Reizhusten beim Baby...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lucie, 4. Februar 2008.

  1. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    Hallo, hat Jemand vielleicht einen Rat?
    Unsere Kleine(7,5 Monate) hat seit längerem schon Husten, kein Fieber, Rotznase. Ki-arzt hat sie am Dienstag letzte Woche noch abgehört, war nix, obwohl man da schon beim Husten hörte, dass sie verschleimt ist.
    Jetzt hat sie seit zwei Tagen tagsüber aber vor allem nachts (im Liegen) solch einen Reizhusten, dass sie immer wieder im Schlaf gestört ist, das geht teilweise im Minutentakt, dass sie Hustenanfälle bekommt. Es ist nicht so, dass ich das Atem/Hustengeräusch jetzt als so bedrohlich einschätzen würde, es ist teilweise ein trockener Husten, teilweise hört man dass sie abhustet. Fieber hat sie auch nicht, nach wie vor.
    Sie selbst sucht schon immer Schlafhaltungen bei denen sie etwas aufrecht liegt, auf Kissen, auf meinem Arm usw.. Hilft aber nicht sehr. Sie ist total genervt und auch übermüdet. Kinderarzt ist am Rosenmontag natürlich nicht da. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass er bei dieser fieberfreien Symptomatik auch nicht groß Handlungsbedarf sähe, er vertraut immer SEHR auf die Selbstheilungskräfte der Kinder.
    hat jemand von Euch noch ne Idee, wie man den Husten lindern könnte? Inhalieren macht sie gar nicht mit, da wird sie ganz fuchtig und macht Terror (die kleine Nuss, dafür hat sie kraft genug :umfall:).
    Homöopathika hab ich eine große Auswahl zu Hause, ich weiß nur nicht, welches passen würde...mein Infobuch ist nicht so genau, als dass ich was wählen könnte und zig Globuli durchprobieren mag ich auch nicht...
    Sie hat abwechselnd mal das eine mal das andere Bäckchen rot, tränige Äuglein, fühlt sich insgesamt warm an mit kalten Füßchen. Etwas warmschweissig.

    danke,
    lg
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Reizhusten beim Baby...

    Hört sich vielleicht erstmal blöd an, aber hast du mal geschaut, ob unter der Matratze Schimmelflecken sind?

    Liebe Grüße
    Kim
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Reizhusten beim Baby...

    Nö, hört sich gar nicht blöd an, danke für die Idee....
    ich glaubs zwar nicht weil unser Kinderbettchen ein ganz altes (noch vom GG :cool: mit Holzlattenrost ist, aber ich schau mal nach...

    danke:winke:
     
  4. Petra Rubner

    Petra Rubner Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Reizhusten beim Baby...

    Hallo Lucie,

    hört sich auch blöd an: Meine Nichte hat ihre Zähne "rausgehustet" und Kim hustet auch zur Zeit und hat zwei riesige Schneidezähne oben gekriegt. Arzt hat auch gesagt auf der Lunge ist nichts. Ich glaub sie sabbert auch nachts so, dass da Schleim / Sabber hinten runterläuft und sie das dann abhusten will.

    Mit Kim hab ich schon ein paar mal unterm Regenschirm inhaliert. Hat ganz gut geklappt (allerdings haben wir auch einen ganz spannenden mit Katzen drauf ;-) und ich muss aufpassen wie Teufel, weil sie dauernd nach der Schüssel greift, aber mit Spielzeug-Ablenkung geht es dann doch ganz gut.

    Ansonsten hilft bei Kim eiskaltes Schlafzimmer (16 Grad und drunter). Erst mal hustet sie mehr, weil die Bronchien sich an die niedrige Temperatur gewöhnen müssen, dann wird es aber über Nacht besser.

    Hochlagern ist eh klar, ich leg Kim immer oben aufs Stillkissen. Sie meckert dann wenn sie runtergerutscht ist, scheint also die Hochlage gut zu finden.

    Alles Gute
    Petra
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Reizhusten beim Baby...

    ja, da könnt was dransein.... sie hat auch laufend Fäustchen im Mund...
    aber andererseits denk ich mir, irgendwie bekommen doch die Babies "laufend" Zähnchen... unser Großer hat im 5. Monat angefangen zu sabbern und zeigte laufend die ganz typischen Zeichen. Sein erstes Zähnchen kam im 14. (!) Monat :umfall:
    deshalb kann ich gar nicht glauben, dass die Kleine schon so früh dran sein soll:rolleyes:

    Du hast geschrieben, die Spucke läuft den hals runter... so kams mir heut nacht bei meiner Kleinen auch vor, das könnt´ sein..... Zuerst dachte ich, ihr kommt das Essen hoch, aber sie hat kein einziges Mal gespuckt und dann nahm ich an, dass ich mich täusche. Auf die Idee, dass es Spucke sein könnte, kam ich gar nicht. :bravo:. <
    na, bin mal gespannt, ob Du recht hast:)
     
  6. Petra Rubner

    Petra Rubner Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Reizhusten beim Baby...

    Hallo Lucie,

    Kim zahnt ganz anders als Sandra. Und sie hustet wohl, wenn es ganz arg schiebt, beim Durchbruch durchs Zahnfleisch. Die Schneidezähne oben haben jetzt so 14 Tage gebraucht bis sie durch waren.

    Genau weiß ich es ja auch noch nicht, sie hat jetzt erst vier, zuwenig um definitiv Erfahrungen zu sammeln. Meine Schwester hat sich aber sofort daran erinnert, dass es bei ihrer Kleinen auch so war.

    Alles Gute
    Petra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...