Riesen Schreiereio beim Füttern...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von soennchen, 3. März 2004.

  1. Hallo,

    ich habe leider immer noch ein Problem mit Anton und seinem "Essen".
    Also wir angefangen habe die Beikost einzuführen, war mein Kleiner super dabei. Er hat nach kurzer Zeit ein ganzes Gläschen gefuttert und dann noch ein wneig Obst hinterher. Jetzt sind wir seit 3 Wochen bei einem Punkt angelangt, an dem er leider nur noch ein halbes Glas bis ein dreiviertel Glas ißt und dann schreit wie nichts Gutes.... :heul: Es macht mich wirklich langsam fertig. Ich habe es immer mit dem zahnen in Verbindung gebracht, nun ist der erste Zahn da, aber die anderen kommen ja auch noch..... Kann es wirklich daran liegen ? Er meldet sich auch von selbst nicht dass er Hunger hat.....
    Nachmittags ißt er dann ein wenig besser-aber auch nicht die Welt. Den Abendbrei haben wir noch immer nicht eingeführt, weil er da schon anfängt zu schreien, wenn er den Löffel nur sieht. Also Fläschchen 8)

    Was kann ich denn mit den kleinen Spatz noch machen, damit er seine Freude am essen vom Löffel wieder findet ?
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    wie alt ist dein Kind?

    Streiche auf jeden Fall das Obst lies hier www.babyernaehrung.de/obst.htm das war der "Fehler".

    Und je nach Alter penetrant dran bleiben - es ist nur "Süßgezicke".

    Gute Nerven wünscht
    Ute :koch:
     
  3. Hallo,
    habe das gleiche Problem wie schon unter Beikost geschildert. Ich glaube mittlerweile auch daß bei Nikolas das Zahnfleisch weh tut. Er nimmt ein paar Löffelchen und dann weint er. Tagsüber ißt er nur mit viel Überredung , abends ist er hundemüde und trinkt im Halbschlaf seine Flasche. Würde mich auch interessieren wie alt Dein Kind ist. Ute empfahl mir mit dem Löffeln vorübergehend aufzuhören. Mein Sohn ist ja auch noch sehr jung, da macht dies noch nix aus. Möchte aber eigentlich nicht, daß er das Interesse verliert so gebe ich ihm jetzt nur 2-3 Löffel und höre danach sofort wieder auf. An den Abendbrei traue ich mich ehrlich gesagt im Augenblick auch noch nicht. Hast Du ihm eigentlich schon mal was aufs Zahnfleisch wie z.Bsp Dentinox getan? Das habe ich ausprobiert und es war rasch gut, aber Dentinox ist ein ziemlicher Hammer das möchte ich eigentlich nicht so oft tun, also gehe ich morgen mal in die Apotheke und hole was homöopathisches. Bin dann gespannt ob er dann wieder besser isst. Dir wünsche ich viel Glück !!!
    Grüßle
    Claudi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...