Recht auf Kiga?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Alina, 5. September 2008.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Eben unterhielt ich mich mit einer Frau die vorn an der STrasse wohnt sie hat eine Tochter 1Jahr alt die schon in den Kiga geht.. aufjedenfall fragte sie warum Johanna nicht ginge und ich musste ihr sagen das ich ja nicht Arbeiten geh etc.pp. Dann hat sie vor dem 3. Lebensjahr kein Recht darauf.

    Nun jetzt sagte sie mir, wenn ich im Mutterschutz bin tritt dieses Recht aber ein... und wenn Johanna EINMAL drin ist kann sie auch nicht mehr raus (ist so geregelt)

    Stimmt das??? Das wär ja sooo toll wenn sie gehen könnte. Sie brauch das so :-( ...

    WO genau außer im Kiga selbst kann ich mich noch Informieren?

    lg
     
  2. AW: Recht auf Kiga?

    Keine Ahnung. Aber ich arbeite auch nicht und Nina geht seit sie 26 Monate alt ist. Es hat auch nie jemand gefragt, ob ich arbeite. Nelio wird im Mai auch gehen.
     
  3. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Recht auf Kiga?

    Kommt es da auch nicht auf den KIGA selbst an :???:?
    Bei uns ist es so das der eine KIGA erst Kinder ab 3 nimmt und in unserem ist bzw war es so das nur 2 o.3 Kinder pro Gruppe unter 3 sein durften. Also ab 2,5 Jahre.
    Jetzt gibt es uin unserem KIGA eine Krippe und da "dürfen" erst Kinder ab 3 in den normalen KIGA.

    Alle anderen kämen in die Krippe und das kostet gleich einen riesen Batzen mehr :winke:
     
  4. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    AW: Recht auf Kiga?

    Das richtet sich nach eurem KiGa, ab wann sie Kinder nehmen dürfen.
    Ist ja rechtlich wichtig.:rolleyes:
    Dürfen sie ab 2 Jahren oder früher aufnehmen, könnte es mit dem Mutterschutz als Härtefallregelung klappen, soweit ein Platz da ist.

    Falls kein Platz frei ist, kann dir dann ggf auch ein Platz in einem benachbarten KiGa in der Gemeinde/ Stadt angeboten werden.

    Das Recht auf einem KiGaPlatz gibts aber erst ab 3 Jahren und auch nicht zwangssläufig im Wunsch-KiGa, sondern eben innerhalb der Gemeinde/Stad.

    Würd mal in der Verwaltung eures Ortes nachfragen - die sollten es wissen:heilisch:
     
  5. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Recht auf Kiga?

    ALso Platz wäre da...sie würde in die Seesternchengruppe kommen. Denn die Chefin (zufällig meine Nachbarin) sagte ich bräuchte zb. nur eine Maßnahme vom A-amt für 3 Tage und schon wär Johanna drin...

    Also scheint sie ja nicht abgeneigt zu sein... Johanna "aufzunehmen"...

    Hier kann man die Kinder ab 1 Jahr abgeben...die jüngste war jetzt 9mon. alt.

    lg
     
  6. AW: Recht auf Kiga?

    Ich habe jetzt mal vorausgesetzt, dass der KiGa kleinere nimmt, da das Kind der Nachbarin in den KiGa geht :???:
     
  7. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Recht auf Kiga?

    Brauchst du echt zu "Ausrede", wenn Platz da ist?

    ist ja doof :(
     
  8. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Recht auf Kiga?

    Ja... ich MUSS etwas vorweisen können :ochne:

    Ich will doch Johanna nicht los werden, aber ALLE sagen sie brauch das :herz: Und wenn es nur für 4std. ist... sie würde so aufgehen...

    lg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...