Riesenprobleme beim Nase säubern

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Bärchenmama, 27. Juni 2011.

  1. Bärchenmama

    Bärchenmama Heisse Affäre

    Registriert seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Frankreich
    Hallo, mein kleiner sohn (6Monate) war letzte Woche sehr verschnupft. Jetzt ist die Nase sehr trocken und es sind ein paar "Krusten" drin, die ich nicht entfernt kriege, weil er sich so währt. Er hasst es wenn man seine Nase nur schon anfasst. Ihm Kochsalzlösung(spezielle für Babys) in die Nase zu träufeln ist schon so schwierig weil er den Kopf immer so hin und her dreht (er kann sich ganz schön verrenken:crazy:) Dann versuche ich die Krusten mit einem Taschentuch oder diesem Nasensauger zu entfernen. Falls ich mal an seine Nase komme:hahaha:.

    Hat jemand einen Tipp wie ich ihm trotzdem gut die Nase reinigen kann? (Ohne das ich "fang meine Nase doch" mit ihm spiele!!:hahaha::umfall:

    LG
     
  2. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Riesenprobleme beim Nase säubern

    Hallo,

    ich würde es einfach lassen. Das kommt schon von selber raus. Oder wenn du die Nase unbedingt säubern willst, dann warten, bis er schläft.

    Liebe Grüße
    Rita
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...