Rechtschreibreform für die Tonne

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Volleybap, 29. Juli 2008.

  1. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Geahnt hat man es ja, gerade kam es über den Ticker:



    Schüler an deutschen Schulen machen seit dem Inkrafttreten der Rechtschreibreform vor zehn Jahren annähernd doppelt so viele Fehler wie zuvor.

    Das ist das Ergebnis von vergleichenden Studien, die Dr. Uwe Grund auf der Jahrestagung der Forschungsgruppe Deutsche Sprache (FDS) am Wochenende vorstellte. „Die Fehler haben sich gerade in den Bereichen vermehrt, in denen die Reformer regulierend in die Sprache eingegriffen haben“, so der Dozent an der Universität des Saarlands weiter. Dies entspreche bei gleichen Bewertungsmaßstäben einer Absenkung um eine ganze Note. „Diese Untersuchung leistet, was man von den Kultusministerien hätte erwarten müssen: eine objektive Erfolgskontrolle der Reform“, sagte dazu Reinhard Markner, der Vorsitzende der FDS.


    Mit anderen Worten: Die Reform ist für die Tonne...
     
  2. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
  3. Anouschka

    Anouschka Lexikon der 1000 Vornamen

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am richtigen Ort!
    AW: Rechtschreibreform für die Tonne

    Tja...das hab ich auch festgestellt in der Schule. Also so massive Probleme hab ich noch nie beobachten können. Furchtbar.

    Aber mir war das von Anfang an klar, dass das nix werden kann.

    LG von einer, die das auch noch korrigieren muss :umfall:
     
  4. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Rechtschreibreform für die Tonne

    Da sagste was:bruddel:
     
  5. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Rechtschreibreform für die Tonne

    Wen wundert's?
    Eine jahrelange Übergangszeit, in der die Unsicherheit über eine korrekte Schreibweise wild wuchern konnte.
    Wortgeschichtlich einfach dämliche "Verbesserungen".
    -Zig geschichtlich gewachsene und berücksichtigte Sonderausnahmen.
    Eine der Logik völlig widersprechende Regelung bei Ausdrücken wie "Leid tun" oder "Diät halten" - vergleiche früher "leid tun" und "diät halten" - schreibe klein, was du nicht anfassen kannst...

    Salat,
    schrieb ja schon mal, wie *sie* reformiert hätte...
     
  6. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: Rechtschreibreform für die Tonne

    Könnt Ihr Eure Kinder verbessern? Ich schreibe überwiegend immer noch nach der alten Rechtschreibung, da ich die neue nie richtig gelernt habe. Klar nimmt man sich vieles an, wie z.B. Tipp oder die Auseinanderschreibung von zusammen gesetzten Wörtern.

    Aber jetzt geht es los. Tamino kommt in die 2. Klasse und ich werde neue Rechtschreibung lernen, bis sie wieder reformiert wird :)
     
  7. Six-Pack

    Six-Pack Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kennt sowieso Niemand
    AW: Rechtschreibreform für die Tonne

    nein, kann ich nicht.

    Bei mir ist die alte Rechtschreibung fest verankert. Die neue kann ich schlicht gar nicht, trotz bald 6 Schulkindern.

    Meine Kinder fragen schon teilweise, ob ein wort auch heute so geschrieben wird oder ob das nur damals so geschrieben wurde.

    An so Sachen wie Majonäse, Portmonee, Ketschup und spazieren gehen werde ich mich nie gewöhnen.

    Meine Älteste sagt immer: "Schreib wie du willst, weiß eh keiner wie es richtig ist!"

    Gruß,
    Berrit

    wie oft grübel ich in Word nach warum in Wort rot unterkringelt wird*G* udn flkuche vor mich hin "das ist doch richtig so!"
     
  8. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Rechtschreibreform für die Tonne

    An Majonäse hab ich gar nichts auszusetzen, auch, wenn es für mich natürlich schaurig aussieht. Aber Portmonee ist wieder sowas Halbgares - warum dann nicht Portmonä?
    Und wenn spazieren gehen, warum dann wieder Diät halten?
    Und greulich und gräulich - das hat Sinn! Das kann man doch nicht einfach in einen Topf schmeißen und zusammenrühren.
    Delfin ja, aber Filosof nein?
    Nummerieren? Warum? Warum nicht stattdessen Numer, kommt ja von numerare, und den Numismatiker gibt es schließlich auch immer noch.
    Ich mein, man muß doch mal ne einheitliche Linie fahren, dann erschließt sich die Regelung logisch, und ich wette, das reduziert dann auch die Fehler.

    Salat
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...