Rachenentzündung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Biene, 3. Oktober 2004.

  1. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    Hallo, mein Sohn hat seit Mittwoch nacht Fieber und da es Donnerstag noch nicht besser war, bin ich zum Kinderarzt gegangen. Der hat ihn untersucht und eine Rachenentzündung diagnostiziert. Er gab mir ein Rezept für Antibiotika-Saft mit, den ich aber erst Samstag einlösen sollte, falls das Fieber bis dahin noch nicht weg sein sollte. Bis dahin sollte ich ihm einfach nur Paracetamol-Zäpfen geben. Wie das bei uns immer so ist, wird es zum Wochenende bei uns immer schlimmer. Samstag morgen hatte er zwar nur 38,4 Grad, aber mir war wohler bei dem Gedanken, etwas zuhause zu haben, falls es schlimmer wird. Na ja, gegen Abend war es dann auch wieder bei 39,5 ! Heute ist es auch nicht besser, er hatte 39,2 Grad. Die Nase ist bei ihm irgendwie richtig zu, man hört zwar, daß er mal kräftig die Nase putzen müßte, aber A) lässt er mich nicht und B) kommt auch nichts, wenn ich ihn einfach nur auffordere durch die Nase zu pusten. So ist er eigentlich ganz gut drauf, durch das Fieber denke ich mal, einfach nur müde. Mittagsschlaf ist die letzten Tage auch nicht besonders lange ausgefallen, da er schlecht Luft bekommt. Ich habe ihm aber schon extra ein Kissen mehr ins Bett gelegt, damit er höher liegt und so muß er wenigstens nicht Husten (tut er sowieso kaum). Eben war ich nochmal bei ihm und habe gesehen, daß er total geschwitzt ist, aber relativ gut schläft.
    Bin irgendwie trotzdem total verunsichert, wie lange dauert es denn, bis Antibiotika anschlägt? Und ist es denn nicht schlimm, wenn er schon so lange Fieber hat? Werde auf alle Fälle morgen nochmal beim Arzt anrufen, wollte trotzdem mal Eure Meinung hören ! Wirklich doof ist, daß er oben und wir unten schlafen (wir wohnen über zwei Ebenen) und ich unserem Babyphone in solchen Momenten gar nicht vertraue. Ich möchte ihn jetzt aber nicht runter holen, weil er sonst womöglich aufwacht und das gar nicht toll wäre.

    Kann mir denn jemand einen Rat geben???


    Unruhige Grüße
    Sabine
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Sabine,

    wart ihr beim Arzt?

    Ich hätte jetzt gesagt, er darf ruhig noch ein, zwei Tage fiebern.

    Aber zum Thema schwitzen ist mir was aufgefallen: Vielleicht legst du ihm nicht besser zusätzliches Zeug (Kissen) ins Bett, damit er höher liegt
    (--->zusätzliche Wärme!), sondern unterpolsterst das Kopfende des Bettes, z.B. mit einem Aktenordner :jaja:
    Zum Thema Atemerleichterung bei Erkältung kannst du auch hier stöbern:
    www.babyernaehrung.de/erkaeltung.htm oder
    www.babyernaehrung.de/babyschnupfen.htm

    Alles Liebe,
     
  3. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    Hallo Petra, vielen Dank für Deine Antwort. Benjamin ist gestern abend nochmal wach geworden und dann haben wir ihn mit ins Bett genommen, dort hat er dann bis heute morgen um halb 9 geschlafen 8O . Ich war nochmal beim Arzt und er hat ein kleines Blutbild gemacht. Soweit ist alles in Ordnung, nur falls das Fieber bis Mittwoch nicht weg ist, muß ein großes Blutbild gemacht werden. Zum Glück hat er heute aber gegessen und getrunken und das Fieber ist auch nicht angestiegen, es liegt jetzt sogar im normalen Bereich, bei 37,8 Grad, da bin ich echt mächtig erleichtert. Vielen lieben Dank nochmal für Deine Infos.

    Liebe Grüße
    Sabine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...