Reiten verlernt man nicht..........

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Idefix, 21. Februar 2008.

  1. Idefix

    Idefix Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hach, ich bin im siebten Himmel.

    Wir wollten heute nachmittag bloss das Pferd meiner Bekannten besuchen, auf dem meine Kinder ab und zu reiten dürfen. Ich habe es leider aus zeitgründen aufgegeben.

    Als wir auf dem Hof waren, kam eine andre Besitzerin an und sagte: Hast Du Zeit? Meine Tochter liegt mit Fieber im Bett und ich habe keine Zeit, mein Pferd zu reiten, könntest Du? Wenn auch nur ein paar Minuten im Schritt, wenigstens, das er bewegt wird. DAS ließ ich mir natürlich nicht zweimal sagen, ich hatte zwar absolut die falsche Kleidung an, aber das war mit in dem Moment egal. Und was soll ich sagen? Jeder Handgriff hat noch gesessen, vom putzen, über trensen, satteln und natürlich reiten. Und es ist sehr lange her, seit ich das letzte Mal auf einem Pferd gesessen hatte. so um die 7 Jahre.

    Man, war das ein tolles Gefühl. Es waren zwar nur 30 Minuten, aber ich bin schon am Überlegen, ob ich nicht doch wieder anfangen sollte. Denn sowenig, wie man das Reiten verlernt, sowenig verliert man auch die Lust daran.

    Einen ganz lieben Gruß an alle Pferdeliebhaber

    :winke:
     
  2. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.580
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Reiten verlernt man nicht..........

    Na dann mal los. Ab jetzt mindestens einmal die Woche rauf aufs Pferd. Ich werde wohl wenn Frido wieder fitt ist auch drauf müssen. Und ich weis jetzt schon das ich vor lauter Nervosität wohl nicht lange durchhalten werde.
    Obwohl ich vorriges Jahr mit ihm unterwegs war wird es mich eine unheimliche Überwindung kosten.


    LG
     
  3. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Reiten verlernt man nicht..........

    *seufz*

    Ja, das verlernt man wohl nie.
    Und auch die Sehnsucht wird irgendwie nicht weniger :rolleyes:

    Ich bin auch schon auf der Such, und Du - einfach weiter so :jaja:
     
  4. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Reiten verlernt man nicht..........

    Uuuuh, ich kenn das auch. Einmal Pferdestallduft atmen, und ich bin wieder infiziert. Das wird man sein Leben lang nicht los, glaube ich.

    Wenn ich Zeit hätte und die Kohle für Reitstunden, ich täts auch wieder.... *sehnsüchtig seufz*
     
  5. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Reiten verlernt man nicht..........

    Ja, ist das nicht superunfair, wie teuer das ist? Ich weiß noch, als ich in Frankenberg angefangen habe, hab ich 90 MARK für 10 Stunden gezahlt, da hat es hier in Wiesbaden aber auch schon 180 Mark gekostet.
    Und jetzt kostet es 160 EURO!!! :heul::bruddel:
     
  6. Olivers-Mama

    Olivers-Mama Desperate Housewive

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe DD
    AW: Reiten verlernt man nicht..........

    danke, Gruß zurück:winke::winke:

    ich kann mir sehr gut vorstellen, wie du dich fühlst.habe mit 12 angefangen zu reiten.
    Später hatte ich dann keine Gelegenheit mehr und habe 6 jahr pausiert.

    Aber durch einen glücklichen Zufall bin ich dann doch wieder an die Reiterei geraten und nun wieder viele Jahre aktiv dabei. 2. Glück ist, dass "mein Pferd" auch nur 5 minuten von zu hause entfernt steht:bravo:.

    genau ConnyP! Ich weiß jetzt immer wieder, was mir die ganzen Jahre gefehlt hat und JETZT auch fehlen würde, wenn ich nicht mehr reiten könnte.
    Die Dosis Pferde brauch ich einfach zum leben;)

    na klaro! Wenn sich die Gelegenheit bietet, dann nur zu!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...