Rechtsfrage-Hilfe gefragt

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Yanniks Mama, 28. November 2006.

  1. Yanniks Mama

    Yanniks Mama Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kreis Ludwigsburg
    Hallo zusammen, ich wollte vor zwei Wochen für Yannik ein neues Bett im Abholmarkt kaufen.(Prospekt)
    Leider waren alle Betten vergriffen und man sicherte mir die Lieferung für Anfang Januar zu.
    Jetzt kommt ein Brief,das sich das ganze auf ende Februar verschiebt :bruddel:

    Wir haben nach dem renovieren sein Gitterbett nimmer aufgebaut und er schläft seither in unserem Bett.
    Aber doch nicht noch 3 Monate :umfall: :bruddel:

    Bin ich verpflichtet abzuwarten???

    Gruß Gabi
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Rechtsfrage-Hilfe gefragt

    Nö, ich glaub nicht. Solltest Du bereits einen Kaufvertrag unterschrieben haben, hast Du glaub ich 10 Werktage Zeit, davon zurückzutreten.
    Wenn Du keinen Kaufvertrag unterschrieben hast, kannst Du einfach absagen.

    Und ansonsten bleibt Dir meines Erachtens immer noch der normale Umtausch nach Erhalt der Ware.

    Toitoitoi!
    :winke:
     
  3. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Rechtsfrage-Hilfe gefragt

    Genau. Kommt drauf an, in welchem Rechtsstatus Ihr seid. Gibt es einen Vertrag mit angegebener Lieferzeit? Dann kann man zurücktreten, wenn diese erheblich - so wie hier, überschritten wurde.
    Sind bereits zahlungen erfolgt?
    Oder ist es nur eine mündliche Bestellung gewesen und die informieren quasi, da käme noch eine Lieferung... Oder wurde das Bett extra für Euch bestellt?...
     
  4. Yanniks Mama

    Yanniks Mama Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kreis Ludwigsburg
    AW: Rechtsfrage-Hilfe gefragt

    Es gibt einen schriftlichen Vertrag der beiderseits unterschrieben wurde.Darauf steht Lieferung Anfang Januar 2007

    Die 10 Tage sind leider überschritten:ochne:

    Liebe Grüße Gabi
     
  5. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Rechtsfrage-Hilfe gefragt

    Ende Februar ist zu lange. Wenn Ihr wollt, tretet zurück. Schriftlich. Das ist ja eine mehr als Verdoppelung der Lieferzeit. Die, erstaunlich, bekannt gegeben wird, kurz nachdem die zehn Tage rum sind... sehr seltsam...
     
  6. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Rechtsfrage-Hilfe gefragt

    Ich habe vor der Elternzeit für die Spedition in einem Möbelhaus gearbeitet und meine Erfahrung ist das man auch nach den 10 Tagen vom Kaufvertrag zurück treten kann.
    Für den verschobenen Liefertermin könnt ihr schließlich nichts und hättet ihr das vorher gewusst wäre der Kaufvertrag ja auch unter Umständen garnicht zu stande gekommen.

    Fahrt baldst möglich ins Möbelhaus und klärt das persönlich.
     
  7. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Rechtsfrage-Hilfe gefragt

    JA, du KANNST vom Kaufvertrag unter diesen Umständen zurücktreten.
    Udn ansonsten:
    Salat
     
  8. Yanniks Mama

    Yanniks Mama Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kreis Ludwigsburg
    AW: Rechtsfrage-Hilfe gefragt

    Vielen Dank für eure interessanten Antworten!!
    Werde mich schnellstmöglich drum kümmern.

    LG Gabi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...