Ranzenähnlicher Rucksack?!

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Janine83, 15. Dezember 2015.

  1. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    Hallöchen,
    Ja bald ist es soweit... Die Schule naht.

    Nun waren Matthias und ich letztens schon im Taschen/Kofferladen zur Beratung. Die Dame war auch wirklich gut und ihr "Fazit" hat mich am Ende überrascht und jetzt stehen wir da.

    Fakt ist, Marlon kommt auf die Förderschule. Benötigt wird dort (erstmal) nur ein Federmäppchen, ein Schnellhefter (A4) und ein Mittelungsheft.
    Rückenschonend sitzen muss er nicht wirklich, es ist der Weg bis zum Bus und die 100m vom Bus in die Klasse.

    Nun schauten wir uns die Ranzen an, Verkäuferin kommt hinzu, wir erklären, sie überlegt, stimmt uns zu, das Kind schlussendlich nach Optik entscheiden soll und nicht nach "passt/passt nicht".

    Der leichteste Ranzen findet sie für "das bisschen" immernoch zu schwer und unhandlich. Dazu kommen die unterschiedlichen Schliessmechanismen die ein weiteres Problem darstellen werden. :(

    Schlussendlich meint sie (Zitat) "als Mutter und nicht als verkaufsfödernde Dame"... Ganz ehrlich, für diesen Zweck und wegen der einfachen Handhabung empfehle ich Ihnen eher einen Rucksack. Die Ranzen sind wirklich teuer, dafür das er bei Ihnen wirklich nur getragen werde würde.".
    Dakine, NoName und Co schauen wir uns an... Aber irgendwie, ich meine, Recht hat sie ja schon, aber erstens waren die Rucksäcke wirklich groß und dann eher so on Richtung weiterführende Schule/Teenies.

    Und irgendwie gehört für mich zu einem Schulkind ein Ranzen. *seufz*
    Oder ein NoName-Ranzen,der eben "cool" aussieht? Oder ein Trolley? Ich weiß es nicht.
    Haben eure Grundschüler schon Rucksäcke? Und wenn ja, sind die Kindgerecht?
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.335
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
  3. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ranzenähnlicher Rucksack?!

    immer wieder der Physio-Schulranzen (den hat Junior und er ist diesen Sommer in die Schule gekommen). Preislich echt eine Alternative. Was immer wieder als Nachteil ausgelegt wird ist, dass man ihn nur online bestellen kann. Aber er ist echt toll und sollte er gar nicht passen oder gefallen, kann man ihn doch zurückschicken!
     
  4. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Ranzenähnlicher Rucksack?!

    Der sieht schonmal sehr gut und kindgerecht aus. :jaja:

    Mir machen die Schnallen sorgen. Sind 2 Clips, wie ich das sehe? Und den gibt es nur online?
     
  5. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ranzenähnlicher Rucksack?!

    Ja, bei dem Beckmann sind das 2 Clips und ja, den gibt es nur online, es sei denn du wohnst in der Nähe von Berlin.

    Der Bergans hat einen Reißverschluß, ist aber optisch halt nicht so "kindgerecht" (kann ich auch nichts drüber sagen, da wir den Beckmanns haben).
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Ranzenähnlicher Rucksack?!

    Ich würde mal rausfinden, was die anderen Kinder dort in der Schule dabei haben. Wenn es Spinde gibt und nichts gebraucht wird, sondern nur Kleinigkeiten ist ein richtiger Schulranzen doch ein Schmarrn.

    Felix wird wahrscheinlich auch keinen haben, da er nichts braucht.

    LG
    SU
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Ranzenähnlicher Rucksack?!

    Schau dir mal den Ergobag an, ob Marlon mit dem klarkommen würde.
     
  8. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Ranzenähnlicher Rucksack?!

    Su, die andren haben teilweise nur Turnbeutel oder ne Umhängetasche.

    Und nein, erstmal wird nur das benötigt. Es ist eine Schule für geistige Behinderung, die ersten 3 laufen quasi weiterhin als "Kindergarten".
    Die Kinder lernen fürs "Leben", sprich: der Großteil wird keinen Abschluss haben, dafür aber in der Lage sein, mit so wenig Hilfe wie nötig selbstständig zu leben.
    Da wird der Einkaufszettel gemalt notfalls.

    Wenn die Kinder in der "3. Klasse" ihren Namen eigenständig schreiben können, sind alle glücklich.
    Das ist kein Unterricht nach Lehrplan, demnach gibt es keine Schulbücher oder ähnliches wie es sonst üblich ist. Demnach ist ein Rucksack wirklich angebrachter und ein Ranzen "rausgeschmissen Geld".

    Ich habe vergessen wie der heißt, die Verkäuferin zeigte uns den leichtesten, der hatte einen grauen Verschluss. Unten dran war ein roter Knopf, den man nach oben reindrücken musste und die klappe sich öffnete.
    Das könnte mit Übung gut klappen. Allerdings hatte der Brust- und Beckengurt und die Verkäuferin meinte, das wäre zuviel des Guten und eben "umsonst investiertes Geld".
    Aber sowas eben, oder eine Reißverschluss... Aber das sind eben Modelle für größere.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...