Riesenärger mit Käufer

Dieses Thema im Forum "Ware oder Geld nicht erhalten - was nun?" wurde erstellt von Conny, 11. Januar 2010.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Ich hab ne Original verpackte, von Amazon gekaufte BluRay "DVD" bei ebay versteigert. Ware is beim Käufer auch angekommen, wurde sogar positiv bewertet. 3 Tage später bekomm ich ne Mail wo er mir schreibt, dass die DVD angeblich gefälscht wäre. Die Qualität sch........ ist, das Logo was normalerweise silber wäre aufgeklebt wäre etc. etc. . Angeblich hätte ich das Teil in Tschechien gekauft, er will sein Geld wieder sonst macht er ne Anzeige bei der Polizei.

    So und jetzt???? Ich hab mir nichts vorzuwerfen, seh natürlich nicht ein, dass ich das Geld zurücküberweisen soll. Aber was mach ich wenn er mich wirklich anzeigt und meinetwegen selbst ne Kopie aus CZ zuhause hat und sagt die wär von mir???
    Klar hab ich die Rechnung von Amazon noch. Ach man, mich regt so ne Dreistigkeit einfach auf!

    Was meint ihr?

    LG Conny
     
  2. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Riesenärger mit Käufer

    Cool bleiben.
    Hast Du ein Bild in der Auktion gehabt? Und wenn Du die Rechnung noch hast, ist doch alles in Butter.
    Ich würde es drauf ankommen lassen.
     
  3. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Riesenärger mit Käufer

    :ochne: Helfen kann ich Dir da leider auch nicht. Aber erinnert mich an jemanden, der ne GGL Tasche, die er selbst bei Ebay ersteigert hat, dort wieder versteigert hat. Hat die Tasche auch noch vor Geldeingang verschickt. Dann kriegt sie ne Email, das Ding wäre ne Fälschung bla bla, erkennt man an dies und jenem, und sie würde Anzeige erstatten. Ging dann Email zurück an den Käufer, dass Verkäuferin die Tasche gern wieder hätte, das Geld für das Rückporto auch zurücküberweisen würde, und sie nicht wusste, dass die nicht echt sein soll usw.

    Ende vom Lied, Tasche kam wieder aber mit gravierend defekter Stelle :ochne:

    Ebay macht echt keinen Spass mehr...

    Ich drück Dir die Daumen dass es sich bei Dir so klärt!
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Riesenärger mit Käufer

    Rechnung einscannen und dem Kaeufer per Mail zuschicken mit dem Vermerk, dass wohl eher DU einen Grund hast, die Polizei einzuschalten, weil er versuche, einen Betrug an dir vorzunehmen.

    Jenen Menschen wuerde ich uebrigens auch bei Ebay melden!

    :troest:
     
  5. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Riesenärger mit Käufer


    Find ich ne gute Idee!! So würd ich es machen:winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...