rescue-tropfen

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Simone Engels, 31. Juli 2002.

  1. hallo leonie,

    finn hat im moment massive einschlafprobleme :( das einzige, das hilft, sind die rescue-tropfen! ich bin mir aber nicht sicher, ob ich ihm die jeden abend geben kann :???: kann ich ihm irgendwie schaden damit?

    vielen dank schonmal im voraus... :bravo:
     
  2. Hallo,

    auf meinen Blättern steht folgendes:

    Hilft dir das jetzt weiter?


    Hast du es auch schon mal mit Lavendelöl probiert?
    Das hat bei Lara als Säugling auch geholfen. Ein Tropfen Lavendelöl auf den großen Zeh geben. Wirkt auch beruhigend.

    Dann könntest du abwechseln.


    Gruß Tati
     
  3. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Tati,
    geht das auch mit Melisse so? Ist doch auch beruhigend. Ich mache zur Zeit einen Tropfen auf den Schlafsack. Manchmal hilft es, manchmal nicht. Vielleicht besser auch auf den Zeh?????
     
  4. hallo tati,

    super, vielen dank für den tip :bravo: :bravo:

    hab das lavendelöl ( von regina natürlich :) ) noch zu hasue! werd ich doch heute abend direkt mal ausprobieren!

    frage ist, was versteht man unter akuten situationen? also ich persönlich finde unsere situation extrem akut :-D hab aber kein gutes gefühl, wenn ich finn die tropfen jeden abend gebe...

    ich versuchs auf jeden fall mal mit dem lavendöl!!!!

    danke nochmal :)
     
  5. hallo tati,

    habs ausprobiert und finn ist nach 5 min eingeschlafen :schnarch: ! ich hab allerdings noch einen tropfen melissenöl ins bett gegeben und ihm meinen kopfkissenbezug über die matratze gespannt... :-D

    ich weiß nicht, was von alle dem geholfen hat, aber der zweck heiligt die mittel, oder??? :)

    danke für den tip,kann ich nicht oft genug sagen... :bussi:
     
  6. Hallo Simone und Frauke,

    @Frauke:
    Ob das auch mit Melisse so geht weiß ich nicht. Ich glaube, dass man nur Lavendelöl direkt auf die Haut geben darf. Ich habe zwar mal einen Vortrag über Aromatherapie bei Säuglingen gehört, ist aber doch schon über ein Jahr her.

    Aaalso, habe in dem Skript nachgeschaut:
    - Melisse 100% ist geeignet für Kinder.
    - Unverdünnt auf die Haut darf nur Lavendel und Teebaum.
    - Melisse zählt zu den hautreizenden Ölen.
    - Melisse wirkt: antidepressiv, fiebersenkend, antiviral und beruhigend.
    - Melisse ist einsetzbar bei: Schlaflosigkeit
    So, mehr stand da nicht.


    @Simone:
    Na ist ja prima, wenn das so geklappt hat! Und was es war, ist ja für heute mal egal. Lass einfach in den nächsten Abenden mal das eine und dann das andere weg - sicher findest du heraus, auf welches "Mitttelchen" Finn so positiv reagiert.

    Ich weiß auch nicht, was genau "akute Situationen" sind. Aber ich denke mal, dass du auf deinen Bauch hören solltest. Und wenn der zu dir sagt, dass es nicht gut ist, jeden Abend das zu tun, dann lass es. Der Bauch einer Mutter spricht nämlich immer die Wahrheit!!!


    Viele liebe Grüße Tati
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...