Probleme mit Urheberrecht auch bei eigenen Übersetzungen?

Dieses Thema im Forum "Gedichte & Gedanken" wurde erstellt von La Bimme, 9. Oktober 2008.

  1. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Manchmal juckt es mir ja in den Fingern, Euch kleine Essays von einem schwedischen Autor zu übersetzen, die ich einfach nur göttlich finde. Die geniale Verbindung von Witz und Tiefsinn! Vor mir hat offensichtlich noch niemand diese Idee gehabt.

    Aber dürfte ich das hier eigentlich? :???:
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Probleme mit Urheberrecht auch bei eigenen Übersetzungen?

    HM, schließ dich dochmal mit dem Autor kurz, ob es Möglichkeiten gäbe, das ein oder andere übersetzt einzusetzen und so evtl. auch einen deutschen Verleger zu finden?!

    Einen Versuch wäre es auf alle Fälle mal wert.


    :winke:


    Rosi
     
  3. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Probleme mit Urheberrecht auch bei eigenen Übersetzungen?

    Rechtlich nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Rechteinhabers.
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Probleme mit Urheberrecht auch bei eigenen Übersetzungen?

    ...wobei es dann wahrscheinlich auch noch einen unterschied macht, ob die übersetzung kostenlos einer breiten masse zur verfügung gestellt oder in buchform kostenpflichtig abgegen wird, oder?
     
  5. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Probleme mit Urheberrecht auch bei eigenen Übersetzungen?

    Urheberrechtlich nicht.
    Finanziell ja...
     
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Probleme mit Urheberrecht auch bei eigenen Übersetzungen?

    liebe katja,

    ich weiß noch aus meiner theaterzeit, dass eigene (also von uns erstellte) übersetzungen zb nicht tantiemenpflichtig waren. es ist also möglich, dass die übersetzung als eigenes werk gesehen wird, mit einem eigenen copyright.

    ich würde mich mal konkret bei einem/r rechtsexpertIn erkundigen. und eventuell beim autor anfragen? :wink: vielleicht ist ihm das ja sogar recht, weil er dadurch hierzulande bekannter würde und der verlag dann überhaupt erst übersetzungen andenkt ...

    liebe grüße
    jackie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...