Rechtschutz Versicherung??

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Katj3, 3. Januar 2011.

  1. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Kennt sich da jemand aus.

    Da wir event. bald einen brauchen hab ich mich jetzt ein bißchen informiert.
    Werd aber nicht wirklich schlau.

    Es gibt welche ohne Wartezeiten??? Kennt das jemand??

    Dann gibt es wohl welche die immer Ärger machen sobald man sie braucht!

    Hab von der W.G.V ein sehhr günstiges Angebot bekommen. Hat die jemand?

    Wo seid ihr???


    DANKE
     
  2. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Rechtschutz Versicherung??

    Ich kenne nur Versicherungen mit Wartezeit, bzw. ohne bei Wechsel der Gesellschaft, aber nicht bei Erstabschluß. Aber auch verständlich, sonst würden die Leute sie ja immer erst abschließen, wenn es akut ist und dann wären die Beiträge höher. Sprich doch mal einen unabh. Mehrfachmakler an, der hat zumindest einen besseren Marktüberblick. Und was das Thema Leistung bzw. Probleme betrifft, die Versicherungen weisen eine Prozessquote aus, d.h. wie häufig wird geklagt im Verhältnis zu den Schadensfällen. Ich war mit meiner alten zufrieden (Auxilia), hat aber Wartezeit und wurde nur irgendwann teuer, bei der neuen hatte ich noch keinen Schadensfall. Für welches Fachgebiet sucht ihr? Bei Mietrecht hilft der Mieterschutzbund, bei Arbeitsrecht die Gewerkschaft, falls Du drin bist (wg Wartezeiten bei den Versicherung).
     
    #2 helenahg, 3. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2011
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Rechtschutz Versicherung??

    :winke:

    wenn es wegen der aktuellen Schilderung im anderen Unterforum geht, kannst du das eh abhaken. Ein brennendes Haus bekommst du nie versichert. Sprich, das was jetzt im Argen ist, ist nicht abgesichert. Der Versicherungsfall/Rechtsverstoß liegt nämlich vor Vertragsabschluss.

    Für die Zukunft: Wartezeiten gibt es fast immer. Probleme kannst du auch mit jeder Gesellschaft haben. Wichtig ist zu schauen, was versichert ist und was eben nicht. Da sind die Unterschiede - abgesehen vom Preis.

    @Helga: :-D Unabh. Mehrfachmakler ist nun eine völlig neue Berufskreation, die es nicht gibt. :hahaha:

    Mieterverein hilft nur außergerichtlich weiter, ist aber auf jeden Fall eine günstige Alternative zur MietRS. Und da kann man ja ganz gut abschätzen (lassen) wie hoch die Erfolgsaussichten bei einer Klage sind. Der Gegner zahlt ja eh die Kosten, wenn er verliert.

    Auxilia ist ganz gut :jaja: Sonst noch Deurag und Roland. Da kannst du dir ja mal Angebote kommen lassen.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Rechtschutz Versicherung??

    ich kenne auch nur welche mit Wartezeiten...


    aber für Versicherungen mußt du eh die Anschela fragen :)
     
  5. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Rechtschutz Versicherung??

    Natürlich sind die immer nur so unabhängig, wie die Provisionen von den Versicherungen gezahlt bekommen. Aber das hat ja nix damit zu tun, sich zu erkundigen, wer wie lange Wartezeiten hat. Fragt man einen Vertreter einer Versicherung, wird er nicht sagen, das es Gesellschaften gibt, die kürzere Wartezeiten hat und wie die Prozessquoten sind.

    Als ich damals im Mieterverein war, wurden die Kosten im gerichtl. Verfahren übernommen. Da war wohl irgendwie eine Versicherung im Mitgliedsbeitrag enthalten.

    Deurag habe ich jetzt, kann aber nix zu sagen und hoffe es auch nicht in naher Zukunft zu können :zwinker:.
     
  6. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Rechtschutz Versicherung??

    Helga, es gibt schlicht diesen Beruf nicht. Das hat nichts damit zu tun, ob jemand provisionsabhängig oder unabhängig arbeitet. Auf diese Schiene wollte ich nicht. :hahaha:

    Es gibt: Versicherungsberater (Honorar, unabhängig von Gesellschaften), Versicherungsmakler (Courtage, unabhängig von Gesellschaften - aber mit Rahmenverträgen), Versicherungsvertreter (Provision, abhängig von Gesellschaft) und Mehrfachagenten (Provision, abhängig von mehreren Gesellschaften, oft auch Strukturvertriebler)

    Ich will nicht auf dir rumhacken ;-) aber mir ist es ein Anliegen, dass die Verbraucher lernen die Begrifflichkeiten zu unterscheiden. Es ist soooooooo wichtig für Fragen der Haftung und indirekt auch - je nach Versicherungssparte - auch für die Beratungsqualität. :jaja:

    Früher hat der Mieterverein wohl auch rechtlich vertreten. Heute nicht mehr - zumindest der hiesige Mieterverein nicht. Mag aber regionale Unterschiede geben. Und es gibt ja auch Mieterschutzbund und andere Organisationen, da mag das auch anders laufen.
     
  7. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Rechtschutz Versicherung??

    Also ichh ab jetzt mal ein paar Angebote angefordert und bin gespannt..

    Danke mal...

    Auch wenn für jetzt nichts mehr bringt ist es aber jetzt schon das zweitemal wo ichh mir gewünscht hätte das Geld investiert zu haben....

    Bei unserer "Pechsträhne" werden wir bestimmt bald wieder einen Grund haben....
     
  8. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Rechtschutz Versicherung??

    Ist schon ok, wenn man in einem bestimmten Bereich tätig ist, ist man genauer mit den Bezeichnungen, weil man dann auch mit den Unterschieden zu tun hat. Grundsätzlich finde ich es auch wichtig, Namen zu unterscheiden :).

    LG Nicht-Helga :weghier:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...