Reis für die Beikost

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von PetraC, 27. Januar 2010.

  1. PetraC

    PetraC Geliebte(r)

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    über den Wolken...
    Hallo zusammen, einen wunderschönen guten Abend. Ich hab heute ein blödes Problem produziert.

    Unser Sohnemann mag seit einigen Tagen nur noch sein Mittagessen und keinen Bananen-Getreide oder Milchbrei mehr. Hm. Da er noch viel Milch trinkt, sehe ich in Letzterem noch kein so großes Problem.
    Um ihm trotzdem etwas Schmackhaftes zu bieten, habe ich heute Milchreis/Risottoreis schön weich gekocht, mit Möhrenmus vermengt, pürriert, 1TL Öl und fertig. Schmeckte sogar mir ganz gut. Da ich unterwegs füttern wollte hab ich es abgefüllt und mitgenommen.

    Und jetzt kommt das Problem:
    Der Reis hat trotzdem noch extrem Wasser gezogen, der Brei war nachher viel zu fest. In Ermangelung von Alternativen und gutem Rat habe ich es trotzdem versucht zu füttern. Er hat es auch erst gierig genommen, dann gewürgt und anschließend seinen kompletten Magen entleert (fragt nicht wohin... :umfall: :ochne:).

    Ich hab einfach Milchreis anstatt mit Milch mit Wasser gekocht: aufkochen, dann bei geringer Hitze ziehen lassen (30min), Wasser nachgegossen, zuende ziehen lassen. Es war - als der Reis weich war - noch wenig Wasser übrig.
    Wie würdet ihr es denn machen???

    LG
    Petra
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Reis für die Beikost

    :winke:
    genauso, ich hätte nur Wasser, Tee oder Saft reingerührt, dann wäre es sicher besser zu füttern gewesen. Oder habt ihr keine Trinkflasche für ihn mit :???:
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Reis für die Beikost

    Getreide in jeglicher Form dickt immer nach wenn es eine Weile steht ...... das passiert sogar mit Babygetreideflocken und vorbereitetem OGB.

    Am besten immer frisch gekocht füttern .....

    :winke:
     
  4. PetraC

    PetraC Geliebte(r)

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    über den Wolken...
    AW: Reis für die Beikost

    Ja, hätte ich gehabt. Ich war aber gerade zu gestreßt, um darüber nachzudenken und auf die Idee zu kommen. War eine blöde Situation.
    Beim nächsten mal nehm ich extra etwas zum Verdünnen mit.
     
  5. PetraC

    PetraC Geliebte(r)

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    über den Wolken...
    AW: Reis für die Beikost

    Du bist witzig. ;) Als Mama, die kein einziges Obstgläschen für Sohnemann verwenden kann, bin ich um "unterwegs-Kost" immer etwas verlegen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...