riesenschilf Rhizome - kennt sich da jemand aus?

    im wunderschönen Lenggries - im Tal zwischen den Bergen bei den 7 Zwergen...:hahaha::heilisch::heilisch::heilisch: Ich denke dass bei uns der Aprill eher hinhaut.

    Wie hoch wächst denn das Zeug im ersten jahr? Muss man das schneiden wie Hecken:rolleyes:

    Danke und lg verena
     
  6. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Riesenschilf Rhizome - kennt sich da jemand aus?

    OK, April :)

    Das Zeug wächst jedes Jahr ungefähr gleich hoch, so 2-3 m würde ich schätzen :jaja:
    Du behandelst es wie eine Staude: es wächst, geht über den Winter ein, wird im Frühjahr zurückgeschnitten und wächst dann wieder so hoch wie im Vorjahr.

    Es sind dicke Grashalme mit Blütenbüscheln an den Enden, die sehen auch im Winter noch klasse aus (wenn sie denn nicht von viel Schnee niedergedrückt wurden)

    LG
    Regina :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...