Reinigung von Silberschmuck mit Zirkonia

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Sonya, 24. März 2004.

  1. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo,

    ich habe von meinem Männeken ein ganz tolles Amulett bekommen (Arwens Abendstern :-D ). Es ist teils aus matierten Silber, teils poliert mit 7 recht großen einzeln gefassten Zirkoniasteinen. Die Steine sind hinterlegt, aber es ist ein winziger Zwischenraum zwischen Silber und den Steinen.

    Wie kann ist das Amulett am besten reinigen ohne das die Steine stumpf werden und die Mattierung verloren geht? Vor allem wie bekomme ich den Zwischenraum richtig sauber?
    Bin schon mit ner weichen Zahnbürste dran gegangen, aber das nimmt die Mattierung ziemlich mit und ob es für die Steine gut ist bezweifele ich.

    VlG
    Sonja :)
     
  2. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    Liebe Sonja,

    ich habe auch das eine oder andere *hüstel* Schmuckstück mit gefassten Steinen und kann ihn nicht jedesmal zum Juwelier zum Ultraschallbad bringen, wenn er es nötig hat.

    Sehr heiklen Schmuck mit Steinen lege ich einfach ein paar Stunden in Gebissreiniger (Corega Tabs) ein - das löst den Schmutz aus den Fassungen :)
    Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, da das sehr schonend ist - und um die Zirkonias würde ich mir wenig Sorgen machen, die sind recht robust.

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  3. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Danke Jacqueline :) !
    Hab mal mit meiner Antwort abgewartet bis ich es ausprobiert habe und es hat gut geklappt.
    Da können noch mehr schöne Schmuckstück kommen :-D

    :winke: Sonja
     
  4. Birgit

    Birgit freches Huhn
    Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Werne
    Homepage:
    Zirkonia sind ja synthetische Steine, die halten so einiges aus :-D Aber das mattierte Silber gibst Du besser einem Juwelier zum Reinigen. Dann bleibt es so schön wie gekauft. Der arbeitet im Zuge des Reinigens auch die matten Flächen nach. :jaja:

    Liebe Güße von
     
  5. Angelaufenen Silberschmuck kann man auch gut mit heißem Wasser, einiges an Kochsalz und Alufolie reinigen.

    Einfach eine Menge Kochsalz in dem heißen Wasser auflösen, Alufolie reingeben und den Schmuck kurz reinlegen (so, dass er die Alufolie berührt). Et voilá: direkt wieder glänzend.
     
  6. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Danke für Eure Antworten!

    Für zwischendurch habe ich den Anhänger mit einer weichen Zahnbürste und lauwarmen Wasser, gelegentlich auch ein Klecks Zahncreme. Danach polier ich die glänzenden Stellen mit einer Silbertuch.

    Wenn es nötig ist, werde ich es aber professionell reinigen lassen, damit die Mattierung nicht verloren geht (wie bei meinem Ehering :heul: )

    VlG
    Sonja
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. reinigung silberschmuck mit zirkonia

    ,
  2. zirkonia glänzt nicht mehr

Die Seite wird geladen...