Rezepte für Abendbrei gesucht

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von BlonderEngel, 10. Dezember 2007.

  1. Huhu,
    ich will bald den Abendbrei füttern und würde gerne mal wissen, welchen Brei Eure Zwerge am liebsten mögen / mochten.
    Den Miluvit hab ich schon mal gekauft und auch Reisflocken zum selberanrühren.
    Macht ihr Obstmus oder Saft rein, ggf. welche Sorte?
    Ich habe auch schon gelesen, dass man einen Brei mit dem Kinderzwieback machen kann.
    Habt ihr vielleicht andere tolle Rezepte? Oder schreibt bitte einfach mal die Zusammensetzung eurer Breie auf.
    Vielen Dank!
     
  2. AW: Rezepte für Abendbrei gesucht

    nochmal hochschubs

    warum antwortet denn keiner?
     
  3. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Rezepte für Abendbrei gesucht

    Susi, ich glaub, du bist im falschen Unterforum ... hmm ...

    Also ich habe Luca anfangs seine 1er Milch mit Reisflocken angemischt, denn der Miluvit war ihm zu süß. Der hat richtig gewürgt, der arme ...
    Irgendwann bin ich dann mal auf Hirse, dann auf Babymüsli (also alles so Flocken zum anmischen) ... usw ... hat ihm alles geschmeckt, anstandslos!
    Nur die quitschsüßen Fertigbreie, die ja laut Ute's Seite auch sehr sehr gut sind, mochte er erst ganz spät. So mit einem Jahr würde ich sagen. Und inzwischen will er gar keinen Milchbrei mehr! :umfall:

    :hahaha:

    Mit dem Zwieback hab ich selber nicht ausprobiert. Da ist ja auch Gluten drin und da hab ich anfangs pinibel drauf geachtet, dass er das nicht bekommt. Also hab ich zu den Flocken "glutenfrei" zurückgegriffen.
     
  4. AW: Rezepte für Abendbrei gesucht

    Hallo Katja,
    welche Fertigbreie meinst Du denn? Wenn Du es nicht spontan weißt, dann kämpf ich mich nochmal durch Ute´s Seite....
    Bin ich hier im falschen Unterforum???? Ich such doch Rezepte, welches Forum ist denn Deiner Meinung nach "das Richtige" hierfür?
     
  5. AW: Rezepte für Abendbrei gesucht

    :winke:
    hallo susi ,

    also ich koch julians brei auch selbst .
    hab nach der entbindung von meiner krankenkasse ein buch bekommen , in dem rezepte sind .
    5.-9. monat :
    vollmilch-getreide-brei
    200ml vollmilch , 20 g baby-reisflocken , 4 tl apfelsaft
    100ml der milch in topf mit flocken verrühren, zum kochen bringen und ständig rühren(1-2 minuten) ,topf vom herd ziehen und restliche milch plus a-saft drunter rühren, brei in flasche mit breisauger füllen und kurz durchschütteln

    ich persönlich mache immer grieß ( 200ml vollmilch und 20g vollkorngrieß)
    rühre dann obstbrei drunter . schmeckt dem krümel ausgezeichnet und macht schön satt( schläft 12-13 stunden die nacht)

    hoffe ich konnte dir helfen .
    habe noch mehr rezepte im buch , bei bedarf gern nachfragen .

    liebe grüße von katrin
     
  6. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Rezepte für Abendbrei gesucht

    :winke:

    Hallo Susi,

    Amelie löffelt total gerne von Milupa den Griessbrei mit Milch "Miluvit mit" ab dem 6. Monat oder den Schlaf gut Getreide Milchbrei Banane (ab 4. Monat). :mampf: :mampf: :mampf:

    Ich hab von der Verbraucherzentrale ein Buch über gesunde Ernährung von Babys aber da sind auch nur Breirezepte mit Vollmilch drin und die soll man ja meines Wissens nach im ersten Jahr nicht geben. Selbst gekocht hab ich noch keinen Babybrei :oops:.

    Folgendes Rezept hab ich in dem Buch gefunden:

    200 ml Vollmilch
    20 Gramm (ca 2 El) Vollkornflocken, Vollkornmehl oder -grieß
    20 Gramm Obstsaft oder pürierter Apfel

    Die Flocken oder den Grieß kurz in der Milch aufkochen und etwa 5 Min. quellen lassen. Etwas auskühlen lassen und Obstsaft oder püriertes Obst unterrühren. Bei der Verwendung von Vollkornmehl erst mal 100 ml Milch mit dem Vollkornmehl unter Rühren zum Kochen bringen, dann etwas abkühlen lassen, restliche Milch und Obst unterrühren.

    Aber wie gesagt, ohne Gewähr, habs noch nie probiert. Ansonsten kann ich dir leider nicht weiterhelfen. :)
     
  7. AW: Rezepte für Abendbrei gesucht

    Genau, Vollmilch will ich auch nicht geben. Wenn dann würde ich den Brei mit Folgemilch machen, außerdem habe ich gelesen, dass sich z. B. die Reisflocken auch in der warmen Folgemilch auflösen und nicht aufgekocht werden müssen. Ich habe auch ein Buch geschenkt bekommen, aber alles Rezepte mit Vollmilch ;-(
     
  8. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Rezepte für Abendbrei gesucht

    Vollmilch druch Folgemilch ersetzten und gut ist. Und ja, die Flocken lösen sich in der Warme Folgemilch auf.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...