Reismehl

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Viola, 20. Januar 2005.

  1. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Schnullis,

    Ich würde gerne wissen, was der Unterschied zwischen Reismehl und Reisflocken ist?

    Zur Erklärung: Ich habe von meiner Freundin eine Packung Nestum (von Nestle, Haubtbestandteil Reismehl) bekommen. Da ich jetzt nach ein paar Versuchen, das Nestargel (anderes Posting) zu mischen wieder mal feststelle, dass es sehr dünnflüssig ist und denke, dass es uns genausowenig bringt wie früher, ziehe ich in Erwägung das Reismehlprodukt zu versuchen. Ausser: es stimmt, dass man soviel Nestargel in die Flasche geben darf, wie man will, damit die Flasche nach belieben "dicker" wird? Das sagt jedenfalls meine Nachbarin, sie hätte es immer so gemacht??? :-?

    Ich möchte Lea morgens nicht auch noch Haferschmelzflocken ins Fläschi geben, weil ich das einfach für "zuviel" halte. Ich mag sie ja nicht mässten. Daher suche ich eine Alternative, die ähnlich wie Hafer, im Magen bleibt, jedenfalls, grösstenteils. (Lea bekommt 2 Flaschen a 230 ml pro Tag, 190 gr FGB mit Öl und eine 190gr Portion Milchbrei)


    Danke für eure Hilfe,

    LG, Viola :)
     
    #1 Viola, 20. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2005
  2. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Reismehl

    Hochschubs
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Reismehl

    hallo viola,

    kleiner tipp: wer nicht schubst kommt eher dran, weil ute die fragen von unten nach oben durchgeht ;-)

    ich kann dir leider deine frage nicht beantworten.

    liebe grüße
    kim
     
  4. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Reismehl

    Danke Kim :)

    Ich war leider schon auf Seite 2 gelandet, deshalb Schubs ;-)

    Ich bin momentan eh bei Nestargel, doch es bringt gaaaaar nix, im Gegenteil. Mit dem anderen Zeug fang ich besser gar nicht erst an :-?

    Ich gehe demnächst zu einer Kinderchirurgin, das ständige schlimme Spucken ist absolut nicht normal in meinen Augen und selbst der dickste Milchbrei bringt nix, da brauch ich auch glaube ich gar nix mehr zu probieren :-(

    Danke trotzdem :prima:

    LG, Viola
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Reismehl

    Hallo Viola,

    ausnahmsweise ging es jetzt von oben nach unten .....

    Ich kenne es, dass Nestagel richtig dick wird. Ruf doch mal beim Nestle Babyservice an. Die Telefonnummer steht bestimmt auf dem Päckchen.

    Ansonsten einfach z.B. Milupa Getreidebrei Reisflocken hernehmen und davon 2 - 3 Teelöffel ins Fläschchen geben. Wie bei den Haferflocken ebne.

    Grüßle Ute
     
  6. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Reismehl

    Danke Ute :prima:

    Dann werd ich das mal tun, :prima:

    LG, Viola
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. reismehl babybrei

    ,
  2. reismehl reisflocken

    ,
  3. unterschied reismehl und reisflocken

Die Seite wird geladen...