Reicht eine Sitzerhöhung für ein 4jähriges Kind?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von ayleen, 17. Mai 2009.

  1. Hallo zusammen!

    Es ist so das ich Alleinerziehend bin meine Tochter nun 4 Jahre alt geworden ist. Ich habe für meine Tochter einen Römerkindersitz gekauft weil ich finde die Sicherheit des Kindes ist das A und O!!! Leider sieht Ihr Vater der sie regelmäßig jeden Samstag und Sonntag abholt nicht ganz so. Er meint eine Sitzerhöhung reicht völlig aus. Ich habe versucht mich im Internet schlau zu machen ob es überhaupt zulässig ist ein 4jähriges Kind in mit einer Sitzerhöhung rumzufahren, aber soweit ich nun informiert bin, dürfen Kinder ab 4 Jahren und ab einer bestimmten Größe tatsächlich mit "nur" so einer Sitzerhöhung rumgefahren werden. Ich weiss einfach nicht wie ich mich verhalten soll, denn was ist wenn tatsächlich mal ein Unfall passiert? Geht es nicht eigentlich darum seinem Kind größtmöglichste Sicherheit zu bieten oder stelle ich mich da zu sehr an? bin total ratlos und möchte auch dem Vater gegenüber nicht überreagieren oder mich zu unrecht aufregen. Bin total neugierig auf andere Meinungen, das ist auch der Grund meiner Anmeldung hier.

    :)
    Ps: Sry ich bin neu hier und weiss nichmal ob der Post hier richtig gelandet ist, ich bitte um Verzeihung!!
     
  2. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Reicht eine Sitzerhöhung für ein 4jähriges Kind?

    Ich habe Dich eben vom anderen Thema abgetrennt und verschieb Dich gleich ins richtige Unterforum - willkommen hier übrigens :)


    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  3. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Reicht eine Sitzerhöhung für ein 4jähriges Kind?

    Hallo und erstmal willkommen hier:)
    Wir haben als "Ersatzsitz" bzw. spontane Besucherkinder auch eine Sitzerhöhung, aber für die ganzen normalen Strecken sitzen beide kids in einem "richtigen" Sitz. Du schreibst, dass der Papa sie am WE abholt - kann er nicht vielleicht einfach den Sitz mitnehmen? Und euch die Kosten für den Römersitz teilen?

    Viele Grüße,
    Nicole
     
  4. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Reicht eine Sitzerhöhung für ein 4jähriges Kind?

    Das wäre auch mein Vorschlag gewesen.

    Und von mir auch ein herzliches Willkommen!
     
  5. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.723
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Reicht eine Sitzerhöhung für ein 4jähriges Kind?

    Ich denke es ist gesetzlich erlaubt und ich kenne recht viele Leute, die ihre Kinder nur mit einer Sitzerhöhung mitnehmen, ABER mein Kind darf niemand nur mit einer Sitzerhöhung mitnehmen. Es ist einfach weniger sicher. Bei Unfällen rutschen die Kinder unten durch und innere Organe werden eher verletzt.
    Bei mir jammern vor allem Omas und Opas, dass sie den Sitz schleppen müssen.

    Kannst Du mit ihrem Vater nicht darüber reden und ihm den Sitz übers Wochenende mitgeben?

    Viele Männer sind doch für Technikschnickschnack und Test zu haben, such doch mal in Autozeitschriften oder beim ADAC online nach entsprechenden Artiekln. Vielleicht glaubt er denen mehr als Dir. :winke:
     
  6. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: Reicht eine Sitzerhöhung für ein 4jähriges Kind?

    Hallo!
    Ab Sitzgruppe 3= 22kg- 36kg darf eine Sitzerhöhung benutzt werden.
    Die Sicherheit ist natürlich ein anderes Thema...
    Denn der Seitenaufprallschutz für den Kopf fehlt. Deshalb benutze ich selbst für meine Tochter keine Sitzerhöhung.
    Ich würde an Deiner Stelle auch den Sitzumbau empfehlen.

    :winke:
     
  7. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.723
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Reicht eine Sitzerhöhung für ein 4jähriges Kind?

    Bist Du Dir sicher, dass es erst ab 22kg erlaubt ist? Die Sitze Gruppe 3 sind doch sonst ab 15 kg? Dann habe ich ja noch einen weiteren Grund....
     
  8. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Reicht eine Sitzerhöhung für ein 4jähriges Kind?

    Sitzgruppe 3 ist 22-36kg, es gibt aber besondere Sitzerhöhungen, die bereits ab 15kg zugelassen sind (nennt sich dann Sitzgruppe 2/:relievedface:.

    Wiegt deine Tochter mit 4 Jahren schon über 15kg?
    Dann ist sie aber sehr groß, oder?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ab wann reicht eine sitzerhöhung ?

    ,
  2. reicht sitzerhöhung für 4 jährige

    ,
  3. ab wieviel jahren sitzerhöhung

    ,
  4. sitzerhöhung 4 jähriges kind,
  5. kindersitzerhöhung ab 4 jahren
Die Seite wird geladen...