Pullern im Kiga

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von makay, 6. September 2005.

  1. Hallo,

    Mathilda geht ja seit 4 Tagen in den Kiga und es läuft auch wirklich so weit alles gut. Aber sie pullert im Kiga nicht !!! Heute war es wohl ganz schlimm, sie hat erst gepullert als ich gekommen bin.
    Erstaunlich wie lange sie das anhalten kann !

    Sie ist ja schon sehr lange trocken, auch nachts, sie geht manchmal aufs Töpfchen (als Vorbild für Amanda :) oder weil es fix gehen muss oder wenn das Klo besetzt ist), sonst auf sgroße Klo mit Aufsatz. Ich muss immer mit, weil sie es alleine noch nicht packt (anziehen, abtupfen, Hosen hoch und runter, festhalten usw...).
    Andere Klos "liebt" sie, sie will überall aufs Klo gehen, weil sie neugierig ist und eigentlich ist sie von den kleinen Kinderklos richtig begeistert.

    Die Erzieherin geht mit ihr mit und hilft ihr auch, aber warum pullert sie denn nicht ? Ich soll sie jetzt morgens statt zu Hause erst im KiGa gehen lassen ....

    Liegt es daran, das wir in letzte Zeit geübt haben, das sie alleine gehen soll ??

    Oder muss auch einfach irgendetwas nicht klappen ???

    Liebe Grüße
     
  2. Hallöchen!!

    Oje das hört sich ja schwierig an, aber immerhin besser als wenn sie sich immer einpullern würde... Vielleicht muß sie sich erst an den Gedanken gewöhnen das die Mama den Hintern nicht abputzt, sonder eine fremde Tante.... Wer weiß wie die kleinen Mäuse denken, manchmal würde ich mein ganzes Erspartes dafür geben.

    Sorry ich war dir sicherlich keine besondere Hilfe, aber ich habe leider noch keine so große Maus...

    Jenni!!
     
  3. Hallo Makay,



    Magnus pullert auch nicht im Kiga. Sagt er zumindest, und ich glaube ihm auch, er geht nämlich zu Hause zu allererst aufs Klo.

    Hat Mathilda denn schon mal eingepullert? Oder leidet sie dass sie nicht aufs Klo geht? Wie lange geht sie denn in den Kiga? Magnus geht bis mittags und da mach ich mir nicht so die Sorgen. Und wenn es Mathilda damit gut geht, dass sie so lange nicht aufs Klo geht, würde ich mir an deiner Stelle auch keinen Kopf machen. Vielleicht muss sie sich erst richtig heimisch fühlen dort um ganz entspannt zu pullern...

    Wie läufts denn sonst so im Kiga mit ihr? Bei Magnus sind die Abschiede noch tränenreich...

    LG Nele
     
  4. Hallo Nele,

    das sie im KiGa nicht pullert, hat mir die Erzieherin gesagt. Mathilda hatte schon das Beinewackeln und hat auch gesagt, das sie pullern muss, aber dann wollte/konnte sie nicht. Aufsatz oder ohne aufsatz, es war ihr alles nicht recht, sie hat es verkniffen und dann draussen auf dem Parkplatz gepullert.

    Eingepullert hat sie noch nicht, ich staune über ihre Elefantenblase.

    Sie geht jetzt an den ersten Tagen nur für 2.5 Stunden, aber morgen soll sie schon zum Mittagessen bleiben und sobald ich arbeiten gehe, muss sie an zwei oder drei Tagen auch bis 16 Uhr bleiben.

    Sonst klappt es gut mit ihr. Wenn ich sie abhole, steht sie immer abseits, sprich es dauer wohl noch bis sie Anschluss findet, aber sie weint nie, guckt mir auch nicht nach und wundert sich immer wenn ich sie abholen komme. Kommt dann aber sehr gerne mit. Mal sehen wie es weitergeht. Momentan machen sie aber auch Indianerwoche und das beinhaltete schon Ponyreiten und eine Dampferfahrt, beides fand sie total klasse.

    Magnus wird sich auch daran gewöhnen, aber ich bin froh, dass Mathilda nicht weint. Amanda muss aber ja auch bald ran und wenn die weint, dann bricht es mir sicher das Herz.

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...