Rat zu Dokumentenaufheben gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von talnadjöfull, 9. Oktober 2005.

  1. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    Vermutlich schauen die gesuchten Experten nicht in den Ratgeber, bisher nur 11 Hits, daher hier ein Link:

    http://www.schnullerfamilie.de/threads/69268

    In Kurzform, wie lange Beitragsrechnungen der Versicherung und Kreditkartenabrechnungen der Bank aufheben?
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    In Kurzform zurück: ich hab' keine Ahnung :)

    LG Silly
     
  3. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Als Privatmensch ist man nicht wie Firmen verpflichtet, Unterlagen aufzubewahren. Wenn die Sachen geprüft und für okay befunden sind, dann kann man sie wegtun. Die Banken un d Rechnungssteller als Firmen müssen über längeren Zeitraum - bis 10 Jahre - aufheben. Da kann man zur Not Kopien bekommen.
    Wenn aber Versicherungsbeiträge steuerlich abgesetzt werden sollen, braucht es die Rechnung. Den Nachweis der Zahlung muß man haben, bis die Sache gelaufen ist. (Bei Jahresbeträgen also bis zum Ende des laufenden Jahres bzw. bis zum Abschluss eines Schadenfalles.) Krux: Bei jeder Sache checken, ob und wo es benötigt wird, ansonsten weg damit...
    Gruß, Ralf
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...