Probleme mit Sandalen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Maminka, 22. Juli 2007.

  1. Maminka

    Maminka Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Ihr Lieben,

    ich verzweifel noch.
    Wir haben unserem Kleinen vor 1 Woche neue Sandalen gekauft, von Däumling in Gr. 24.
    Auf der Reno Messschiene haben wir die aktuelle Schuhgröße mit 23 ermittelt, auch die WMS schiene ermittelte die 23.
    Die Däumling Sandalen fallen etwas kleiner aus, so um die 23.4 würde ich sagen, sind also keine 24.
    Im Laden ist er super drin gelaufen. Die Sandalen mit Gr. 23 waren alle so knapp, dass er mit den Zehen schon ganz vorne war. Also hab ich die 24 er genommen.
    Vom Sitz her sind die super.
    Nun stolpert er mit diesen, was das Zeug hält (vorne), ich mag sie ihm gar nicht mehr anziehen.
    In den Schuhladen gegangen, wollte es der Verkäuferin zeigen. dort gelaufen, er lief wie ne 1.
    Da ich diesen Sommer bereits 2 Paar Schuhe umgetauscht habe, bin ich mit meinem Latain am Ende.
    Seine ersten Sandalen waren von Ricosta (Peppino) und gar kein Problem.
    Die Däumling haben 3 Schnallen, die Ricosta hatten 2 Schnallen.
    Was soll ich tun? Zurückbringen? Ich habe halt das Problem, dass Sandalen um die 24 hier in der Ungebung nahezu ausverkauft sind. Sogar bei Reno!!!
    Kann es daran liegen, dass er erst seit 4 Monaten läuft und noch nicht so sicher ist?
    Zu Hause und im Garten läuft er nur barfuß. In seinen Halbschuhen hat er diese Probleme nicht.
    Kann mir noch jemand einen Tipp geben?
     
  2. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Probleme mit Sandalen

    Das kann gut sein, das er die Sandalen einfach noch nicht gewöhnt ist. Gib ihm mal ein bißchen Zeit.
    Das hatten wir auch schonmal.
     
  3. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Probleme mit Sandalen

    Hatten die Sandalen sonst noch einen Unterschied? Ist der Zehenbereich ganz offen, oder führt noch ein Streifen vorn drüber?

    Bei den ersten Sandalen habe ich (rein gefühlsmäßig) darauf geachtet, dass sie nicht vorn ganz offen sind. Ob das für einen Laufanfänger tatsächlich ein Problem ist, weiß ich nicht, ich halte es jedenfalls für möglich und habe deswegen darauf geschaut.
     
  4. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Probleme mit Sandalen

    Sarah hatte letzten Sommer keine Sandalen, sonder geschlossene Sommerschuhe, da sie ende Juli angefangen hat zu laufen.
    Dieses Jahr hat sie ihre erste Sandalen und ich muß sagen, das sie auch erst mehr daron gefallen ist, weil sie irgendwie vorne hängen geblieben ist. SIe hat gleichzeitig auch geschlossene Schuhe bekommen. Beide von Däumling und beide in 24. Und in den geschlossenen hatte die keine Probleme.

    Ich bin auch davon aus gegangen, das sie sich erst daran gewöhnen muß. Beim geschlossenen Schuh macht der Platz vorne wohl weniger aus als beim geschlossenen.

    Ich würde auch noch etwas warten.
     
  5. Siko

    Siko Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Probleme mit Sandalen

    hallo,

    wir haben das Problem mit Jela Schuhen. Die gibt es bei uns in den Schuhgeschäften und sind angeblich gute Kinderschuhe. Lettzes Jahr im Spätsommer habe ich nur noch diese Marke bekommen und konnte sie Luca kaum anziehen, weil er immer gestolpert ist.
    Dieses Jahr das gleiche Spiel wieder. Anderes Schuhgeschäft, die Größen waren schon ziemlich ausgesucht, also entschied ich mich wieder für Jela. Der Verkäufer schwärmte von den Schuhe und dass er noch nie von solchen Problemen hörte, wie ich sie erzählt habe. Im Geschäft ist er super gelaufen, gerannt...
    Und zu Hause: er stolpert wieder nur und fällt hin. Hatte noch ein paar Ersatzschuhe von Deichmann (Bären). In den läuft er wunderbar. Bei uns muss es an der Marke liegen.
     
  6. Maminka

    Maminka Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Probleme mit Sandalen

    @ all: Vielen Dank :winke:. Ich denke auch, ich werde noch warten und ihn in ein paar Tagen probieren lassen. Wetter ist momentan eh nicht so gut.
    @ Martina: Die Zehen sind vorne fast ganz frei, der Verschlussriemen läuft so quer über die Zehen, ansonsten ist da nichts mehr. Ich habe einfach das Gefühl, dass er sich zum einen an die neue Größe (seine Halbschuhe sind etwas kleiner), zum anderen an die andere Sohle gewöhnen muss.
    Die Däumling sind nämlich extrem flach, die Ricosta sind viel mehr gepolstert und gehen vorne auch etwas hoch, so auch seine Halbschuhe von Superfit.
     
  7. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Probleme mit Sandalen

    Dann hast Du Dir die Antwort schon selbst gegeben.

    Mico ist im 1. Jahr als er laufen konnte, auch nur mit den Sandalen gestolpert. Das gibt sich mit der Zeit. Er muß es erst üben, ist vielleicht ungewohnt für die Kurzen.

    Das gibt sich, da hilft kein Umtauschen. Du hast das Problem auch mit anderen Sandalen.
     
  8. Mareikchen

    Mareikchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    AW: Probleme mit Sandalen

    Hallo...

    hast du noch die Sandalen mit den 3 Riemen, die am Spann höher sind? Mareike kann mit denen viel besser laufen.

    Ich habe jetzt von Ricosta auch noch zusätzlich welche mit 2 Riemen gekauft ( damits nicht zu babyhaft aussieht und runtergesetzt waren sie auch noch) und bin mit denen gar nicht so zufrieden. Mit denen stolpert sie doch öfter.

    Mal sehen, wie stabil sie im nächsten Jahr ist....

    LG
    Sabine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...