Rechtschreibfehler verbessern oder ignorieren?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von MamaKati, 4. März 2005.

  1. Hallo, vielleicht kennt sich jemand aus. :winke:

    Sollte man von Anfang an auf die richtige Rechtschreibung achten, oder ist das beim Schreiben lernen erst mal hinderlich? Haben die Kinder dann später Probleme, wenn sie sich in der Schule umstellen müssen?

    Bei uns sieht Hannah "Hana" aus und Vogel auch gerne mal "Fogl". Soll ich da einschreiten?

    Kati
     
  2. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Rechtschreibfehler verbessern oder ignorieren?

    Huhu,

    von wem sprichst Du denn? Von Deinem Mann? Da würd' ich schon einschreiten :bissig: Oder hast Du selber Rechtschreibprobleme?

    Liebe Grüße

    Alex
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Rechtschreibfehler verbessern oder ignorieren?

    Alex, ich glaube Kati spricht von Hannah selber, oder?? :umfall:

    Raten kann ich dir nix, Kati, ich kenn mich mit so "frühreifen" Kindern nicht aus.

    LG Conny
     
  4. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: Rechtschreibfehler verbessern oder ignorieren?

    :verdutz: .... Hannah überrascht mich doch immer wieder.
    Also in der Schule wird am Anfang nicht auf Rechtschreibfehler geachtet, da ist es erst einmal wichtig, daß die Kinder Freude am Schreiben entwickeln und lernen, sich auszudrücken. Ich denke, das wird schon einen Sinn haben. Hannah schreibt ja, wie sie spricht, das ist am Anfang auch OK.
    Ich würde es erst einmal ignorieren, so lange sie nicht fragt, ob es richtig ist. Die Rechtschreibung kommt mit dem Lesen irgendwann ganz von alleine. Brauchst du noch Bücher? Ich hab hier noch ein paar rumliegen, meine Große ist zu groß und Julie noch lange nicht so weit. Wenn du sie haben willst, PN an mich.
     
  5. AW: Rechtschreibfehler verbessern oder ignorieren?

    boah ich komm ja aus dem staunen nicht mehr raus bei der kleinen maus, denn ich les ja schon fleißg im hb-treat mit. hauptsache emma lässt sich mehr zeit.

    prinzipiell ist es beim schriftspracherwerb (blödes wort - heißt halt so) völlig normal, wenn die kinder erstmal nur das schreiben, was sie hören. davon ausgehend, dass die kinder das schreiben in der schule lernen, gilt als richtlinie, dass sie zum ende der ersten klasse begriffen haben, dass es auch buchstaben gibt, die man nicht richtig hört, aber schreiben muss. dazu gibts dann halt wörterverzeichnisse für grundschüler.

    bei hannah ist das ja aber wieder bisschen spezieller. ich persönlich würde drauf achten, dass sie sich das wort deutlich vorspricht, wenn sie es schreibt und nicht auf jeden kleinen fehler hinweisen. irgendwann wird sie bestimmt selber irgendwo lesen, dass es doppelte mitlaute gibt und es bei dir hinterfragen. dann kannste ja nen kinderduden oder ähnliches hinzuziehen. die fehler, die du oben beschrieben hast, werden nicht so schnell zu gravierenden schwierigkeiten führen, denn irgendwie muss man ja mal anfangen.

    viel glück und spaß beim schreiben
     
  6. Jea

    Jea

    AW: Rechtschreibfehler verbessern oder ignorieren?

    mmmh, ich verbesser es.

    Javan schreibt öfters "Oba" statt "Opa" und "Baba" statt "Papa".

    Ich habe auch oft das Gefühl, er möchte, dass ich es ansehe. Er schreibt was auf seine Tafel(er kann Mama, Papa, Opa, Oma) und fragt dann "guck mal Mama, richtig gemacht?" Also verbesser ich, wenn es falsch ist.

    Ich mache mir eigentlich mehr Sorgen drum, dass mein sohn mit 2,5 Jahren von alleine anfängt sich Schreiben, Lesen, zählen und rechnen beizubringen. Ich habe ja jetzt schon Probleme den immensen Wissensdurst meines Sohnes zu befriedigen.

    Lg,
    Jea
     
  7. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: Rechtschreibfehler verbessern oder ignorieren?

    Jea, wenn er fragt, sollte man natürlich auch sagen, was falsch ist. Aber nicht ständig gucken, ob ers auch richtig geschrieben hat.
    Tu dich doch mit Kati zusammen, dann kann sich jeder mal ein paar kinderfragenfreie Stunden nehmen :-D
     
  8. Lapislazuli

    Lapislazuli Steinchen

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Rechtschreibfehler verbessern oder ignorieren?

    Ich habe beim Schreiben nie korrigiert, es sei denn, ich wurde explizit gefragt (was aber eher selten war). Die Rechtschreibung hat er sich dann relativ schnell angeeignet, nachdem er angefangen hat viel und ausdauernd zu lesen. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich nie irgendetwas mit ihm geübt habe. Es war seine Art von Spiel, ganz klar.

    Insofern würde ich an deiner Stelle Hannah nicht korrigieren.

    Da fällt mir übrigens noch was ein: Kati, es gibt ein sehr gutes Buch über 'Lerntypen'. Guckst du hier (achtung, ist nicht der Schnulli-Link, ich weiss nicht wie der geht). Nicht erschrecken, es geht NICHT NUR um ADS, sondern beschreibt sehr gut die Eigenarten (und Probleme) der verschiedenen Lerntypen (so sind zb. Hb's fast ausschliesslich visuelle Lerntypen).

    Gruss
    L.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...