Pseudo-Krupp-Erfahrene bitte mal schauen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Cornelia, 17. November 2006.

  1. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo,

    wie einige wissen, ist Nicolas ein pseudo_Krupp_kind. Anfang des Jahres wurde eine Cortison-Therapie gemacht und er war bis vor ein paar Wochen relativ P-K-frei. Sonst hatten wir mit jedem Hüsterchen eine pK-Nacht. :umfall:

    So, nun sind wir bei dem herrlichen Wetter doch wieder dabei. Aber: er hat nur noch leichte Anfälle, die sich mit "am Fenster stehen" wieder beruhigen - dafür hat er das nicht mehr 2 Nächte sondern eine Woche oder so. Heute sogar tagsüber - nicht schlimm, er ist halt heiser und hustet ein wenig.

    Der Doc meinte vor ein paar Wochen dazu, dass das ok wäre, es sich damit zeigen würde, dass sein Immunsystem wesentlich besser arbeitet und er mit Infekten besser klar kommt - auch wenn es so lange dauert.

    Wie sind eure Erfahrungen?

    :winke:

    Conny
     
  2. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Pseudo-Krupp-Erfahrene bitte mal schauen

    Jan ist auch ein Pseudo-Krupp-Kind, aber ich kann dir leider nicht helfen. Jan bekommt immer ein Zäpfchen wenn er einen PKAnfall hat.
     
  3. AW: Pseudo-Krupp-Erfahrene bitte mal schauen

    Oje, Du hast mein Mitleid, aber davon wird es auch nicht besser. Erfahrung habe ich leider auch nicht damit.
     
  4. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: Pseudo-Krupp-Erfahrene bitte mal schauen

    luzie war ein pk kind.

    wir haben auch nur immer nasse tücher aufgehängt, oder sind im garten spazieren getragen.
    bzw. hatten ein notfallzäpfchen parat.
    eine therapie haben wir nie gemacht.


    sie hat nun halt keinen krupp mehr, sonder schnell ne kelhlkopfentzündung sobald sie sich erkältet.
    ist wahrscheinlich ihre schwachstelle.
    bei emi ist es die lunge und bei romie die haut.

    schönes avatar im übrigen !
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Pseudo-Krupp-Erfahrene bitte mal schauen

    Levin hatte es nur 3 Jahre lang vorwiegend im Winter. Zumindest seit letzter Saison haben wir keinen Pseudokrupp mehr zu Besuch gehabt :prima:. Nur wenige Anfaelle waren wirklich schlimm. Es kam auch nicht mit jedem Husten sondern nur 2-3 mal pro Winter fuer 1-3 Naechte.
    Therapiert haben wir nuescht. Das erste mal waren wir in der Notaufnahme, danach kalte Frischluft und Homoeopathie. Am Ende waren sie nur noch ganz leicht, da haben wir nur beruhigt.
    Lulu
     
  6. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Pseudo-Krupp-Erfahrene bitte mal schauen

    Christina und emluro und Katja, mit dem Zäpfchen hatten wir das sonst auch - so schlimm waren ide Anfälle. Jetzt sind sie kaum noch - es reicht wirklich das offene Fenster. Nur mit dem Zäpfchen warens 2 Tage und die Sache war gegessen - bis zur nächsten Erkältung.

    Jetzt ist es so "leicht" - aber dafür halt länger :???: Ist das "normal" - wird so so besser?

    Lulu, was gibst du denn Homöopathisches? Und wir sind im 3. Jahr ;-) - im März wird er 3 ...

    emluro: Danke :bussi:

    macale, danke fürs Mitleid :bussi:

    :winke:
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Pseudo-Krupp-Erfahrene bitte mal schauen

    Conny,
    vermutlich *hoff* ist das Eure letzte Saison!
    Wenn das offene Fenster reicht, weiss ich gar nicht, ob ich homoeopathisch noch eingreifen wuerde. Wir haben damals Aconite, Rumex, Spongia und Drosera empfohlen bekommen und definitiv mehrere davon angewandt. Manchmal sehr erfolgreich, und manchmal nicht so (da ist es mir im naechtlichen Taumel nicht gelungen das richtige Globuli zu finden, oder es war bei unserer Selektion gar nicht dabei, fuer Husten gibt es ja sooo viele verschiedene Globuli).
    Lulu
     
  8. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Pseudo-Krupp-Erfahrene bitte mal schauen

    Das hoff ich dann auch mal. Die MOEs sind ja jetzt dank Röhrchen vorbei - er ist im Ganzen sehr stabil geworden - vielleicht hat er es ja wirklich endlich geschafft. Genug durch hat er ja :umfall:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...