Rezepte für uns

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Ignatia, 22. Februar 2004.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich wurde gebeten ein teham zu eröffnen und zu erläutern was erlaubt bzw nicht erlaubt ist damit man besser rezepte geben kann. Also definit verboten ist

    [​IMG]

    erlaubt sind:

    Kartoffeln
    Reis
    Dinkelnudeln
    Pürre, selbstgemacht, aber wie?

    alle Gemüse außer Tomaten
    er mag kein Zucchhini, Brokkoli, Blumenkohl

    Fleisch alles erlaubt

    wir haben dinkelmehle, Gemüsebrühen die er essen darf!
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich wurde gebeten ein teham zu eröffnen und zu erläutern was erlaubt bzw nicht erlaubt ist damit man besser rezepte geben kann. Also definit verboten ist

    [​IMG]

    erlaubt sind:

    Kartoffeln
    Reis
    Dinkelnudeln
    Pürre, selbstgemacht, aber wie?

    alle Gemüse außer Tomaten
    er mag kein Zucchhini, Brokkoli, Blumenkohl

    Fleisch alles erlaubt
    wir haben dinkelmehle, Gemüsebrühen die er essen darf!
     
  3. Sojamilch?
    Eier?
    Margarine?
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sojamilch, reismilch etx erlaubt. nur keine Kuhmilch.
    Eier erlaubt, soll man aber bei Allergiegefährdung nicht, also besser weglassen
    Magarine haben wir Sojola, die ist erlaubt, Butter nicht
    Sahne gibt es auch von Alpro Soja, ist erlaubt
     
  5. bei weizenunverträglichkeit würde ich auch dinkel ganz weglassen! dinkel und weizen sind verwandt, oft kommt es zu kreuzallergien. vielleicht kommt daher euer momentaner hautproblem? es wudnert mich, dass der arzt euch dinkel erlaubt hat :???:

    schau mal bei www.hammermuehle.de nach, dort findest du rezepte milchfrei und weizenfrei, auch produkte zum kaufen (nicht gerade billig :-?). hier und hier findest du rezepte und teils auch einkaufsmöglichkeiten. 3pauly kann ich dir als produkte sehr empfehlen, ich habe für laurin im reformhaus welche gekauft und waren lecker. lies dich durch, du findest auch erklärungen zu einzelnen getreidesorten. hier findest du rezepte und produkte und hier und hier auch onlineshops.

    nicht zuletzt utes seite, schau mal hier und auch hier, letzte seite nicht alles milch- und weizenfrei, aber einiges auch für euch gut geeignet.

    brotaufstrich kannst du zb ein hipp fleischgläschen nehmen und aufs brot streichen, anstatt leberwurst. frische gurken dazu, oder paprika stücke zum knabbern in die hand. sojola hatten wir auch, probiere mit schnittlauch drauf, gurkenscheiben, radischen, bananen. polenta anstatt nudeln oder brot schmeckt ab und zu lecker, laurin liebt sie.

    wenn du keine passende rezepte auf meinen links gefunden hast, schaue ich nach welche und schreibe sie dir. nimm dir zeit für die links, du findest dort viel wissenswertes, was euch die lust am essen wieder gibt.

    grüsse,
    gabriela
     
  6. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    booh danke, werde die mir heute abend in ruhe durchlesen. Dass schaffe ich jetzt zwischendurch nicht
    Du buist echt ein Schatz!!
     
  7. So, Sandra,

    muss mich erst einmal entschuldigen, weil ich mich so lang nicht gemeldet hab.
    Aber du hast inzwischen von gabriela eh schon Lesestoff bekommen. :-D

    Also, was mir so auf die Schnelle einfällt, was du ganz normal kochen kannst, auch für dich und deinen Mann:

    Jegliche Art von Fleisch (super)

    Beilagen:
    Erbsenreis
    Reis mit Erbsen und Karotten

    dazu z.B. Putenfleisch,
    für Junior gedünstet oder leicht angebraten,
    für euch beide noch 2 Scheiben frische Tomaten, eine Scheibe Schinken, eine Scheibe Käse drauf oder ein Blatt Salbei und ein Blatt Prosciutto

    Nudeln (falls das mit den Dinkelnudeln klappt) oder Kartoffeln mit gedünstetem Gemüse vermischt

    Reisfleisch mit Schweinefleisch oder Putenfleisch


    Aufläufe aus Kartoffeln oder Nudeln
    mit Hackfleisch und/oder Champignons und/oder Schinken und/oder Tomatenwürfel (für euch)
    mit Julian-gerechter Sahne

    Püree aus Kartoffeln und SOM

    und was ich am besten finde:
    du kannst ja fast jede Art von Suppe machen (toll, vor allem wenn bei der Hauptspeise das Gemüse fehlt):


    Kartoffel-Karotten-Suppe
    Reissuppe mit Karotten und Erbsen
    Gemüsesuppe mit allem, was gefällt
    Nudelsuppe mit Karotten, Erbsen

    Kohlrabisuppe
    Zucchini(creme)suppe
    Brokkoli(creme)suppe
    (diese beiden eventuell auch mit Hackfleischbällchen)

    Ich habe jetzt absichtlich auch die beiden unbeliebten Gemüsesorten angeführt, weil ich bei meinem Suppentiger die Erfahrung gemacht habe, dass er als Suppe ALLES isst.

    Also, ich seh da gar nicht so viele Einschränkungen.

    Suppe geht normal, Fleisch geht normal, Beilagen eigentlich auch.
    Einzig Palatschinken oder so gehen wg. dem Ei nicht.
    Milch kannst du fast immer durch SOM ersetzen.
    Und Soßen kannst du mit dieser Spezialsahne machen, eine Mehlschwitze wird halt nicht so gut möglich sein mit dem Dinkelmehl.

    Pizza würd ich halt essen, wenn ihr mal alleine weg seid oder zuhause bestellen oder ins Rohr schieben, wenn der Kleine schläft (wenn du neben ihm nichts essen willst, was er nicht auch bekommt).

    So, das war´s für´s erste.

    Erzähl mal, wenn du magst, was dich besonders anspricht, ich schreib dir gerne ein paar Rezepte detailliert auf bzw. setz dir einen link (vieles findest du auf Utes Seiten bzw. hier im Rezepteforum).

    Ich wünsch dir was,
    bis bald
     
  8. Ach ja,
    hier erst mal ein Püree-Rezept (das bekommst du hin :jaja: :jaja: :jaja: ):

    Kartoffeln kochen (Topf mit kaltem Wasser und gewaschenen Kartoffeln aufstellen, zum Kochen bringen und bei geringerer Hitze weiterkochen lassen, bis Kartoffeln weich sind)

    Kartoffeln schälen und mixen

    leicht erwärmte SOM dazu, bis die Konsistenz passt

    salzen

    eventuell Butter bzw. Spezialmargarine dazu

    e voilá - fertig!!!

    Dafür nimmst du am besten mehlige Kartoffeln (bei uns sind sie mit "vorwiegend festkochend" angeschrieben).

    Das ist eine tolle Beilage, die Julian sicher auch gut löffeln kann.

    Guten Appetit!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...