Reizdarmsyndrom ( Erfahrungen )

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Steffi B., 25. März 2013.

  1. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    Hallo Ihr Lieben

    ich weiss kein schönes Thema, aber hat jemand von Euch Erfahrungen machen (müssen) mit dem sog. Reizdarmsyndrom, hat evtl. Tipps für mich?

    LG Steffi
     
  2. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Reizdarmsyndrom ( Erfahrungen )

    Ich soll es angeblich haben, ein Laktoseintoleranztest war negativ.
    Meine Schwester hat ähnliche Probleme und eine gute Freundin auch.
    Aber Tipps hab ich auch nicht wirklich.
    Was magst du denn genau wissen?

    LG
    Heike
     
  3. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    AW: Reizdarmsyndrom ( Erfahrungen )

    Ob du mit gezielter Ernährung etwas dagegen tun kannst?

    Ich bin auch nicht sicher WAS ich da habe, aber wenn ich so google passt das alles irgendwie schon. Vor allem wenn ich im Stress bin oder einfach nicht gut drauf, habe ich diese furchtbaren Symptome :(

    Ausserdem vertrage ich anscheinend keine Haferflocken mehr, fast so als wenn ich die Dinger nicht verdauen könnte?!?

    Ganz komisch alles

    LG Steffi
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Reizdarmsyndrom ( Erfahrungen )

    Äh, das ist nix Schönes. Hast Du´s auch im Magen oder wirklich nur im Darm?
    Nur mit Ernährung bekommst Du das nicht geregelt.
    Du musst Stress abbauen, auch Stress für den Körper also neben dem tägl. Stress auch geregelter essen - mehrere kleinere Portionen über den Tag verteilt. Dann mal eine zeitlang kein Koffein, keinen Alkohol, wenig bis gar keinen Zucker sollte schon Erleichterung bringen.

    Zusätzlich kann der Aufbau der Darmflora (Symbioflor, Mutaflor etc.) sinnvoll sein. Hat bei mir dann nach einer 6 Wochen-Kur: kein Weizen, kein Zucker, Kaffee geholfen.


    Nimm das nicht auf die leichte Schulter.
    Nachgucken lassen würde ich dann aber mal, wenn Du es nicht los bekommst!
    Gute Besserung! :troest:
     
  5. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    AW: Reizdarmsyndrom ( Erfahrungen )

    Ich weiss garnicht so genau wo es her kommt.

    Erst hatte ich andauernd blöde Blähungen, das nervt halt einfach und ich dachte ich ess zu komisch, aber auch darauf achten nutzt oft nichts.

    Und dann bin ich bei einer Schulung umgekippt, nachdem ich mehrfach am Vormittag zur Toilette musste, richtig Durchfall ist das aber komischer weise nicht, nur einfach erhöhte Stuhlganzfrequenz würde ich sagen. Sonst leide ich wenn, eher unter Verstopfung.
    Mein Kreislauf macht dann schlapp und ich mir ist unsagbar kalt und ich bin so müde.

    Komisch oder?

    LG Steffi
     
  6. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Reizdarmsyndrom ( Erfahrungen )

    Hhmm, schwierig.

    Ich bin mir sicher, dass es stressbedingt bei mir ist.
    Was dagegen tun? Tja, nicht so einfach.

    Es ist sehr unterschiedlich.
    Manchmal hab ich extreme Probleme, wenn ich Dinge mit Sahne/viel Fett esse. Dann ess ich und bin das Ganze 10 min. später schon wieder los. Mein Schwager meint immer, das ginge gar nicht, sooo schnell könne das Essen unmöglich den ganzen Weg durch den Körper zurücklegen. Geht aber! Leider!

    Dann ist es auch, wenn ich "zuviel" esse, wenn ich mich mit irgendetwas übertrieben gesagt, überfresse. Dann ist es auch egal, was es ist. Daran kann ich natürlich arbeiten, mach ich auch, eher aufhören.

    Wenn ich aufgeregt bin, Angst habe, ist es egal, was ich esse, dann ist es quasi immer.

    Ich habe sowieso noch nie im meinen Leben Probleme mit Verstopfung gehabt, wirklich noch nie.

    Bei Salat hab ich das auch oft, egal, welches Dressing ich dazu nehme.

    Im Urlaub - obwohl rel. fettige griechische Küche (mit Öl) - null Probleme.

    Mein Arzt meinte "Reizdarmsyndrom", hat aber außer dem Laktosetest keine weiteren Test geplant.

    Nicht schön! Trinkst du genug?

    Ich nicht, ich weiß, aber ich hab die Befürchtung, dann wird es schlimmer.

    LG
    Heike
     
  7. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    AW: Reizdarmsyndrom ( Erfahrungen )

    Angst da sagst du was, wenn ich Angst habe oder nervös bin, dann ist es bei mir auch schlimmer ... Man was hab ich eigentlich nicht ;-)

    Trinken gutes Thema, ich versuche viel zu trinken, im Moment dann meist Magen Darm Tee
     
  8. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Reizdarmsyndrom ( Erfahrungen )

    Ich würde das unbedingt abklären lassen. Eventuell durch eine Magen/Darmspiegelung. Manchmal sehen die Ärzte eine erhöhte Darmtätigkeit auch auf dem Ultraschall...mein Arzt hört das mit dem Stethoskop ab :nix:

    Was auch gut hilft ist Buscopan. Das hat mir über die schlimmste Zeit sehr gut geholfen. Ansonsten mal alles mögliche testen lassen (Laktose, Fruktose etc.). Das blüht mir bald auch noch.

    Ich hab eher das Verstopfungsproblem...
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. entero teknosal erfahrung

    ,
  2. entero teknosal erfahrungen

Die Seite wird geladen...